Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 625 Veranstaltungen gefunden

20.05.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

René Sydow - mit seinem Programm 'Die Würde des weisen Mannes'
mehr lesen

20.05.2020
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf'm Ohl 12
02723608403
Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war' Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt' Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi' Wer ist Schuld an diesem Elend' Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes' In seinem dritten Soloprogramm geht René Sydow etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung' Wahlrecht' Oder doch nur freies WLAN' Seit 2015 ist René Sydow vor allem als Kabarettist auf Tour, dafür erhielt er so bedeutende Preise wie den Deutschen Kabarettpreis, den Stuttgarter Besen, die St. Ingberter Pfanne, das Schwarze Schaf und den Rostocker Koggenzieher.

23.05.2020 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Fußball. Frauen.Siegen
Siegen mehr lesen

23.05.2020
19:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

1. Halbzeit - 1955: Unter Androhung von Strafe verbietet der Deutsche Fußball-Bund, DFB, Damenfußball-Abteilungen zu gründen oder Damenfußball-Abteilungen bei sich aufzunehmen. Aber unbeirrbar spielen Frauen weiter Fußball, organisieren sich selbst und siegen über verkorkste Männerstrukturen, denn: 1970: Der DFB hebt sein kategorisches Nein zum Frauenfußball auf und empfiehlt, '. Richtlinien zur Durchführung von Damenfußballspielen aufzustellen'. Sprung in die Mitte der 1990er Jahre: Das Herz des Frauenfußballs schlägt ausgerechnet im Siegerland. Mehr noch: Das Herz der Siegerinnen schlägt im Siegerland. Deutsche Meistertitel und Pokalsiege reihen sich dicht aneinander. Doch nicht nur Siegerinnen schreiben Geschichte, sondern auch stille Verliererinnen. Und deren Geschichten berühren, lassen tief blicken in die Innenwelten grundehrlicher Sportlerinnen. 2. Halbzeit - In der von Magnus Reitschuster gecoachten zweiten Halbzeit schauen zwei ehemalige Vize-Vorsitzende, der 'Sportfreund' und der 'Käner', aus dem Jahr 2030 zurück auf 50 Jahre lokaler Fußballgeschichte mit Schwerpunkt Frauen. Hätte man nicht den erfolgreichen Frauenfußball unterstützen sollen statt der chronisch dahinkrebsenden Männermannschaften' Zumal sie gerade der Übertragung eines Abstiegsspiels der beiden in die Kreisliga beiwohnen. Die Männerdominanz ist seit 2020 in der Defensive, Frauen haben die Funktionärsmacht ergriffen: Da Infantino im Gefängnis sitzt, ist Angela Merkel Fifa-Präsidentin. Silvia Neid hat die chinesische (Männer!-)Nationalmannschaft übernommen und Jogi Löw nach einer krachenden Niederlage in den Ruhestand geschickt. Begonnen habe das alles, so die Altfunktionäre, in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als die Siegener Fußball-Frauen eine deutsche Meisterschaft nach der anderen gewannen.

24.05.2020 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Fußball. Frauen.Siegen
Siegen mehr lesen

