Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

„Robotik“ und „GPS statt Steine schleppen“
MINT-Sommerferienkurse bieten Jugendlichen viel Spannendes

11.07.2018

Bald geht es los! Die MINT-Sommerferienkurse starten wieder!

„Du bist der Logistikprofi von Morgen!“

Los geht es bereits am Montag, 30. Juli, unter dem Titel „Du bist der Logistikprofi von Morgen!“ bei der Fahrensohn Akademie, Köpfchenstraße 43 in Siegen. Von 8:00 bis etwa 13:00 Uhr geht es dann um interessante Fragen rund um das Thema Digitalisierung in der Logistik: „Ihr habt gerade etwas bestellt? Bis das Päckchen bei Euch zu Hause ankommt, durchläuft es einen anspruchsvollen Prozess, bei dem das Thema Digitalisierung absolut im Fokus steht.“

Transport und Logistik werden immer wichtiger für uns alle und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In diesem Kurs erfahren die jungen Teilnehmer durch praktische Übungen, was dahinter steckt und wieso logistische Prozesse die Zukunft der Wirtschaft maßgeblich beeinflussen. Die Dozenten sind selbst Profis und können Fragen zu diesem Karriereweg beantworten. Im Kurs werden die Berufsfelder Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist und Logistiker und der Studiengang Logistik behandelt.

"Robotik"

„Robotik“ heißt dann der nächste Termin von Montag, 13. August, bis Donnerstag, 16. August (jeweils 8:00 bis etwa 13:00 Uhr). Die Sonne scheint, das Freibad ruft – wer will da schon Rasen mähen? Wie gut, dass es mittlerweile Roboter gibt, die uns lästige Aufgaben abnehmen. Aber wie funktioniert so ein Roboter?

Bei diesem Kursangebot der Fahrensohn Akademie lernen die Jugendlichen die Programmiersprache „Lego Mindstorms“ kennen. Mit dieser Grundlage wird in Teams an einem industrie- und produktorientierten Roboterprojekt gearbeitet. Ziel ist es, eine Problemlösung zu präsentieren, die selbstständig erarbeitet wurde und von jedem nutzbar ist. Von der Planungsphase über die Bauphase bis hin zur abschließenden Programmierung entsteht in dieser Zeit ein Roboter.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über die Berufsfelder Fachinformatiker, Mathematisch technischer Softwareentwickler, Fachberater, Vertrieb, Industrietechnologie und Assistent Maschinenbautechnik – Anwendungsentwicklungen und die Studiengänge Maschinenbau, Informatik und Fahrzeugbau.

Interessierte können sich für beide Veranstaltungen unter info@fahrensohn-akademie.de oder per Telefon (0271 80958975) direkt anmelden oder weitere Infos erfragen.

„Bau und Digitalisierung – GPS statt Steine schleppen“

Ein weiterer neuer Sommerferienkurs findet am Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. August, bei der W. Hundhausen Bauunternehmung GmbH, Bäckerstraße 4, in Siegen statt. Unter dem Titel „Bau und Digitalisierung – GPS statt Steine schleppen“ geht es für die Teilnehmer gemeinsam mit Azubis und Dozenten am ersten Tag auf die Tiefbau-Baustelle. Die Jugendlichen der Jahrgangsstufen neun bis zwölf erfahren dann Wissenswertes über die Digitalisierung und Automatisierung in der Baubranche, wie zum Beispiel die Maschinensteuerung, die es ermöglicht, Baugeräte automatisiert und führerlos fahren zu lassen. Auch Vermessungstechniken mit Hilfe von GPS-Messstäben und andere Messgeräte werden vorgestellt, damit die Jugendlichen vor Ort aktiv werden können.

Am zweiten Tag informieren Nachwuchskräfte und Dozenten, wie die gewonnenen Vermessungsdaten in ein 3-D-Modell überführt und mit einem 3-D-Zeichenprogramm bearbeitet werden können. Die erstellte 3-D-Geländekarte wird dann später für die Baugeräte benötigt, um das Gelände – immer in Begleitung eines Mentors – nach Wunsch verändern zu können. Abschließend werden die Modelle präsentiert.

Im Kurs werden folgende Berufsfelder behandelt: Ausbildung zum Straßenbauer, Baugeräteführer und Bauzeichner sowie Duales Studium Bauingenieurwesen mit Ausbildung zum Straßenbauer, Duales Studium Bauingenieurwesen mit Ausbildung zum Beton- und Stahlbauer und das Studium Bauingenieurwesen.

Infos und Anmeldung bei Daniel Wirth, 0271 408-118 oder d.wirth@hundhausen.de.

Neue MINT-Broschüre zum Download bereitgestellt

Alle diese Kurse finden sich auch in der Neuauflage der BSO-MINT-Broschüre für die zahlreichen und vielfältigen Angebote im Kreis Siegen-Wittgenstein, die demnächst veröffentlicht wird. Die Kurse sind für Schüler ab der achten Klasse kostenfrei. Die Broschüre bietet Kurse zur Berufs- und Studienorientierung im Rahmen des zdi-Programms, Regionalinitiative MINT Zentrum Siegen-Wittgenstein. BSO steht hier für Berufs- und Studienorientierungsmittel im der Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, kurz MINT.

Die Broschüre findet sich zum Download auch unter www.mint-siwi.de/mint-broschuere/  und die gedruckte Version wird nach den Sommerferien an alle Schulen (ab achter Klasse), an Jugendtreffs und die Partner des zdi-Netzwerkes verschickt.

 

Seite zurücknach obenSeite drucken