Sprungziele
Inhalt

Offene Impfsprechstunden des Kreises

Wer eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen wünscht, kann sich an seinen Hausarzt oder einen anderen niedergelassenen Arzt wenden. Auch in den Impfstellen des Kreises in Siegen und Bad Berleburg sind Impfungen möglich.

Wer eine Corona-Schutzimpfung wünscht, wendet sich bitte an einen niedergelassenen Arzt oder an die Impfstellen des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein bietet in Siegen und Bad Berleburg „Offene Impfsprechstunden“ mit sofortiger Impfmöglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger an. Impfungen in der Impfstelle Siegen erfolgen ab sofort nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter www.termine-impfen.siegen-wittgenstein.de oder telefonisch unter 0271 333 -2171 / - 2172. Lediglich in begrenztem Umfang und nur wenn es die Kapazitäten zulassen, sind Impfungen ohne Termin möglich. Für die Impfung in der Impfstelle Bad Berleburg muss vorab kein Termin gebucht werden – man kann ohne Termin vorbeigehen, und direkt drankommen.

Bei der Impfsprechstunde sind sowohl unverbindliche Beratungsgespräche als auch sofortige Impfungen möglich. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten.

Dafür stehen die Impfstoffe von

  • BioNTech/Pfizer für unter 30-Jährige, Kinder, sowie Schwangere/Stillende und
  • Moderna für über 30-Jährige
  • Novavax ab 12 Jahren (nur für homologe Erst- und Zweitimpfungen, keine Kreuzimpfung, keine Auffrischung nach mRNA)

zur Verfügung.

Auffrischungsimpfungen

Personen ab zwölf Jahren können eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Dafür müssen gemäß der Empfehlung der Ständigen Impfkommission folgende Voraussetzungen gegeben sein: 

Die erste Auffrischungsimpfung kann bei allen Personen ab 12 Jahren drei Monate nach der Grundimmunisierung (1. und 2. Dosis) durchgeführt werden. 

Die zweite Auffrischungsimpfung kann 

  • bei Menschen ab dem Alter von 70 Jahren, 
  • bei Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Betreuten in Einrichtungen der Pflege sowie 
  • bei Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf 

drei Monate nach der ersten Auffrischungsimpfung erfolgen. 

Bei Tätigen in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solchen mit direktem Kontakt zur Bewohnerschaft bzw. zu Patientinnen und Patienten, kann die zweite Auffrischungsimpfung erst sechs Monate nach der ersten Auffrischungsimpfung erfolgen. 

Vier Wochen nach einer Impfung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson muss der Impfzyklus durch eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff vervollständigt werden. Eine Booster-Impfung muss dann drei Monate nach dieser Zweitimpfung erfolgen.

Standorte

Die "Offene Impfsprechstunde" findet hier statt:

  • Corona-Diagnose-Zentrum, Ziegelwerkstraße 30, 57072 Siegen (Nähe Kreishaus)
    Öffnungszeiten (nur nach Terminvereinbarung): 

    • freitags: 14:00 bis 18:00 Uhr
    • 1. Samstag im Monat: 8:00 bis 12:00 Uhr

  • Ehemalige Salzmannschule, Hermann-Böttger-Weg 2 (auf dem Stöppel), 57319 Bad Berleburg
    Öffnungszeiten (keine Terminbuchung möglich):
  • freitags: 14:00 bis 18:00 Uhr (ausschließlich freitags wird der Novavax-Impfstoff verimpft) 
  • 1. Samstag im Monat: 8:00 bis 12:00 Uhr

Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren

Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren können jetzt ebenfalls eine Coronaschutzimpfung erhalten.

Eltern werden gebeten alle Dokumente, inklusive Einwillungserklärung, ausgefüllt mitzubringen (siehe unten).

Vorhandene Impfunterlagen bitte mitbringen

Impfwillige sollten nach Möglichkeit vorhandene Unterlagen (Impfpass bzw. Nachweis der Erstimpfung) mitbringen.

All diejenigen, die bereits eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) erhalten haben und diese durch ihren Impfausweis oder einer Impfbescheinigung nachweisen können, müssen Anamnese, Einwilligungsbogen und Aufklärungsmerkblatt nicht erneut ausfüllen.

Die Impfungen werden von medizinischem Fachpersonal durchgeführt.

Impfhotline

Die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein hat eine eigene Hotline für Fragen rund um die Corona-Schutzimpfungen eingerichtet. Montags bis freitags können sich Interessierte zu den üblichen Dienstzeiten mit Ihren Fragen an die Nummern 0271 333-2171 und 0271 333-2172 wenden.

Das Impfteam des Kreises Siegen-Wittgenstein ist zudem auch per E-Mail zu erreichen: impfzentrum@siegen-wittgenstein.de.