24.05.2020
19:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

1. Halbzeit - 1955: Unter Androhung von Strafe verbietet der Deutsche Fußball-Bund, DFB, Damenfußball-Abteilungen zu gründen oder Damenfußball-Abteilungen bei sich aufzunehmen. Aber unbeirrbar spielen Frauen weiter Fußball, organisieren sich selbst und siegen über verkorkste Männerstrukturen, denn: 1970: Der DFB hebt sein kategorisches Nein zum Frauenfußball auf und empfiehlt, '. Richtlinien zur Durchführung von Damenfußballspielen aufzustellen'. Sprung in die Mitte der 1990er Jahre: Das Herz des Frauenfußballs schlägt ausgerechnet im Siegerland. Mehr noch: Das Herz der Siegerinnen schlägt im Siegerland. Deutsche Meistertitel und Pokalsiege reihen sich dicht aneinander. Doch nicht nur Siegerinnen schreiben Geschichte, sondern auch stille Verliererinnen. Und deren Geschichten berühren, lassen tief blicken in die Innenwelten grundehrlicher Sportlerinnen. 2. Halbzeit - In der von Magnus Reitschuster gecoachten zweiten Halbzeit schauen zwei ehemalige Vize-Vorsitzende, der 'Sportfreund' und der 'Käner', aus dem Jahr 2030 zurück auf 50 Jahre lokaler Fußballgeschichte mit Schwerpunkt Frauen. Hätte man nicht den erfolgreichen Frauenfußball unterstützen sollen statt der chronisch dahinkrebsenden Männermannschaften' Zumal sie gerade der Übertragung eines Abstiegsspiels der beiden in die Kreisliga beiwohnen. Die Männerdominanz ist seit 2020 in der Defensive, Frauen haben die Funktionärsmacht ergriffen: Da Infantino im Gefängnis sitzt, ist Angela Merkel Fifa-Präsidentin. Silvia Neid hat die chinesische (Männer!-)Nationalmannschaft übernommen und Jogi Löw nach einer krachenden Niederlage in den Ruhestand geschickt. Begonnen habe das alles, so die Altfunktionäre, in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als die Siegener Fußball-Frauen eine deutsche Meisterschaft nach der anderen gewannen.

26.05.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Jürgen von der Lippe - 'Voll Fett'
Siegen mehr lesen

26.05.2020
20:00 Uhr
Großer Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
01806-570000
'Voll Fett' nennt der große alte Mann der Zwerchfellerschütterung sein neuestes Comedyprogramm und dieser Titel ist -wie immer- mehrdeutig, oder polysem, wie ich als Altsprachler sagen würde. Einerseits könnte es bedeuten: Ich bin viel jünger als ich wiege, oder Jugendslang (Juvenolekt) sein für 'richtig toll'. Die augenfälligste Neuerung ist ein Riesenbildschirm als Bühnenhintergrund, mit dem ich mir einen langgehegten Wunsch erfülle: Comedy mit Hilfe von Bildern und kleinen Filmen zu erzeugen, wie ich es 10 Jahre lang bei 'Geld oder Liebe' gemacht habe. Munition dafür liefert mein unerschöpfliches Privatarchiv, in wenigen Fällen, wenn es passt, auch mal das, was täglich via WhatsApp über mich hereinbricht. Außerdem kann man so die Hintergrundstimmung ständig wechseln.

26.05.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Fußball. Frauen.Siegen
Siegen mehr lesen

26.05.2020
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

1. Halbzeit - 1955: Unter Androhung von Strafe verbietet der Deutsche Fußball-Bund, DFB, Damenfußball-Abteilungen zu gründen oder Damenfußball-Abteilungen bei sich aufzunehmen. Aber unbeirrbar spielen Frauen weiter Fußball, organisieren sich selbst und siegen über verkorkste Männerstrukturen, denn: 1970: Der DFB hebt sein kategorisches Nein zum Frauenfußball auf und empfiehlt, '. Richtlinien zur Durchführung von Damenfußballspielen aufzustellen'. Sprung in die Mitte der 1990er Jahre: Das Herz des Frauenfußballs schlägt ausgerechnet im Siegerland. Mehr noch: Das Herz der Siegerinnen schlägt im Siegerland. Deutsche Meistertitel und Pokalsiege reihen sich dicht aneinander. Doch nicht nur Siegerinnen schreiben Geschichte, sondern auch stille Verliererinnen. Und deren Geschichten berühren, lassen tief blicken in die Innenwelten grundehrlicher Sportlerinnen. 2. Halbzeit - In der von Magnus Reitschuster gecoachten zweiten Halbzeit schauen zwei ehemalige Vize-Vorsitzende, der 'Sportfreund' und der 'Käner', aus dem Jahr 2030 zurück auf 50 Jahre lokaler Fußballgeschichte mit Schwerpunkt Frauen. Hätte man nicht den erfolgreichen Frauenfußball unterstützen sollen statt der chronisch dahinkrebsenden Männermannschaften' Zumal sie gerade der Übertragung eines Abstiegsspiels der beiden in die Kreisliga beiwohnen. Die Männerdominanz ist seit 2020 in der Defensive, Frauen haben die Funktionärsmacht ergriffen: Da Infantino im Gefängnis sitzt, ist Angela Merkel Fifa-Präsidentin. Silvia Neid hat die chinesische (Männer!-)Nationalmannschaft übernommen und Jogi Löw nach einer krachenden Niederlage in den Ruhestand geschickt. Begonnen habe das alles, so die Altfunktionäre, in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als die Siegener Fußball-Frauen eine deutsche Meisterschaft nach der anderen gewannen.

