Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 620 Veranstaltungen gefunden

03.09.2018 bis 07.09.2018 09:30 Uhr / Natur
Pilzseminar für Fortgeschrittene 2 - Hinführungskurs zum Pilzsachverständigen

03.09.2018 bis 07.09.2018
09:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Pilzkundemuseum, Haus des Gastes, Wilhelmsplatz 3
Karte anzeigen
Bad Laasphe
180.00 €
nformation und Anmeldung (bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn)
TKS Bad Laasphe GmbH
Tel.: 02752 898
E-Mail: info@tourismus-badlaasphe.de

Das Pilzseminar für Fortgeschrittene 2 ist ein Hinführungskurs zum Pilzsachverständigen. Nähere Informationen zum Kurs erhalten sie im Internet unter: www.pilzkurs.de
Die Lehrgänge werden von - durch die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) geprüften - Pilzsachverständigen geleitet.

Der Kurs findet von Montag, 3. September, bis Freitag, 9. September, statt.
06.09.2018 17:30 Uhr / Natur
Bestimmung von Flechten

06.09.2018
17:30 Uhr
Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Straße 2
Karte anzeigen
Siegen
Anmeldung bis zum 30.8.2018
Tel.: 02753/599001
E-Mail: info@nabu-siwi.de

Der Kurs bietet eine Einführung in die Bestimmung von Flechten. Neben der Vermittlung einiger theoretischer Grundlagen beinhaltet der Kurs vor allem praktische Bestimmungsübungen. Die Teilnehmer stellen die für die Bestimmung notwendigen Präparate her, die unter dem Mikroskop betrachtet werden. Zum Abschluss findet eine Exkursion statt, bei der die gewonnenen Kenntnisse bei einer kleinen Kartierung von Baumflechten erprobt werden können.
Material zum Bestimmen sowie Mikroskope stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs findet an drei Donnerstagen (6., 13., und 20. September) jeweils von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Hinzu kommt ein Exkursionstermin nach Abspache am Wochenende oder am Abend.

07.09.2018 15:00 Uhr / Natur
Pilzexkursion in den Wäldern unterhalb des Großen Steines

07.09.2018
15:00 Uhr
Treff: Wanderparkplatz »Altes Forsthaus Holzhausen«, Strasse: Zum Großen Stein
Karte anzeigen
Burbach
Anmeldung bis zum 6. September bei
Ulrich Krumm
Tel.: 02736-7814
Mobil: 01717825972.

In diesem Jahr laden wir wieder zu einer Pilzexkursion in die Laubwälder unterhalb des Großen Steines in Holzhausen ein. Unter der Führung der erfahrenen Pilzexpertin Brunhilde Noll von der Pilzfarm Holzhausen werden nicht nur die essbaren, sondern auch die für unsere heimischen Wälder typischen Pilze, ihre Lebensweise und Verbreitung sowie Aspekte des Schutzes von Pilzen, etwa beim Sammeln aus der freien Natur zum privaten Gebrauch vorgestellt. Im Anschluss an die Wanderung erfolgt eine Fundbesprechung in der Pilzfarm der Familie Noll in Holzhausen. Hier besteht die Möglichkeit, ein leckeres Pilzgericht zu genießen

07.09.2018 16:30 Uhr / Natur
Reich' mir die Flosse, Genosse - Fische und andere Wassertiere der Eder kennenlernen

07.09.2018
16:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz an der Eder
Karte anzeigen
Bad Berleburg
Anmeldung
Sabine Portig
Tel.: 02732-7677340
E-Mail: s.portig@biostation-siwi.de

Wie viele verschiedene Fische leben in der Eder bei Raumland und wie leben sie da unter der Wasseroberfläche? Zusammen mit euch werden wir das herausfinden und einige Fische mit speziellen Geräten fangen, um sie anschließend genauer zu betrachten. Natürlich lassen wir sie später wieder frei. Wir werden auch noch andere Wassertiere zwischen und unter den Steinen suchen.
Bitte wetterangepasste Kleidung und Gummistiefel mitbringen.
Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren.

