Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Veranstaltungskalender direkt


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 222 Veranstaltungen gefunden

25.06.2021 20:00 Uhr / Musik

Nachholtermin für den 14.08.2020 - LaBrassBanda Open Air
Kreuztal mehr lesen

25.06.2021
20:00 Uhr
Dreslers Park Kreuztal
Kreuztal
02732/51-324
Da kommt ein dickes Ding! Kreuztalkultur freut es sehr, mit LaBrassBanda eine der weltweit erfolgreichsten Brass-Pop-Bands nach Kreuztal holen zu können. Erstmalig wird dafür ein Teilbereich von Dreslers Park in ein abgeschlossenes Open-Air-Gelände verwandelt. Die vogelwuiden Konzerte von LaBrassBanda mutieren regelmäßig zu treibenden Dancefloor-Areas. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Aufforderung dazu den Titel einer CD küren würde: 'Danzn' heißt die Singleauskoppelung, die ab dem 27. September 2019 ahnen ließ, was im Frühjahr 2020 als komplettes Album bei Universal erscheinen wird und den Groove zum Kinohit 'Eine ganz heiße Nummer 2.0' liefert.

28.05.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Veranstaltung wurde verschoben auf den 27.05.2021 - Jürgen B. Hausmann: Jung, wat biste jroß jeworden!
Siegen mehr lesen

28.05.2020
20:00 Uhr
Siegen
06691/22464
Seit 20 Jahren begeistert Jürgen B. Hausmann nun schon mit seinem wunderbaren Kabarett 'direkt von vor der Haustür'. Das möchte der Kabarettist natürlich auch mit dem Publikum feiern – mit seinem Jubiläumsprogramm 'Jung, wat biste jroß jeworden!'. Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen – Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt ... Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

29.05.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Veranstaltung wurde verschoben auf den 21.05.2021 - KulturPur30: Stand Up 30
Hilchenbach mehr lesen

29.05.2020
18:00 Uhr
Hilchenbach
0271/333-2440
Mit Isabel Meili, David Kebekus, Simon & Jan Moderation: Archie Clapp Die KulturPur-Geburtstags-Comedy: Fünf Bilderbuch-'thirtysomethings' beweisen, dass die Dreißiger kein Zuckerschlecken, dafür aber höchst unterhaltsam sind.

05.06.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Der Papierzauberer
Bad Laasphe mehr lesen

05.06.2020
20:00 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
02752/898
Revue' Origami' Travestie' Playback-Show' ENNIO MARCHETTO passt in keine Schublade und löst rund um den Erdball Begeisterungsstürme beim Publikum aus. Als Kind erschien ihm Marilyn Monroe im Traum, gekleidet in ihr weltberühmtes weißes Kleid. Doch es war aus Papier. ENNIO baute es nach, und ein Star war geboren! Bis heute hat er auf diese Weise mehr als 350 Prominente mit seinen raffinierten und überraschenden Kostümen aus Pappe und Papier auf die Bühne gezaubert. Prince, Michael Jackson und Luciano Pavarotti erstehen wieder auf, die Queen verwandelt sich in Freddie Mercury, und er ist alle drei Supremes auf einmal. Diese rasante, mitreißende und irre komische Show gibt es so kein zweites Mal auf der Welt zu sehen.
20.06.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AkzepTanz - Eine magische Nacht
Siegen mehr lesen