28.05.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Jürgen B. Hausmann - Jung, wat biste jroß jeworden! - Das Jubiläumsprogramm
Siegen mehr lesen

28.05.2020
20:00 Uhr
Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
06691/22464
Seit 20 Jahren begeistert Jürgen B. Hausmann nun schon mit seinem wunderbaren Kabarett 'direkt von vor der Haustür'. Das möchte der Kabarettist natürlich auch mit dem Publikum feiern - mit seinem Jubiläumsprogramm 'Jung, wat biste jroß jeworden!'. Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen - Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt ... Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

05.06.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Ballettschule Reindt
Siegen mehr lesen

05.06.2020
18:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Rund 400 Schülerinnen und Schüler lernen in der Siegener Ballettschule Reindt nicht nur die Grundlagen des Tanzes, sondern entwickeln ihre Fähigkeiten stetig weiter. 1992 gründeten Danielle und Hugo Reindt ihre Tanzschule und bieten seitdem Unterricht in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip-Hop für verschiedene Altersklassen an. Unterstützt werden sie dabei von ihrer Tochter Celine Reichwald, die insbesondere die Hip-Hop-Gruppe leitet. Das Ehepaar Reindt kann selbst auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer - unter anderem an der Deutschen Oper am Rhein - zurückblicken. Nun geben sie diese Erfahrungen an die jungen Siegener Talente weiter, die alljährlich ihr breitgefächertes Repertoire vorstellen. Dem Publikum wird an vier Aufführungsterminen ein immer wechselndes Programm dargeboten, das in dem - von Hugo Reindt selbst konzipierten - fantasiereichen Bühnenbild aufwendig inszeniert wird. In der Apollo-Eigenproduktion 'Fußball.Frauen.Siegen' sind Tänzerinnen der Ballettschule Reindt in dramaturgisch tragenden Rollen, von Celine Reichwald temporeich choreografiert, zu bewundern.

05.06.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Der Papierzauberer
Bad Laasphe mehr lesen

05.06.2020
20:00 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
02752/898
Revue' Origami' Travestie' Playback-Show' ENNIO MARCHETTO passt in keine Schublade und löst rund um den Erdball Begeisterungsstürme beim Publikum aus. Als Kind erschien ihm Marilyn Monroe im Traum, gekleidet in ihr weltberühmtes weißes Kleid. Doch es war aus Papier. ENNIO baute es nach, und ein Star war geboren! Bis heute hat er auf diese Weise mehr als 350 Prominente mit seinen raffinierten und überraschenden Kostümen aus Pappe und Papier auf die Bühne gezaubert. Prince, Michael Jackson und Luciano Pavarotti erstehen wieder auf, die Queen verwandelt sich in Freddie Mercury, und er ist alle drei Supremes auf einmal. Diese rasante, mitreißende und irre komische Show gibt es so kein zweites Mal auf der Welt zu sehen.
06.06.2020 14 & 19 Uhr / Theater/Kleinkunst

Ballettschule Reindt
Siegen mehr lesen

06.06.2020
14 & 19 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Rund 400 Schülerinnen und Schüler lernen in der Siegener Ballettschule Reindt nicht nur die Grundlagen des Tanzes, sondern entwickeln ihre Fähigkeiten stetig weiter. 1992 gründeten Danielle und Hugo Reindt ihre Tanzschule und bieten seitdem Unterricht in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip-Hop für verschiedene Altersklassen an. Unterstützt werden sie dabei von ihrer Tochter Celine Reichwald, die insbesondere die Hip-Hop-Gruppe leitet. Das Ehepaar Reindt kann selbst auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer - unter anderem an der Deutschen Oper am Rhein - zurückblicken. Nun geben sie diese Erfahrungen an die jungen Siegener Talente weiter, die alljährlich ihr breitgefächertes Repertoire vorstellen. Dem Publikum wird an vier Aufführungsterminen ein immer wechselndes Programm dargeboten, das in dem - von Hugo Reindt selbst konzipierten - fantasiereichen Bühnenbild aufwendig inszeniert wird. In der Apollo-Eigenproduktion 'Fußball.Frauen.Siegen' sind Tänzerinnen der Ballettschule Reindt in dramaturgisch tragenden Rollen, von Celine Reichwald temporeich choreografiert, zu bewundern.

07.06.2020 15:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Ballettschule Reindt
Siegen mehr lesen

07.06.2020
15:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Rund 400 Schülerinnen und Schüler lernen in der Siegener Ballettschule Reindt nicht nur die Grundlagen des Tanzes, sondern entwickeln ihre Fähigkeiten stetig weiter. 1992 gründeten Danielle und Hugo Reindt ihre Tanzschule und bieten seitdem Unterricht in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip-Hop für verschiedene Altersklassen an. Unterstützt werden sie dabei von ihrer Tochter Celine Reichwald, die insbesondere die Hip-Hop-Gruppe leitet. Das Ehepaar Reindt kann selbst auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer - unter anderem an der Deutschen Oper am Rhein - zurückblicken. Nun geben sie diese Erfahrungen an die jungen Siegener Talente weiter, die alljährlich ihr breitgefächertes Repertoire vorstellen. Dem Publikum wird an vier Aufführungsterminen ein immer wechselndes Programm dargeboten, das in dem - von Hugo Reindt selbst konzipierten - fantasiereichen Bühnenbild aufwendig inszeniert wird. In der Apollo-Eigenproduktion 'Fußball.Frauen.Siegen' sind Tänzerinnen der Ballettschule Reindt in dramaturgisch tragenden Rollen, von Celine Reichwald temporeich choreografiert, zu bewundern.

13.06.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

15 Jahre Ballett Meister Schule
Siegen mehr lesen

13.06.2020
18:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Ein Jubiläum: 15 Jahre Ballett Meister Schule in Siegen-Weidenau - und was für eine Erfolgsgeschichte! Immer wieder gewinnen Schülerinnen und Schüler der russischen Tanzmeister Larissa Meister und Igor Michailov Preise und Auszeichnungen, zuletzt eine Fülle Deutscher Meisterschaften und Europameistertitel. Larissa Meister wurde zuletzt mehrfach als beste Ballettschullehrerin geadelt. Im Apollo-Theater präsentieren sie auch in dieser Spielzeit wieder Highlights ihrer täglichen Arbeit und Wettbewerbsprogramme. Die Fülle der Tanzstile umfasst neben dem klassischen Ballett auch Modern Dance, Streetdance, Hip-Hop, Jazz Dance, Crossover und immer wieder mitreißende Folklore-Tänze.

14.06.2020 16:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

15 Jahre Ballett Meister Schule
Siegen mehr lesen

14.06.2020
16:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Ein Jubiläum: 15 Jahre Ballett Meister Schule in Siegen-Weidenau - und was für eine Erfolgsgeschichte! Immer wieder gewinnen Schülerinnen und Schüler der russischen Tanzmeister Larissa Meister und Igor Michailov Preise und Auszeichnungen, zuletzt eine Fülle Deutscher Meisterschaften und Europameistertitel. Larissa Meister wurde zuletzt mehrfach als beste Ballettschullehrerin geadelt. Im Apollo-Theater präsentieren sie auch in dieser Spielzeit wieder Highlights ihrer täglichen Arbeit und Wettbewerbsprogramme. Die Fülle der Tanzstile umfasst neben dem klassischen Ballett auch Modern Dance, Streetdance, Hip-Hop, Jazz Dance, Crossover und immer wieder mitreißende Folklore-Tänze.

