Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 227 Veranstaltungen gefunden

10.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 21.03.2020 - Kunst Gegen Bares - Die 4.
Netphen mehr lesen

10.10.2020
20:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. Petersplatz
Netphen
02738/603-111
Zum vierten Mal macht die kultige Mixed-Show der Kleinkunst nun Station im Alten Feuerwehrhaus in Netphen. Mit im Gepäck hat sie wieder 6 neue und frische Künstler aus den verschiedensten Genres. Ob Musik oder Comedy, ob Poetry oder Artistik … alles ist möglich. Und wer sich auf dieses Überraschungspaket einlässt, der wird so manche ungeahnte Neuentdeckung machen. Doch bei Kunst gegen Bares ist man nicht nur Publikum, sondern auch Jury, denn neben dem geringen Eintritt, wird erwarte, dass man durch Einwurf von Münzen oder Scheinen in die Sparschweine der Künstler, darüber abstimmt, welcher Künstler dem Publikum am besten gefallen hat. Somit hat das Publikum es selbst in der Hand, welcher Künstler mit dem Titel 'Glücksschwein von Netphen' nach Hause geht. Eines ist aber sicher, es wird ein Abend voller Neuentdeckungen und Überraschungen!

16.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 04.04.2020 - Daubs Melanie: Nachgehackt
Siegen mehr lesen

16.10.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, 'et wird geaabt'! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt. Angebunden und geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance, zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Und doch ist der Siegerländer der einzig wahre Bewahrer, der Kultivator, der Gartenkünstler per se. So finden sich im Siegerländer Garten wenig Zwerge, Tierimitationen oder andere Gartenkunst. Der Siegerländer selbst ist das Kunstwerk, das im Garten inszeniert wird: Der männliche Siegerländer auf dem Rasentraktor; die weibliche Siegerländerin mit Häckelchen und Gießkanne. Immer im Einsatz – auch bei Trätschregen oder sengender Sonne. Und immer in Gummistiefeln!

30.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Urban Priol - 'Im Fluss'
Siegen mehr lesen

30.10.2020
20:00 Uhr
Siegen
06073/722740
Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht. 'Alles Sein ist Werden' – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt. Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum. 'Im Fluss' ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsenblöcken vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: 'Steig' in das Boot heute Nacht!' Sie werden es nicht bereuen.

04.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin - Lisa Feller: Ich komm' jetzt öfter!
Siegen mehr lesen

04.11.2020
20:00 Uhr
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
0211 544 71 30
Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gern gesehener Gast. Genau deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass Lisa Feller selbstbewusst in ihrem neuen Programm verspricht: 'Ich komm’ jetzt öfter!' Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte wie das eine berufstätige 'Supermom' hinbekommt! Die Frage ist nur - wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen' Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet 'Ich komm’ jetzt öfter!' drängt sich geradezu die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem Single-Vater beim Elternabend' Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples 'darf’s ein bisschen mehr sein' schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: 'Gleichberechtigung würde mir schon reichen!' 'Ich komm’ jetzt öfter!' ist das neue Soloprogramm von Lisa Feller. Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die beliebte Komödiantin ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Wie wohltuend.

05.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

EURE MÜTTER - Die neue Show - Comedy, die auch in den Ecken putzt
Kreuztal mehr lesen

05.11.2020
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
EURE MÜTTER - die neue Show ist da! Über 20 Jahre ist es her, dass das Stuttgarter Comedy-Trio erstmals eine Bühne betrat und im Anschluss die Welt der Unterhaltung komplett auf links drehte. In ganz Deutschland und darüber hinaus wurden sie im Nu zu Lieblingen des Comedy-Publikums mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wort, Musik und Akrobatik. Okay, vielleicht ist 'Akrobatik' etwas übertrieben. Ihre Mischung aus Wort, Musik und meisterhaftem Tanz… Ja, also gut: Es ist eine Mischung aus Wort, Musik und entspanntem Sitzen auf bequemen Stühlen. In jedem Fall einzigartig. Hunderttausende Live-Zuschauer und 50 Millionen YouTube-Views später präsentieren EURE MÜTTER nun zwei Stunden völlig neues Material, für das ganz klar gilt: All killer, no filler! Im mittlerweile siebten Programm der drei schwarzgewandten Herren Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann stecken erneut jede Menge Songs und Sketche, wie sie einfach niemand sonst schreiben kann. Geschweige denn spielen. Immer mitten aus dem Leben, aber stets außerhalb des Gewöhnlichen.