11.09.2018 15:00 Uhr / Natur
Kräuter des Spätsommers

11.09.2018
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Waldkindergarten "Die Wiesenpieper" im Tiergarten, Güterweg
Karte anzeigen
Siegen
3.00 €
Anmeldung:
Gabriele Buhl-Berghäuser
Tel.: 0151 27633890

Wir schauen auf der Wiese und am Waldrand, welche Kräuter jetzt blühen und verarbeitet werden können. Eine Kräuterbutter mit Schwarzbrot gibt es als Picknick. Wenn der schwarze Holunder reif ist, können wir Marmelade kochen.
Bitte wetterangepasste Kleidung und ein kleines Schraubglas mitbringen.
Für Mädchen und Jungen von 6 bis 10 Jahren.

13.09.2018 17:30 Uhr / Natur
Bestimmung von Flechten

13.09.2018
17:30 Uhr
Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Straße 2
Karte anzeigen
Siegen
Anmeldung bis zum 30.8.2018
Tel.: 02753/599001
E-Mail: info@nabu-siwi.de

Der Kurs bietet eine Einführung in die Bestimmung von Flechten. Neben der Vermittlung einiger theoretischer Grundlagen beinhaltet der Kurs vor allem praktische Bestimmungsübungen. Die Teilnehmer stellen die für die Bestimmung notwendigen Präparate her, die unter dem Mikroskop betrachtet werden. Zum Abschluss findet eine Exkursion statt, bei der die gewonnenen Kenntnisse bei einer kleinen Kartierung von Baumflechten erprobt werden können.
Material zum Bestimmen sowie Mikroskope stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs findet an drei Donnerstagen (6., 13., und 20. September) jeweils von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Hinzu kommt ein Exkursionstermin nach Abspache am Wochenende oder am Abend.

15.09.2018 bis 16.09.2018 09:00 Uhr / Natur
Pilze kennenlernen und bestimmen

15.09.2018 bis 16.09.2018
09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Treff: Turn- und Festhalle, Clubraum, Buschhüttener Str. 91
Karte anzeigen
Kreuztal
44.80 €
Schriftliche Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule ist erforderlich und ab 29. August 2018 möglich.
E-Mail: vhs@siegen-wittgenstein.de

Schwerpunkte sind die Bestimmungsmerkmale der häufigsten Speisepilze und ihrer Doppelgänger, sowie die systematische Zuordnung der in den Exkursionen gefundenen Pilze. In zwei Theorieblöcken werden die Bestimmungsmerkmale besprochen und gezeigt, sowie einzelne Pilzgruppen mit ihrer Unterscheidungsmerkmalen vorgestellt. Exkursionen und gemeinsame und selbstständige, unterstützte Bestimmungsübungen bilden den Schwerpunkt.
Bei den Exkursionen werden die Funde besprochen und die jeweiligen Biotopansprüche erläutert.
Wünschenswert ist das Mitbringen eines eigenen Pilzbuches, möglichst mit Bestimmungsschlüssel, ein Messer, Lupe, Papier & Stift, sowie eines Korbes mit kleinen Gefäßen für das getrennte Sammeln unbekannter Arten.

Das Seminar findet an zwei Tagen statt:

  • Samstag, 15. September, 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Sonntag, 16. September, 9:00 bis 15:00 Uhr
15.09.2018 14:00 Uhr / Natur
Lebendige Gewässer im Hickengrund

15.09.2018
14:00 Uhr
Treff: Wetterbachbrücke »Zum Markt«
Karte anzeigen
Burbach

Mit der Wasserrahmenrichtlinie hat die Europäische Gemeinschaft Vorgaben gemacht. Lebendige und saubere Gewässer sind das Ziel. Der Wetterbach ist sozusagen ein Referenzgewässer dafür, wie auf ehrenamtlicher Ebene diese Vorgaben erfolgreich umgesetzt werden.
Auf der Exkursion wollen wir dazu interessante Beiträge aus der Praxis von bereits erfolgreich umgesetzten Maßnahmen am Wetterbach und zukünftige Maßnahmen am Weierbach insbesondere zur Herstellung des Gewässerdurchgängigkeit in Blick nehmen.
Leitung: Ulrich Krumm

16.09.2018 09:00 Uhr / Natur
Hoffest auf dem Birkenhof

16.09.2018
09:00 Uhr
Wilgersdorf, Birkenhof 1
Karte anzeigen
Wilnsdorf

Der Birkenhof lädt zu einem großen Hoffest ein, an dem man den ganzen Hof besichtigen kann. Für das leibliche Wohl und Kinder-Aktivitäten wird gesorgt. Nähere Informationen erhalten sie unter www. birkenhof-siegerland.de.

16.09.2018 10:00 Uhr / Natur
"Ohne Moos nichts los" - Mooskundliche Exkursion auf der Trupbacher Heide

16.09.2018
10:00 Uhr
Treff: Parkplatz Birlenbacher Höhe oder 9.30 Uhr am Siegerlandhallenparkplatz zwecks Bildung von Fah
Karte anzeigen
Siegen
Bärbel Gelling:
Tel. 0271/332177
E-Mail: bgelling@arcor.de,

Unser Weg führt vorbei am Weiher „Hannesmännchen“ in die verborgenen moosreichen Schluchten des Trupbachs, vorbei an zahlreichen Tümpeln hinunter in den Mooswald im Bachoberlauf des Wickersbaches. Wir lernen nicht nur verschiedene Moosarten kennen, sondern begeben uns auch in diesem Feuchtgebiet in die Welt der niederen Pflanzenarten wie Flechten und Farne, die in ihrer Lebensweise alle zusammen eine eng vernetzte Lebensgemeinschaft bilden. Anschließend ist eine Einkehr in der Pizzeria Seelbach geplant.

Streckenlänge: 6 Kilometer.

16.09.2018 14:00 Uhr / Natur
Herbst mit Astern und Herbstzeitlosen

16.09.2018
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Obersdorf-Rödgen, Treff: Höhenweg 1 (Straße zur Simultankirche)
Karte anzeigen
Wilnsdorf
0177/3381344

Das "NaturKunstMensch"- Projekt möchte eine Synthese aus Natur und Kultur herstellen. Auf der Wiese vor dem Buchenwald führt der ehemalige Biologielehrer aus Wilnsdorf in seine Projekte ein. Es können viele Kleinbiotope besichtigt werden, die im botanischen Garten mit über 700 verschiedenen Pflanzen liegen. Die Arten sind nummeriert und finden sich auf einer illustrierten Bilderliste.

20.09.2018 16:00 Uhr / Natur
Entdeckungsreise in die Welt der Pilze

20.09.2018
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz Siegquelle an der Eisenstr.
Karte anzeigen
Netphen
Anmeldung:
Biologische Station Siegen-Wittgenstein
Tel.: 02732 7677340
E-Mail: s.portig@biostation-siwi.de

Im Herbst wachsen im Wald ganz viele verschiedene Pilze. Sind das leckere Steinpilze oder doch ein bitterer Gallenröhrling? Wir entdecken allerlei Pilze, versuchen sie zu bestimmen und schauen, ob man sie essen kann. Ihr werdet u.a. erfahren, warum die Pilze nicht zu den Pflanzen gehören, ob sie wirklich die größten Lebewesen sind oder warum der Zunderschwamm früher gesammelt wurde!
Bitte wettergeeignete Kleidung, evtl. Korb und Messer mitbringen. Für Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren.

20.09.2018 17:30 Uhr / Natur
Bestimmung von Flechten

20.09.2018
17:30 Uhr
Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Straße 2
Karte anzeigen
Siegen
Anmeldung bis zum 30.8.2018
Tel.: 02753/599001
E-Mail: info@nabu-siwi.de

Der Kurs bietet eine Einführung in die Bestimmung von Flechten. Neben der Vermittlung einiger theoretischer Grundlagen beinhaltet der Kurs vor allem praktische Bestimmungsübungen. Die Teilnehmer stellen die für die Bestimmung notwendigen Präparate her, die unter dem Mikroskop betrachtet werden. Zum Abschluss findet eine Exkursion statt, bei der die gewonnenen Kenntnisse bei einer kleinen Kartierung von Baumflechten erprobt werden können.
Material zum Bestimmen sowie Mikroskope stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs findet an drei Donnerstagen (6., 13., und 20. September) jeweils von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Hinzu kommt ein Exkursionstermin nach Abspache am Wochenende oder am Abend.

21.09.2018 bis 23.09.2018 16:00 Uhr / Natur
Pilzseminar für Einsteiger

21.09.2018 bis 23.09.2018
16:00 Uhr
Pilzkundemuseum, Haus des Gastes, Wilhelmsplatz 3
Karte anzeigen
Bad Laasphe
Information und Anmeldung (bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn)
TKS Bad Laasphe GmbH
Tel.: 02752/898
E-Mail: info@tourismus-badlaasphe.de

Das Einsteigerseminar ist eine Einführung in die Pilzkunde, hierzu sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln, werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: Was sind Pilze? Wie entstehen und leben sie? Welche Bedeutung haben sie für Natur und Umwelt? Bei Bestimmungsübungen werden die Pilzsystematik anhand von häufigen Pilzarten und Verwechslungsmöglichkeiten von Speisepilzen mit giftigen Doppelgängern erläutert. Die Lehrgänge werden von einem Referenten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) bzw. von – durch die DGfM geprüften – Pilzsachverständigen geleitet. Die Lehrgänge werden von - durch die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) geprüften - Pilzsachverständigen (Torsten Pfeiffer) geleitet.

Mitzubringen sind neben Freude an der Natur Pilzbilderbücher mit Bestimmungsschlüssel (können im Museum erworben werden), Notizblock, Schreibzeug, Messer, Korb, Plastikdosen, evtl. Lupe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Das Seminar findet an drei Tagen statt:

  • Freitag, 21. September,  16:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag, 22. September, 9:30 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 23. September, 9:30 - 16:00 Uhr
22.09.2018 15:30 Uhr / Natur
Bestimmung von Pilzen im NSG Freudenberger Stadtwald

22.09.2018
15:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Treff: Parkplatz am Ende der Friedenshortstrasse (rechts)
Karte anzeigen
Freudenberg
5.00 €

Wie schon bei den Wanderungen in den letzten Jahren steht wieder im Vordergrund, die für unseren Wald typischen Pilze, ihre Lebensweise und Verbreitung, sowie Aspekte des Schutzes von Pilzen und die Regularien zum Sammeln aus der freien Natur für den privaten Bedarf kennen zu lernen. Unter Führung von zwei Pilzsachverständigen sollen anhand der gefundenen Pilze nicht nur die essbaren Arten, sondern auch ihre Doppelgänger vorgestellt werden. Begangen wird dabei ein ca. 1 bis 1,5 km langer Weg zum Seelbachs- und Eulenbruchswald. Da das Waldgebiet als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist, wird sich das Sammeln auf die Bereiche entlang der Waldwege konzentrieren. Besonderheiten sind die Bergbuchen- und Fichtenwälder. Zur Bestimmung können Pilze mitgebracht werden. Im Anschluss an die Wanderung lädt der Heimatverein Freudenberg zur abschließenden Fundbesprechung und einem Erfahrungsaustausch in die Achenbach'schen Scheunen, Krottorfer Strasse (gegenüber dem Altstadthotel) ein.

Ein Bestimmungsbuch nicht vergessen. Für Interessierte, die Funde zuhause nacharbeiten möchten, empfiehlt sich das Mitbringen kleiner Sammelgefäße und eines Notizblocks.

Seite: << | < | 1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ... 42 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken