Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 21 Veranstaltungen gefunden

Ansicht tageweise
16.02.2019 20:00 Uhr / Musik

Side of Soul - 10 Years Of Soul Music Fascination
Kreuztal mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Café Basico Kreuztal, Hüttenstr. 30
Kreuztal
-
Titel - 

Veranstalter - 

Bei diesen 13 Musikern handelt es sich nicht um ein philharmonisches Orchester, sondern um eine gestandene Soulband, die 2019 ihr 10-jähriges Bandjubiläum mit einer Tour durch die Region feiert. Das Herz der Band schlägt für die alten Gassenhauer der Soulära und Motownsound. Eine Musik, die bis heute nichts von ihrer Energie verloren hat. Aber es schlägt auch für Disco, Funk und den Groove der 70er bis hin zu modernen Kompositionen. Ausgefeilte Arrangements und eine vielfach attestierte große Spielfreude sind das Markenzeichen der Band.
16.02.2019 19:00 Uhr / Musik

World Music Nights - Meïkhâneh - Folklore Imaginaire
Siegen mehr lesen

16.02.2019
19:00 Uhr
KrönchenCenter Siegen, Markt 25
Siegen
0271/404-3057
Titel - 

Veranstalter - 

Meïkhânehs Stücke werden von Fantasie, Improvisation und traditionellen Musikstilen aus Europa, der Mongolei und dem Iran gespeist. Fesselnde Stimmen tragen die Kraft europäischer Gesangstraditionen, luftige Melodien fliegen mit Leichtigkeit über weites musikalisches Land und der mongolische Obertongesang verleiht eine spirituelle Tiefe. Dazu die treibenden Rhythmen der Perkussion, die uralte persische Tradition atmen. Meïkhâneh führen all diese Elemente zu einer Musik ohne Grenzen zusammen. Der Eintritt ist frei.

16.02.2019 18:00 Uhr / Musik

Orgelvesper
Siegen mehr lesen

16.02.2019
18:00 Uhr
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4
Siegen
0271-25056847
Dr. Mathias Scheer musiziert an der Ladegast-Orgel, Pfr. Martin Hellweg setzt dazu den liturgischen Rahmen. Weitere Informationen: Pfr. Martin Hellweg, Tel.: 0271-25056847.
16.02.2019 19:00 Uhr / Musik

Neue Vokalmusik aus Ost und West - A-Cappella-Werke des 20. Jahrhunderts
Siegen mehr lesen

16.02.2019
19:00 Uhr
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2
Siegen
02733-51156
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

WDR Rundfunkchor unter der Leitung von Philipp Ahmann. Dass in Estland traumhafte A-cappella-Musik komponiert wird, ist spätestens seit Arvo Pärt kein Geheimnis mehr. Der inzwischen über 80-jährige Komponist verzaubert immer wieder mit seiner direkten und atmosphärischen Klangsprache. Im Gegensatz dazu basieren die Kompositionen von Veljo Tormis größtenteils auf estnischen Volksliedern. Der ehemalige Chefdirigent des NDR Chores Philipp Ahmann schlägt mit dem WDR Rundfunkchor eine Brücke von der Chormusik Osteuropas bis zu den US-amerikanischen und englischen Komponisten John Cage, Julian Anderson und Samuel Barber.

16.02.2019 19:30 Uhr / Musik

Die himmlische Nacht der Tenöre
Bad Laasphe mehr lesen

16.02.2019
19:30 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
-
Die drei Opernsänger, begleitet von einem Streichensemble, reisen mit Ihnen nach Bella Italia. Die 'himmlisch' guten Tenöre präsentieren in ihren Stücken die temperamentvolle Leidenschaft und Freude der italienischen Lebensart.
16.02.2019 20:00 Uhr / Musik

Irish Folk Night
Siegen mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Verstärker Siegen, Bahnhofstr. 32
Siegen
-
Als Hauptact wird die derzeit sehr erfolgreiche Folk Band Ticket to Happiness zu hören und zu sehen sein. Sie gilt in Fachkreisen als die Entdeckung in der deutschen Folkszene 2018, was u.a. durch ihren großen Erfolg beim Deutschen Rock und Pop Preis 2018 untermauert wird. Ticket to happiness ist eine junge dynamische Folkband aus Siegen/Münster, die ihre Zuhörer mit ihrer stimmungsvollen Mischung aus schnellen, tanzbaren Folksongs, gefühlvollen Balladen und virtuosen Instrumentalstücken in den Bann zieht. Zum Einstieg in die Folk Night wird die Folk Band The Scarlet Scallywaggs aus Osnabrück die Stimmung anheizen. Sanfte Balladen, launige Gassenhauer und schnelle Instrumentalstücke, die teils schon seit Jahrhunderten weitergegeben werden, finden sich in ein neues Gewand gehüllt, das frisch und jung daherkommt, ohne dabei seinen traditionellen Charme einzubüßen. Der Gesang aus gut geölten Kehlen wird wechselnd begleitet von Geige, Akkordeon, Mundharmonika und Tin Whistle, dem dumpfen Rhythmus der Bodhrán sowie dem Saitengleichklang von Gitarre, Mandoline und Banjo.