05.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 23.04.2020 - Kawus Kalantar - Gut gemeint
Siegen mehr lesen

05.11.2020
20:00 Uhr
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
0176/176 76 730
Kawus Kalantar ist ein Glücksfall für originelle Stand-up Comedy: Direkt, ehrlich und absolut witzig. Keine Grimassen und keine Klischees. Nur frischer Stand-up nach US-Vorbild. Egal ob eigene Unsicherheiten, steigende Milchpreise, Elyas M’Barek oder andere Symptome einer kranken Welt - Kawus hat keine Lösungen, aber am Ende des Abends euer Geld (technisch gesehen schon am Nachmittag). Setzt ein Zeichen für Toleranz und kauft Tickets für die Show dieses sehr guten Ausländers. Aus der Neuen Vahr Süd bis nach Berlin und jetzt bundesweit: Erlebt Einhundertprozent (100%) Kalantar beim ersten Soloprogramm, damit ihr später mal sagen könnt 'Ich hab den schon gesehen, da ist er noch ohne Backgroundtänzer und Tiger aufgetreten.' Ist alles gut gemeint.

14.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

NightWash Live
Siegen mehr lesen

14.11.2020
20:00 Uhr
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
0211 544 71 30
NightWash ist die Marke für Stand-up Comedy in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Mit über 200 Live-Terminen pro Jahr ist NightWash zudem die erfolgreichste Live Comedy-Show im deutschsprachigen Raum. Künstler wie Luke Mockridge, Mario Barth, Carolin Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi hatten einen ihrer ersten Auftritte bei NightWash. NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer, überraschende Showeinlagen gepaart mit dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy der Extraklasse!

26.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 25.04.2020 - Bastian Bielendorfer 'Lustig, aber wahr!'
Siegen mehr lesen

26.11.2020
20:00 Uhr
Siegen
040/714860770
Bastian Bielendorfer mit neuem Live-Programm unterwegs! Perücken aufziehen, in Rollen schlüpfen oder Witze erzählen braucht Bastian Bielendorfer nicht, denn sein Programm ist 'Lustig, aber wahr!' Nach seinem ersten Soloprogramm 'Das Leben ist kein Pausenhof', mit dem er bundesweit zehntausenden Zuschauern Lachtränen in die Augen trieb, kehrt Bielendorfer nun mit seinem zweiten Programm 'Lustig, aber wahr!', das die Schraube des privaten Wahnsinns noch einen Tacken weiterdreht, zurück. Denn wo andere Komiker nur Witze machen, bohrt Bielendorfer tief im eigenen Leben als kinderloser Mopsbesitzer Mitte 30, der das einzige studiert hat, was man in seiner Familie noch mehr braucht als Lehramt: Psychologie. Bielendorfer erzählt von einer Lehrerkindheit unter dem permanenten Rotstift, mit einem Vater, der zwar streng, aber ungerecht war und bis heute ein nicht enden wollender Quell von Absurditäten ist, von seinem Waldorf-Neffen Ludger, der immer eine selbstgehäkelte Kappe aus Lamaschamhaar auf dem Kopf hat und von seiner Frau Nadja, die ihn täglich rettet, meist vor sich selbst... Aber auch abseits seiner Familie zerpflückt Bielendorfer den Alltag – er erzählt davon, wie man einen Heiratsantrag wirklich niemals einleiten sollte, warum er eigentlich nur von Senioren erkannt wird und was die größte Gemeinsamkeit ist, die wirklich alle Menschen teilen.

