Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

„Siegen-Wittgenstein 2020 – Heimat für alle“
Landrat Andreas Müller schreibt den Heimatpreis 2020 aus

14.02.2020

„Siegen-Wittgenstein 2020 – Heimat für alle“ – unter dieses Motto stellt Landrat Andreas Müller den diesjährigen Heimatpreis des Kreises Siegen-Wittgenstein. Gesucht werden Projekte und Initiativen, die das Zusammenleben aller Menschen in Siegen-Wittgenstein fördern, das Leben in unseren Dörfern und Städten attraktiver machen, Inklusion und Integration fördern oder kulturelle Impulse setzen. Ausgezeichnet werden können aber auch Wettbewerbsbeiträge, die das Ziel haben unsere natürliche Umwelt zu schützen und nachhaltig zu entwickeln, zur Auseinandersetzung mit unserer Geschichte einladen oder die zum ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement motivieren.

Heimat: zwischen  "Ort, an dem man geboren wurde" und "Wahlheimat"

„In einer Zeit, in der sich vieles schnell verändert, ist Heimat für die meisten Menschen eine feste Konstante im Leben: Ein Ort, an dem man verwurzelt ist und sich verankert fühlt, an dem man zu Hause ist“, betont Landrat Andreas Müller bei der Ausschreibung des diesjährigen Heimatpreises. Dabei ist ihm besonders wichtig, dass „Heimat“ kein Begriff ist, mit dem in „wir von hier“ und „die anderen, die zugezogen sind“ unterschieden werden darf. „In unserer modernen Gesellschaft werden wir immer mobiler und wohnen nur noch selten ein ganzes Leben lang an einem Ort. Doch auch wenn man umzieht und in einer anderen Region – in einem neuen Dorf oder einer anderen Stadt – lebt, kann dieser Ort zur Heimat werden: zu einer neuen Heimat – zur ‚Wahlheimat‘“, so der Landrat: „Manchmal geschieht dieser Ortswechsel auch nicht freiwillig. Die nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Ostgebieten Vertriebenen haben dies leidvoll erfahren. Die meisten derer, die damals zu uns gekommen sind, empfinden Siegen-Wittgenstein längst als ihre Heimat. Und ihre Kinder und Enkel ohnehin“, ruft Müller in Erinnerung: „Aber auch in den letzten Jahren sind immer wieder Menschen neu zu uns gekommen, die lieber in ihrer alten Heimat geblieben wären. Krieg und Gewalt haben sie zur Flucht gezwungen und sie vor die Herausforderung gestellt, irgendwo neu heimisch zu werden.“

Siegen-Wittgenstein - attraktiver Ort zum leben für alle, die hier wohnen

Und deshalb will der Landrat mit dem Heimatpreis 2020 deutlich machen: „Heimat muss nicht immer der Ort sein, an dem man geboren wurde und aufgewachsen ist. Deshalb will Siegen-Wittgenstein für alle Menschen, die hier wohnen, ein attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten sein. Deshalb habe ich in diesem Jahr den Heimatpreis unter das Motto gestellt: ‚Siegen-Wittgenstein 2020 – Heimat für alle‘.“

In den Ausschreibungsunterlagen des Kreises heißt es zum Verfahren: „Entscheidend ist, dass die eingereichten Wettbewerbsbeiträge geeignet sind, unsere Heimat Siegen-Wittgenstein zu stärken, fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen und zu einem Ort zu machen, an dem jeder willkommen ist und ein Zuhause findet.“

Eingereicht werden können Projekte und Initiativen, die vom ehrenamtlichen Engagement Einzelner, von Gruppen, Vereinen, Initiativen oder auch ganzer Dorfgemeinschaften getragen werden. Sie müssen regional im und für den Kreis Siegen-Wittgenstein wirken.

Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro

Mitmachen lohnt sich: Der Heimatpreis „Siegen-Wittgenstein 2020 – Heimat für alle“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Heimat-Preis“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben und ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Gesamtsumme kann auf max. drei Preisträger aufgeteilt werden. Über die Vergabe entscheidet eine Jury unter Vorsitz von Landrat Andreas Müller. Ihr werden u.a. auch die stv. Landräte angehören. Der Preisträger stellt sich anschließend einem Landeswettbewerb auf Landesebene.

Bewerbungen sind ab Montag, 24. Februar 2020, möglich, E-Mail: heimatpreis@siegen-wittgenstein.de. Dann ist auch das entsprechende Bewerbungsformular unter www.siegen-wittgenstein.de/heimatpreis online abrufbar. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020. Die Preisträger werden beim „Fest der Dörfer“ am 22. August rund um das Kreishaus in Siegen bekannt gegeben.

Seite zurücknach obenSeite drucken