16.02.2019 20:00 Uhr / Musik

Toundra + We've Got Muscles + tba
Siegen mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau
Siegen
0157/30901156
Veranstalter - 


16.02.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AUSVERKAUFT!! - Kleine Bühne Seelbach: Der Pantoffel-Panther
Siegen mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/3332448
Titel - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Von Lars Albaum & Dietmar Jacobs / Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH. Hasso Krauses Firma für edle Leder-Pantoffeln ist vor Jahren pleite gegangen, sein ganzes Geld inklusive der Alterssicherung ist verloren. Das Problem: Seine reizende Gattin Röschen weiß das nicht, denn aus Scham gibt Hasso ihr gegenüber seit Jahren vor, arbeiten zu gehen und weiterhin viel Geld zu verdienen. In Wirklichkeit erledigt er in dieser Zeit Hilfsjobs der eher skurrilen Art. Es droht die Armut, wenn nicht sogar Gefängnis wegen Insolvenzverschleppung und der vielen Schulden. In dieser Situation taucht der waschechte Italiener Luigi auf, der Hasso versehentlich für den legendären Auftragskiller 'Der Panther' hält, und ihm sehr viel Geld für einen Job in Aussicht stellt. Und so nimmt das Chaos unaufhaltsam seinen Lauf ...

16.02.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Flecker Wintertheater e.V. - 'Jetzt nicht, Liebling!'
Freudenberg mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Sängerheim Freudenberg, Am Silberstern 23
Freudenberg
Flecker WinterTheater eV
Das Leben von Arnold Crouch verläuft in bestens geordneten Bahnen. Der gelernte Kürschner ist Teilhaber eines exklusiven Betriebs mit ausgezeichnetem Ruf. »Bodley, Bodley und Crouch« ist die erste Adresse für maßgeschneiderte Damenmäntel. Wer aber schon einmal eine Komödie des Flecker WinterTheaters besucht hat, ahnt es bereits: Das Chaos ist nicht weit! Und sehr schnell weiß Arnold nicht mehr ein noch aus. Er, der eine brave Leidenschaft für die Sekretärin Miss Tipdale hegt, muss für die Sünden seines Kompagnons Gilbert büßen, der einer attraktiven Ehefrau einen wertvollen Pelz verspricht, um die Abwesenheit der eigenen Ehehälfte gebührend zu feiern. Die aber kehrt im falschen Augenblick zurück, was dazu führt, dass der kesse Seitensprung von Gilbert zur Affaire von Arnold wird. Als der flotte Gatte des Seitensprungs seinem eigenen Verhältnis einen Pelz kaufen will und in der Ehefrau von Gilbert seinen Flirt wiedererkennt, muss Arnold auch noch eine zweite Geliebte verkraften. Ein Karussell der Affären dreht sich immer schneller um Arnold. Bis nicht nur ihm schwindlig ist.

16.02.2019 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Im Sommer wohnt er unten
Siegen mehr lesen

16.02.2019
19:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271 / 770277-20
Veranstalter - 

Matthias und David sind Brüder, die nicht verschiedener sein könnten. Matthias lebt mit seiner französischen Freundin Camille im Ferienhaus der Familie an der französischen Mittelmeerküste und genießt sein Leben. David hingegen ist in die Fußstapfen des Vaters getreten und hat Karriere bei der Bank gemacht. Als er und seine Frau Lena plötzlich unangemeldet in Frankreich auftauchen, um im elterlichen Ferienhaus ihren Urlaub zu verbringen, gerät Matthias' idyllisches Leben aus den Fugen. Von nun an herrschen strikte Regeln und Matthias beugt sich mehr oder weniger bereitwillig den Forderungen seines Bruders. Davon ist Camille wiederum gar nicht begeistert und schmiedet Pläne, wie sie die beiden Störenfriede ganz schnell wieder loswerden kann. Auf ihre ganz eigene Art versucht sie, die Machtverhältnisse neu zu mischen …