28.11.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Herbert Knebels Affentheater - Ausser Rand und Band
Kreuztal mehr lesen

28.11.2020
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit Außer Rand und Band das 100. Bühnenprogramm! Kein Grund zum Feiern. Denn strenggenommen ist es erst das 15.. Alle anderen - in Zahlen, 85 – sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Immer wieder hieß es kurz vor der Premiere, 'Och nee, dat könn wir nich bringen!' Zu lang, zu laut, zu krass, zu rund, zu lustig, zu gefährlich! Um nur einige Kritikpunkte zu nennen. Aber mit Außer Rand und Band hat es endlich mal wieder ein Programm auf die Bühne geschafft! Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who ,Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl, … kommt doch einfach gucken. Eines lässt sich dazu jetzt schon sagen: Es ist auf jeden Fall nicht zu lang! Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten, und 100 Programme haben ihre Spuren hinterlassen. Aber das hält uns nicht davon ab, auf der Bühne außer Rand und Band zu sein, wenn auch nur für einen kurzen Moment. Wer ihn entdeckt, erhält 2 Freikarten für unseren Auftritt direkt neben dem Don Bosco-Heim in Holzminden! Wir sehen uns!

04.12.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 26.05.2020 - Jürgen von der Lippe "Voll Fett"
Siegen mehr lesen

04.12.2020
20:00 Uhr
Siegen
01806-570000
'Voll Fett' nennt der große alte Mann der Zwerchfellerschütterung sein neuestes Comedyprogramm und dieser Titel ist -wie immer- mehrdeutig, oder polysem, wie ich als Altsprachler sagen würde. Einerseits könnte es bedeuten: Ich bin viel jünger als ich wiege, oder Jugendslang (Juvenolekt) sein für 'richtig toll'. Die augenfälligste Neuerung ist ein Riesenbildschirm als Bühnenhintergrund, mit dem ich mir einen langgehegten Wunsch erfülle: Comedy mit Hilfe von Bildern und kleinen Filmen zu erzeugen, wie ich es 10 Jahre lang bei 'Geld oder Liebe' gemacht habe. Munition dafür liefert mein unerschöpfliches Privatarchiv, in wenigen Fällen, wenn es passt, auch mal das, was täglich via WhatsApp über mich hereinbricht. Außerdem kann man so die Hintergrundstimmung ständig wechseln.

20.12.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Helge Schneider - Die Wiederkehr des blaugrünen Smaragdkäfers - welcome to the future
Siegen mehr lesen

20.12.2020
20:00 Uhr
Siegen
0208/995959
2020 wird Helge Schneider wieder richtig aufdrehen, Moppelchen muss hüpfen! Wenn die Anderen schon mit einem Bein im Wohnzimmer vor dem Fernsehapparat sich eine Flasche Bier zurechtrücken, um Fußball oder Donna Leon zu gucken, räumt Der Rubinrote Höllenstorch seine Garage aus und seine Orgel in den Anhänger!

15.01.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Olaf Schubert - "Zeit für Rebellen"
Siegen mehr lesen

15.01.2021
20:00 Uhr
Siegen
06073/722740
Dass Olaf Schubert national wie international zu den ganz Großen gehört. Nun…: Das gilt als unumstößlich. Schließlich hat er nicht nur die Wende im Osten eingeleitet, sondern auch alle anderen Umwälzungen der Welt live im TV verfolgt. Doch jetzt, jetzt ist Schuberts Zeit wirklich gekommen: die Zeit der Rebellen! Rebell war Schubert freilich schon immer. Niemals schwamm er mit dem Strom! Aber auch nicht dagegen. Ein Schubert schwimmt neben dem Strom. Auf dem Trockenen, denn dort kann er laufen. Er ist eben vor allem ein sanfter Rebell. Und einer mit Augenmaß obendrein. Einer, der nicht vorsätzlich unter die Gürtellinie geht, sondern dort zu Hause ist. Schließlich gehören auch diese Körperregionen für einen aufgeklärten jungen Mann seines Alters mittlerweile zum Alltag. Einer, der zwar zur sofortigen Revolution aufruft - allerdings nicht vor 11.00 Uhr, sein Schönheitsschlaf ist wichtiger.

23.01.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Dennis aus Hürth - Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!
Siegen mehr lesen

23.01.2021
20:00 Uhr
Siegen
0211 544 71 30
Er bezeichnet sich als ein 'Transfinanzieller', ein 'reicher Typ im Körper einer armen Sau'. Dennis –der sympathische Berufsschüler und Lebenskünstler aus Leidenschaft – hat das Jugendzimmer bei seiner Oma Claudia (39) fast aufgegeben und chillt jetzt lieber in der Wohnung seiner Freundin 'Larissa das Mädchen', dabei wird Romantik von ihm nicht immer richtig, aber dafür großgeschrieben. Er geht dabei den Geheimnissen der Partnerschaft ebenso auf den Grund, wie der Frage warum Mädchen so sind wie sie sind. Er nimmt den Zuschauer an seine mit Currysoße verschmierten Hand mit auf seine Reise durchs Leben, dass er wie immer, leicht mit Übergewicht nimmt und immer aktuell, wie das Leben selbst. Treu dem Motto 'Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!', erleben wir Dennis mit jeder Menge neuer Geschichten, die sonst wahrscheinlich niemals so passieren würden. Dennis, einer von uns und eben mitten im Leben …ein Otto wie Du und ich und Sie – eben ein richtiger Otto.
29.01.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 02.04.2020 - Horst Schroth - Schlusskurve: Das Beste aus 40 Jahren
Kreuztal mehr lesen

29.01.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51429
Nach rund vier Jahrzehnten und nach etlichen Millionen von runtergerissenen Kilometern in Zügen, Autos, Bussen, Fliegern und all dem, was einen Menschen von Ort zu Ort bringt, nach neun großartigen Programmen gemeinsam mit namhaften Kollegen, wie Matthias Beltz, Achim Konejung, Heinrich Pachl und Arnulf Rating und nach neun ebenso erfolgreichen Soloprogrammen, wird es langsam Zeit für Horst Schroth, auf die Bremse zu treten. Also hat er sich vorgenommen, mit dem Herumreisen, dem Tourleben, mit den nicht immer entspannenden Hotelübernachtungen, den manchmal zu hastigen Mahlzeiten und mit dem Leben aus dem Koffer aufzuhören. All das sieht er nun mit seinem lachenden Auge. Das weinende Auge aber sieht den immensen Spaß, den dieses Leben auch gebracht hat, die vielen wunderbaren Erfahrungen und Erlebnisse, die auf immer im Gedächtnis bleiben werden. Und dazu die unzähligen schönen und bereichernden Begegnungen mit fabelhaften Künstlern, Veranstaltern und Medienleuten, von denen viele im Laufe der Zeit zu persönlichen Freunden wurden. Vor allem aber sieht Horst Schroth das Publikum, das ihn in all den Jahren so unfassbar treu begleitet hat, das mit ihm zusammen älter -um nicht zu sagen 'alt und weise' - geworden ist und von dem er sich in Dankbarkeit verabschieden will. Jetzt nimmt er sein Publikum mit in die rasante 'Schlusskurve', eine Fahrt ohne Tempolimit durch die besten, beliebtesten und lustigsten Szenen und Nummern, kurzum eine Wiedersehens-Tour mit vielen mittlerweile legendären Kabinettstückchen aus den vergangenen Jahren.

Seite: << | < | 1 ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >
Seite zurücknach obenSeite drucken