20.06.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AkzepTanz - Eine magische Nacht
Siegen mehr lesen

20.06.2020
18:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

'Eine magische Nacht' ist ein selbst verfasstes Märchen über Freundschaft und Zusammenhalt: Ein kurioser Haufen bunt gemischter Spielsachen steht vor einem aufregenden Abenteuer. Ein Freund ist in großer Not und braucht ihre Hilfe. Eine Nacht lang erwachen die Spielsachen zum Leben. Sie erhalten die Chance, den Unglücklichen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Sie verlassen das vertraute Kinderzimmer und meistern eine aufregende Reise durch die Stadt. Viele Menschen, unbekannte Orte und außergewöhnliche Erlebnisse kommen auf sie zu. Wird es den Spielsachen gelingen, ihrem Freund zu helfen und pünktlich vor Sonnenaufgang wieder zu Hause zu sein' - Begleiten Sie die Gruppe durch diese magische Nacht. Nach dem großen Erfolg von 'Zauberwald', dem Fantasie-Märchen mit zauberhaften Elfen, zahmen Tieren und lebendigen Bäumen, tanzen über 250 Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Diplom-Tanzpädagogin Carolin Borromeo Ferri auch in der neuen Spielzeit ein fantasievolles Tanztheater-Stück. Wie 'Zauberwald' ist auch der neue Tanzabend ein liebevoll erdachtes Märchen für Klein und Groß. Die zahlreichen Gruppen unterschiedlichen Alters präsentieren Choreografien in verschiedenen Tanzstilen. Die bunte Farbpalette reicht vom klassischen Ballett über Hip-Hop und Showtanz bis hin zu zeitgenössischen Tänzen. Die zwei Abende im Apollo-Theater laden ein in eine farbenfrohe Märchenwelt.

21.06.2020 16:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AkzepTanz - Eine magische Nacht
Siegen mehr lesen

21.06.2020
16:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

'Eine magische Nacht' ist ein selbst verfasstes Märchen über Freundschaft und Zusammenhalt: Ein kurioser Haufen bunt gemischter Spielsachen steht vor einem aufregenden Abenteuer. Ein Freund ist in großer Not und braucht ihre Hilfe. Eine Nacht lang erwachen die Spielsachen zum Leben. Sie erhalten die Chance, den Unglücklichen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Sie verlassen das vertraute Kinderzimmer und meistern eine aufregende Reise durch die Stadt. Viele Menschen, unbekannte Orte und außergewöhnliche Erlebnisse kommen auf sie zu. Wird es den Spielsachen gelingen, ihrem Freund zu helfen und pünktlich vor Sonnenaufgang wieder zu Hause zu sein' - Begleiten Sie die Gruppe durch diese magische Nacht. Nach dem großen Erfolg von 'Zauberwald', dem Fantasie-Märchen mit zauberhaften Elfen, zahmen Tieren und lebendigen Bäumen, tanzen über 250 Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Diplom-Tanzpädagogin Carolin Borromeo Ferri auch in der neuen Spielzeit ein fantasievolles Tanztheater-Stück. Wie 'Zauberwald' ist auch der neue Tanzabend ein liebevoll erdachtes Märchen für Klein und Groß. Die zahlreichen Gruppen unterschiedlichen Alters präsentieren Choreografien in verschiedenen Tanzstilen. Die bunte Farbpalette reicht vom klassischen Ballett über Hip-Hop und Showtanz bis hin zu zeitgenössischen Tänzen. Die zwei Abende im Apollo-Theater laden ein in eine farbenfrohe Märchenwelt.

06.09.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Martina Schwarzmann - Genau Richtig
Kreuztal mehr lesen

06.09.2020
18:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
Veranstalter - 

Endlich ist es soweit, das Warten hat ein Ende: Martina Schwarzmann, die allseits beliebte, vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem trockenen Humor und dem unbestechlichen Blick für die Tücken des Alltags, präsentiert ihr langersehntes sechstes Bühnenprogramm! Es kommt und heißt 'genau Richtig'!

Seite: << | < | 1 ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 ... 42 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken