Sprungziele
Inhalt
Datum: 07.01.2021

723 Weiterbildungsangebote für Februar bis Juli:
Kreisvolkshochschule stellt Programm für das 1. Semester 2021 vor

Es kann wieder losgehen: 19 Fremdsprachen, 42 Online-Angebote, 92 Einzelveranstaltungen zu Themen der Zeit, 230 Gesundheits- und Entspannungskurse, Eltern-Kind-Angebote, Integrationskurse, Xpert-Business-Finanzbuchführung – das sind nur einige der Weiterbildungsangebote der Volkshochschule (VHS) des Kreises Siegen-Wittgenstein im beginnenden Semester, für die sich Interessierte ab Montag, 11. Januar, anmelden können.

Es kann wieder losgehen: 19 Fremdsprachen, 42 Online-Angebote, 92 Einzelveranstaltungen zu Themen der Zeit, 230 Gesundheits- und Entspannungskurse, Eltern-Kind-Angebote, Integrationskurse, Xpert-Business-Finanzbuchführung – das sind nur einige der Weiterbildungsangebote der Volkshochschule (VHS) des Kreises Siegen-Wittgenstein im beginnenden Semester, für die sich Interessierte ab Montag, 11. Januar, anmelden können.

VHS-Leiter Winfried Hofmann auf die Frage, warum die VHS während des zweiten Lockdowns ein neues VHS-Programm herausgibt: „Weiterbildung ist ein wichtiger integrativer Bestandteil unserer Gesellschaft, ein unabdingbarer Schutz vor Falschinformationen und – für neugierige Lebewesen, die wir nun mal sind - „Nahrung“ für neue Entdeckungen. Die Welt verändert sich unaufhörlich und wenn wir uns weiterbilden, können wir bei den anstehenden Herausforderungen gestalterisch mitwirken. Darum ist Bildung systemrelevant. Darum erscheint jetzt das neue Programm.“

Das neue 128-seitige Programm enthält Bildungsangebote für den Zeitraum von Februar bis Juli 2021 für quasi jedes Interessensgebiet: ob Berufliche Bildung, Fremdsprachen, Familienbildung, Gesundheit, Literatur oder Kreativität – 723 Veranstaltungen hat die Kreis-VHS für das 1. Semester 2021 zusammengestellt. Das umfangreiche Weiterbildungsprogramm wird am 8. und 9. Januar  an alle Haushalte im Kreisgebiet – außerhalb der Stadt Siegen – verteilt. Weitere Exemplare liegen dann auch in Banken, Sparkassen und den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus.

Zeitgleich mit der Verteilung des gedruckten Programms steht das praktische E-Paper für PC, Tablet und Smartphone unter www.siegen-wittgenstein.de/vhs zum Download bereit. Über diese Homepage kann auch für alle Kurse und Einzelveranstaltungen eine Anmeldung vorgenommen werden. Zudem werden dort auch Veränderungen oder Ausfälle von Veranstaltungen angezeigt, sollte dies zum Beispiel coronabedingt notwendig sein. In diesem Fall werden die bereits angemeldeten Teilnehmenden auch durch die VHS direkt informiert.

Ein Einblick in das Angebot

Rund um die Familie

Im Bereich Familienbildung/Psychologie werden Eltern-Kind-Kurse angeboten, die Informationen rund um den Erziehungsalltag, Bewegung, Spaß und Abwechslung bieten. Selbstverteidigungskurse können Erwachsene sowohl für ihre Kinder und Jugendlichen, als auch für sich selbst buchen.

Gesellschaft, Politik und Geschichte

Der Fachbereich Gesellschaft/Politik bietet eine vielseitige Auswahl an Präsenz- und Online-Kursen - von alltagsnahen Trendthemen bis hin zur großen Europa- und Weltpolitik. Die „digitale VHS“ präsentiert dazu webbasierte Seminare unterschiedlicher Universitäten an.

Passend zum Jubiläumsjahr „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ wird ein ausgesuchtes Repertoire geboten: Ein Besuch einer Kölner Synagoge, die Hilchenbacher Führung „Stolpersteine“ und die Führung „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Laasphe“. Ein besonderes Kleinod ist die Reihe „Philosophisch Inspiriert“ zu der die VHS in diesem Semester wieder Prof. Dr. phil. Friedhelm Decher gewinnen konnte.

Berufliche Bildung

Im Fachbereich Berufliche Bildung bietet die VHS insgesamt 15 Online-Kurse an, in denen das 10-Finger-Tastschreiben, die Bildbearbeitung mit „Gimp“ sowie der Umgang mit diversen Office-Anwendungen erlernt werden kann.

Aus der Reihe VHS Skills werden Online-Vorträge zu folgenden Themen angeboten: „Lifelogging – Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert“, „Kommunikation 4.0“, „Kollege Roboter“, „Digitalisierung in den Berufen unter dem Einfluss der Covid-19-Pandemie“.

Unter den Präsenzveranstaltungen sind wieder zahlreiche PC- und Smartphone-Kurse zu finden sowie ein Vortrag, der zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Sozialen Medien einlädt. Zahlreiche Kursangebote im kommunikativen Bereich sowie zu Bewerbungsstrategien und Home-Office ergänzen das Themenspektrum beruflicher Fortbildungsmöglichkeiten.

In kleinen Gruppen haben deutschsprachige Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, das Lesen und Schreiben in entspannter Atmosphäre neu zu erlernen oder bereits vorhandene, aber noch geringe Kenntnisse zu vertiefen. Die Kreis-VHS bittet darum, betroffene Personen auf dieses Kursangebot hinzuweisen, denn diese sind darauf angewiesen davon zu erfahren.

Umwelt und Naturwissenschaften

Im Bereich Umwelt und Naturwissenschaften werden mathematisch Interessierte angesprochen. Der Vortrag „100 Jahre allgemeine Relativitätstheorie“ und „Wasser - allumfassendes Element - unser Lebenselixier“, die coronabedingt im letzten Semester ausfallen mussten, werden erneut angeboten. Neu im Programm ist der Kurs „Spannende Mathematik“. Weitere Themenschwerpunkte in diesem Semester sind: Klimaschutz, Insekten, Obstbaumschnitt und verschiedene naturkundliche Führungen. Eine Einführung in die Astronomie mit dem Besuch einer kleinen privaten Sternwarte steht ebenfalls zur Auswahl.


Sprachen-Angebot

Kurse in 19 Sprachen – einschließlich Deutsch als Zweitsprache – stehen zur Auswahl im Bereich der Sprachen. Sie finden in der Regel einmal wöchentlich statt: Vor- und nachmittags, abends oder auch samstags. Die Palette reicht vom Einsteiger-, Fortgeschrittenen-, Auffrisch-, Konversations- und Lektürekurs bis hin zu berufsbezogenen Sprachkursen.

Neu im Programm sind 14 Online-Angebote in der vhs.cloud für verschiedene Sprachen, darunter auch ein „English Book Club“, der sich mit zwei Bestseller-Romanen befasst. In vielen Orten gibt es Auffrischkurse für Englisch schon ab der Stufe A1. Neben den gängigen Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch werden auch die folgenden Sprachen angeboten: Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Japanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Isländisch, Schwedisch und Türkisch. Premiere hat auch ein Blended-Learning-Kurs in Dänisch für Einsteiger – eine Kombination aus Präsenz- und Online-Terminen. Außerdem gibt es spezielle Kleingruppenkurse, die schon ab vier Teilnehmern starten können.

In jeder Region des Kreises wird Deutsch als Fremd- bzw. als Zweitsprache in verschiedenen Kursformen und mit unterschiedlichem Umfang angeboten. Für das neue Semester sind insgesamt 26 Kurse auf allen Niveaustufen geplant.

Im Bereich der Integrationskurse werden momentan und semesterübergreifend neun Kurse durchgeführt, davon drei als Alphabetisierungskurse. Die Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert und können unabhängig vom normalen Semesterablauf in allen Zweigstellen beginnen, sobald eine ausreichende Teilnehmerzahl vorliegt. Momentan stehen Interessenten sechs Kurse in Kreuztal, ein Kurs in Bad Berleburg und jeweils ein Kurs in Erndtebrück und in Bad Laasphe zur Verfügung.

Als besonderes Sprachkursformat führt die VHS Siegen-Wittgenstein Kurse nach der sogenannten DeuFöV (Deutschsprachförderverordnung) durch. Diese Kurse werden auf den Niveaustufen A2/B1/B2 und C1 angeboten. Die Förderung dieser Kurse übernimmt ebenfalls das BAMF. In diesem Semester werden Kurse auf dem Niveau B1, B2 und C1 in Kreuztal und ein B2 Kurs in Erndtebrück angeboten.

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (B1 Prüfung) als abschließende Sprachprüfung in den Integrationskursen, die in regelmäßigen Abständen stattfindenden A1 Prüfungen und der Einbürgerungstest gehören seit vielen Jahren zum Angebot der Volkshochschule. Die VHS Siegen-Wittgenstein reagiert aber auch im offenen Bereich der Sprachförderung flexibel, sodass zu jeder Zeit und in allen Kommunen über das Standardangebot hinaus Kurse eingerichtet werden können.

Rund um die Gesundheit

Im Mittelpunkt der Gesundheitsabteilung liegt ein Fokus auf dem Zusammenhang von Stress und seinen körperlichen Auswirkungen. In Zusammenarbeit mit dem Kreisklinikum Siegen und dem Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Kreisklinikum, Dr. med. Ullrich können Teilnehmende viel Wissenswertes über Stressmedizin erfahren. In einem Online-Kurs können Interessierte zu flexiblen Zeitpunkten effektive Wege aus der täglichen Stressfalle kennenlernen. Sollte es die Corona-Situation erlauben, können Interessierte wieder auf Pilgerpfaden wandern und erleben, wie sich unsere einzigartige Natur mit jedem Schritt wie ein Pflaster über die Seele legt und man wieder zu mehr Gleichgewicht, innerer Ruhe und Ausgeglichenheit findet. Bei Yoga, Pilates, Autogenem Training und Co. können Teilnehmer in störungsfreien Zonen die Gedanken loslassen und ihren Körper trainieren, dehnen und lockern.

Das Kursgeschehen der VHS Siegen-Wittgenstein bietet neben den Entspannungstechniken zudem wieder besondere Trainings und Workouts zu Musik für den Erhalt von Muskelkraft und Fitness an. Beachtenswert sind auch die neuen Outdoor-Angebote in denen mit viel Spaß körperliche Fitness gesteigert und Pfunde reduziert werden können – in Buggy-Sport können Mütter sogar Ihre Kleinsten mitbringen.

Literatur, Kultur und Kreativität

Im Literaturprogramm werden unterschiedliche Kooperationsveranstaltungen mit dem Kulturring Bad Laasphe sowie den Buchhandlungen Blöcher in Bad Laasphe und „bücher buy eva“ in Hilchenbach angeboten. Neu ist ein Kurs, der sich mit den Merkmalen der Frauenliteratur in der Romantik, speziell mit dem Roman „Editha“ von Katharina Dienz, beschäftigt.

Der Kreativbereich bietet zahlreiche Angebote in Musik, Tanz, Fotografie, Malerei, Zeichnung und Stilberatung. Fotobegeisterte können verschiedene Techniken erlernen, die sie dann in der Praxis auf Fotowalks anwenden. Kunsthandwerkliche Kurse sind in den Bereichen Goldschmieden, Klöppeln, Flechten mit Weiden und Arbeiten mit Pappmaché im Angebot. Survival-Trainings- und Trekkingkurse runden das Programm ab.

Nachdem im vergangenen Jahr Covid-19 zahlreiche Kursabsagen erforderlich machte, stehen die beliebten Ernährungskurse ab Februar vor einem Neustart. Und der Textilbereich greift die Themen Stricken, Häkeln und Nähen – zum Teil auch für Kinder und Jugendliche mit Begleitung - auf.

Gut zu wissen

Die Bezieher von Arbeitslosengeld l oder von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB ll oder SGB Xll können eine bzw. zwei Veranstaltungen pro Semester kostenfrei (Sachkosten ausgenommen) besuchen. Besitzer einer Ehrenamtskarte oder Jugendgruppenleiter-Card (JuLeiCa) erhalten je Semester für eine Veranstaltung eine Ermäßigung von 30%. Schichtarbeiter zahlen nur für die Veranstaltungstage, an denen sie aufgrund ihres Schichtrhythmus teilnehmen können.