16.02.2019 10:00 Uhr / Kinder

Diabolo & 3-Ball-Jonglage No 1
Kreuztal mehr lesen

16.02.2019
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Turnhalle der Realschule Kreuztal, Hessengarten 13
Kreuztal
02732 51 359
Mit Michael Weiland alias Mo de Bleu. 'Diabolo'? Ist das ne Krankheit? Ein feuriger Käse? Weder noch! Bei diesem Workshop lernst Du unter fachkundiger Anleitung das richtige Antreiben, Werfen und Fangen dieses doch schon sehr lange bekannten Jongliergerätes, das schon viele Menschen in den Bann gezogen hat. Und vielleicht wird Dir von Mo der ein oder andere Trick gezeigt, den Du dann bis zum nächsten Kurs zu Hause üben kannst! Daneben gibt es eine Einführung in die 3-Ball-Jonglage, so dass von niemanden das Diabolo Feuer fängt... Online-Anmeldung erforderlich.
16.02.2019 10:00 Uhr / Kinder

Kleines Circuswochenende No. 1
Kreuztal mehr lesen

16.02.2019
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Otto-Flick-Halle, Kreuztal, Moltkestr. 12
Kreuztal
02732 51 359
2-tägiger Kurs (2. Termin: So., 17. Februar, 10-17 Uhr). Was ist ein russischer Barren und muss man russisch können, um ihn zu verstehen? Wieso läuft man auf einer Kugel, wo es doch auf dem Boden einfacher ist? Was soll eine Pyramide aus Menschen bedeuten? Herzlich willkommen bei der Kreuztaler Circusschule, der etwas anderen Art von lernen. Hier gestaltest Du, entscheidest selbst was Du gerne machen möchtest! Du lernst mit anderen ArtistInnen zusammen, Ihr helft Euch gegenseitig und erarbeitet Eure eigene(n) Nummer(n). Schwerpunkte: Trapez / Vertikaltuch - Seillaufen - Akrobatik - Laufkugel. Für Kinder ab 7 Jahren. Online-Anmeldung erforderlich.
16.02.2019 10:00 Uhr / Märkte/Feste

KaTaSch - Flohmarkt in der BlueBox
Siegen mehr lesen

16.02.2019
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
BlueBox Siegen, Sandstraße 54
Siegen
0271/404-2221
KaTaSch (kaufen, tauschen, schenken). Unter diesem Motto findet der zweite Flohmarkt der Kinder- und Jugendeinrichtung BlueBox des Stadtjugendring Siegen e.V. statt. Auf 1000 qm2 findet man vieles, was das Trödlerherz begehrt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Von Neuware- und Militariaprodukten ist abzusehen.
16.02.2019 13:00 Uhr / Verschiedenes

Repair Café
Siegen mehr lesen

16.02.2019
13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mehrgenerationenzentrum Martinigemeinde Siegen, St.-Johann-Straße 7
Siegen
0171-8821420
Reparieren statt wegwerfen! Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Denkste! Komm ins Repair Café und repariere es einfach wieder!
16.02.2019 14:00 Uhr / Verschiedenes

Graf Casimir und der Stein der Weisen - Szenische Oberstadtführung durch Bad Berleburg
Bad Berleburg mehr lesen

16.02.2019
14:00 Uhr
Hotel Altes Museum (Gewölbekeller) Bad Berleburg, Goetheplatz 3
Bad Berleburg
0151-56626453
Es war schon eine merkwürdige Beziehung zwischen Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein und dem Alchemisten Johann Conrad Dippel 1733. Nach einer umtriebigen Zeit und mehreren Kerkeraufenthalten, zuletzt auf der Festung in Bornholm, verbrachte Dippel seine letzten Lebensjahre in Berleburg in der Nähe des Schlosses. Ein schwieriger Zeitgenosse, Mediziner, Theologe, streitbar und intelligent mit starkem Hang zur Alchemie. An der Tafel Graf Casimirs ein regelmäßiger Gast und Erfinder des 'Dippel’schen Tieröls'. Gabriele Rahrbach lädt als Graf Casimir zur barocken szenischen Führung nach Bad Berleburg ein. Auf dem geruhsamen Spaziergang durch die Oberstadt erfahren die Gäste Historisches und Skurriles über das 18. Jahrhundert in Berleburg, als die Residenzstadt Tummelplatz allerhand Freidenker war. Die ca. 90-minütige Führung beginnt und endet im Gewölbekeller des Hotels 'Altes Museum', Goetheplatz 3 in Bad Berleburg. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Anmeldungen unter info@berleburger-zeitenspruenge.de oder unter 0151 566 264 53 (auch SMS).

16.02.2019 verschiedene Anfangszeiten / Film

Diese Woche im Cinestar Siegen
Siegen mehr lesen

16.02.2019
verschiedene Anfangszeiten
CineStar Siegen, Sandstr. 31
Siegen
0451/7030-200
Titel - 

Veranstalter - 

Abgerissen (russ. OV) | Alita: Battle Angel 3D | Alita: Battle Angel 3D (OV) | Aquaman 3D | Bohemian Rhapsody | Chaos im Netz | Checker Tobi | Club der roten Bänder - Der Film | Creed 2 | Drachenzähmen leicht gemacht 3 | Drachenzähmen leicht gemacht 3 (3D) | CineSneak | Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld | Glass | Green Book | Happy Deathday 2U | Immenhof | Junge muss an die frische Luft | Lego Movie 2 | Lego Movie 2 (3D) | Manhattan Queen | Mia und der weiße Löwe | Plötzlich Familie | Possession of Hannah Grace | Prodigy | Rückkehr des Pokals | Schneekönigin: Im Spiegelland (russ. OV) | Sweethearts | Unglaublichen Abenteuer von Bella | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
16.02.2019 15:30 Uhr / Film

Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Hilchenbach mehr lesen

16.02.2019
15:30 Uhr
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6
Hilchenbach
02733/61467
Veranstalter - 

Drei verwaiste Schwestern, die 23-jährige Charly, die 16-jährige Lou und die jüngere Emmie, leben zusammen auf dem Reitergut Immenhof, den sie seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam bewirtschaften. Durch ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten im Umgang mit Pferden hält Lou den Immenhof am Laufen. Aller-dings prüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre beiden jüngeren Schwestern kümmern kann. Ärger gibt es auch mit dem Besitzer des Nachbar-gestüts, einem eiskalten Geschäftsmann, und dessen eingebildeter Pferdetrainerin. Um den Immenhof zu retten lässt sich Lou auf einen riskanten Deal mit dem Nachbarn ein, bei dem sie ihre geliebte Stute Holly zu verlieren droht! Charmante Neuverfilmung der Kinderfilm-Klassiker.
16.02.2019 17:30 Uhr / Film

Der Junge muss an die frische Luft
Hilchenbach mehr lesen

16.02.2019
17:30 Uhr
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6
Hilchenbach
02733/61467
Veranstalter - 

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen. Basierend auf der Autobiografie 'Der Junge muss an die frische Luft' von Hape Kerkeling schuf die Regisseurin & Oscar-Gewinnerin Caroline Link ('Jenseits der Stille', 'Nirgendwo in Afrika') ein ebenso bewegendes wie humorvolles Drama über die Kindheit des beliebten Entertainers.
16.02.2019 20:00 Uhr / Film

100 Dinge
Hilchenbach mehr lesen

16.02.2019
20:00 Uhr
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6
Hilchenbach
02733/61467
Veranstalter - 

Die beiden Freunde Paul (Florian David Fitz) und Toni (Matthias Schweighöfer) sind süchtig nach technischen Geräten, Accessoires und Kleidung und können sich ein Leben ohne ihre 'Lieblings-dinge' gar nicht mehr vorstellen. Weil es in ihrer Freundschaft jedoch auch ständig darum geht, wer von ihnen der Coolere und Bessere ist, veranstalten sie einen Wettstreit, wer länger ohne materiellen Besitz auskommt: Sie verfrachten all ihr Hab und Gut in eine Lagerhalle und dürfen 100 Tage lang jeweils nur ein Ding wieder zurückholen. Die Freunde stehen plötzlich ohne Möbel und ohne Kleidung auf der Straße und werden mit existenziellen Fragen konfrontiert, die ihnen vorher nicht in den Sinn kamen. Drehbuchautor & Regisseur Florian David Fitz ('Jesus liebt mich') schuf 'eine Buddy-Komödie voller Situationskomik und schnoddrigen Dialogen - gekonntes Unterhaltungskino!' (Programmkino.de)
16.02.2019 12:00 Uhr / Kunst/Vernissage

Ausstellung "Keine Alternative" - Eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD
Siegen mehr lesen

16.02.2019
12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Universität Siegen AH-B, Herrengarten, 57072 Siegen, ehemals Reformhaus Bach
Karte anzeigen
Siegen
VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein
c/o Marienborner Str. 16
57074 Siegen

vvn-bda@gh-siegen.de

Keine Alternative - Eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD

Veranstaltet von VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein, DGB Südwestfalen, GEW Siegen, Abus - Antifaschistisches Bündnis Universität Siegen

Die Ausstellung „Keine Alternative!“ analysiert die Ideologie der „Alternative für Deutschland“ und die Beziehungen dieser Partei zu einer breiten völkischen Bewegung in Deutschland. Die gegenseitige Beeinflussung von Partei einerseits, extrem rechten Medien, Gruppen und Anführern andererseits, ist kennzeichnend für die AfD und entscheidend für deren weitere Entwicklung.

„Fundamentaloppositonelle Bewegungsfraktion“ – mit diesem von Björn Höcke geprägten Wortungetüm ist der zentrale innere Widerspruch der „Alternative für Deutschland“ und mit ihr des ganzen völkisch-nationalistischen Milieus zum Ausdruck gebracht worden.

Man will beides zugleich sein: Teil des parlamentarischen Systems mit allen seinen Möglichkeiten, gleichzeitig die Partei eben gegen dieses System.

Das Gründungspersonal der AfD um Bernd Lucke wollte 2013 um alles in der Welt verhindern, dass ihre neue Partei als „NPD light“, neofaschistisch oder „rechtsextrem“ gilt. Die historische Schuld des deutschen Faschismus und die Erinnerung an seine unfassbaren Verbrechen sind bis heute ein wesentliches Hindernis dafür, sich „ganz frei“ zu Nationalismus, Autoritarismus und Rassismus bekennen zu können.

Das extrem rechte Wählerpotential von 15% bis 20 % – in immer neuen Untersuchungen seit Anfang der 1980er Jahre belegt – zeigt sich mit den sich bereits verfestigenden AfD-Wahlerfolgen der letzten Jahre in nie dagewesener Deutlichkeit.

Extrem rechts sein zu wollen, aber nicht als solches zu gelten, das war mit dem herbeiströmenden Parteivolk nicht auf Dauer zu machen. Auf Bernd Lucke folgte Frauke Petry, auf diese Alexander Gauland und Alice Weidel. Die Entwicklungsrichtung ist klar: Es geht immer noch weiter nach rechts mit dieser Partei.

Der Einzug in den Bundestag am 24. September 2017 hat das Problem noch einmal auf eine ganz neue Stufe gehoben. Den 94 Abgeordneten der AfD (minus Frau Petry, die als ein Musterbeispiel von Wählertäuschung aus ihrer Fraktion gleich wieder austrat) bieten sich nun Möglichkeiten, die vor ihnen zuletzt in den 1950er Jahren extrem rechte Politiker hatten. Es geht um viel Geld, den Aufbau eines hauptamtlichen Apparates, Informationsgewinnung, erhöhte Medienaufmerksamkeit und ganz generell die Nähe zur Macht. Denn darum geht es letztlich: Einfluss auf und Kontrolle über den Staat gepaart mit der Mobilisierung eines Mobs auf der Straße.

Die AfD sorgt dafür, dass Deutschland das bekommt, was in vielen europäischen Ländern bereits Alltag ist. Und doch ist etwas anders als in den Niederlanden oder Dänemark. Deutschland ist nicht nur das Land der historischen Haupttäter, sondern heute ökonomisch, politisch und in Zukunft vielleicht auch militärisch die führende Macht Europas. Die Vorstellung, dass dieses Deutschland von einer AfD mitregiert werden könnte, ist unerträglich.

„Mehr Verantwortung“ zu übernehmen heißt deshalb nicht, noch mehr deutsches Militär in alle Richtungen des Globus zu senden, sondern hier bei uns den Aufstieg der AfD in ihrer immer deutlicheren völkisch-nationalistischen Form zu verhindern.

Die Ausstellung „Keine Alternative!“ ist in diesem Sinne Aufruf und Weckruf der AfD in aller Entschiedenheit entgegenzutreten.

16.02.2019 15:30 Uhr / Kunst/Vernissage

Sonderführung - Pinsel, Spachtel, Druckstock & Co
Freudenberg mehr lesen

16.02.2019
15:30 Uhr
4Fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg, Mittelstraße 4-6
Freudenberg
02734/7223
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Mit unterschiedlichen Materialien und Werkzeugen entwickeln die beiden Künstler ihre Exponate. So ist eine abwechslungsreiche Ausstellung im Freudenberger 4Fachwerk-Museum entstanden. Dr. Michael Schumann (Siegen, Jahrgang 1942) und Kurt Wiesner (Neunkirchen, Jahrgang 1943) zeigen nicht nur einen Querschnitt ihrer Arbeiten, sondern stehen den Besuchern Rede und Antwort, erläutern gerne ihre Gedanken, die mit die mit ihrer Malerei oder Druckgrafik korrespondieren.

Seite zurücknach obenSeite drucken