20.06.2020
18:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
'Eine magische Nacht' ist ein selbst verfasstes Märchen über Freundschaft und Zusammenhalt: Ein kurioser Haufen bunt gemischter Spielsachen steht vor einem aufregenden Abenteuer. Ein Freund ist in großer Not und braucht ihre Hilfe. Eine Nacht lang erwachen die Spielsachen zum Leben. Sie erhalten die Chance, den Unglücklichen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Sie verlassen das vertraute Kinderzimmer und meistern eine aufregende Reise durch die Stadt. Viele Menschen, unbekannte Orte und außergewöhnliche Erlebnisse kommen auf sie zu. Wird es den Spielsachen gelingen, ihrem Freund zu helfen und pünktlich vor Sonnenaufgang wieder zu Hause zu sein' – Begleiten Sie die Gruppe durch diese magische Nacht. Nach dem großen Erfolg von 'Zauberwald', dem Fantasie-Märchen mit zauberhaften Elfen, zahmen Tieren und lebendigen Bäumen, tanzen über 250 Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Diplom-Tanzpädagogin Carolin Borromeo Ferri auch in der neuen Spielzeit ein fantasievolles Tanztheater-Stück. Wie 'Zauberwald' ist auch der neue Tanzabend ein liebevoll erdachtes Märchen für Klein und Groß. Die zahlreichen Gruppen unterschiedlichen Alters präsentieren Choreografien in verschiedenen Tanzstilen. Die bunte Farbpalette reicht vom klassischen Ballett über Hip-Hop und Showtanz bis hin zu zeitgenössischen Tänzen. Die zwei Abende im Apollo-Theater laden ein in eine farbenfrohe Märchenwelt.

21.06.2020 16:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AkzepTanz - Eine magische Nacht
Siegen mehr lesen

21.06.2020
16:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
'Eine magische Nacht' ist ein selbst verfasstes Märchen über Freundschaft und Zusammenhalt: Ein kurioser Haufen bunt gemischter Spielsachen steht vor einem aufregenden Abenteuer. Ein Freund ist in großer Not und braucht ihre Hilfe. Eine Nacht lang erwachen die Spielsachen zum Leben. Sie erhalten die Chance, den Unglücklichen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Sie verlassen das vertraute Kinderzimmer und meistern eine aufregende Reise durch die Stadt. Viele Menschen, unbekannte Orte und außergewöhnliche Erlebnisse kommen auf sie zu. Wird es den Spielsachen gelingen, ihrem Freund zu helfen und pünktlich vor Sonnenaufgang wieder zu Hause zu sein' – Begleiten Sie die Gruppe durch diese magische Nacht. Nach dem großen Erfolg von 'Zauberwald', dem Fantasie-Märchen mit zauberhaften Elfen, zahmen Tieren und lebendigen Bäumen, tanzen über 250 Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Diplom-Tanzpädagogin Carolin Borromeo Ferri auch in der neuen Spielzeit ein fantasievolles Tanztheater-Stück. Wie 'Zauberwald' ist auch der neue Tanzabend ein liebevoll erdachtes Märchen für Klein und Groß. Die zahlreichen Gruppen unterschiedlichen Alters präsentieren Choreografien in verschiedenen Tanzstilen. Die bunte Farbpalette reicht vom klassischen Ballett über Hip-Hop und Showtanz bis hin zu zeitgenössischen Tänzen. Die zwei Abende im Apollo-Theater laden ein in eine farbenfrohe Märchenwelt.

06.09.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Martina Schwarzmann - Genau Richtig
Kreuztal mehr lesen

06.09.2020
18:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
Endlich ist es soweit, das Warten hat ein Ende: Martina Schwarzmann, die allseits beliebte, vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem trockenen Humor und dem unbestechlichen Blick für die Tücken des Alltags, präsentiert ihr langersehntes sechstes Bühnenprogramm! Es kommt und heißt 'genau Richtig'!

11.09.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 08.05.2020 - Springmaus: mit dem neuen Programm 'Bääm'
mehr lesen

11.09.2020
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf’m Ohl 12
02723/608-401
Improvisationstheater aus Bonn Die deutschlandweit bekannteste Improvisationstheatergruppe Springmaus ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoëcker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der 'Springmaus' begonnen. 'Die Idee war, die Zuschauer mit frechen Sketchen zu zeitgemäßen Themen ins Theater zu locken und sie anschließend nachdem das Eis gebrochen war mit Improvisationen zu überraschen. Im Prinzip machten wir mit unseren Zuschauern das, was Politiker mit ihren Wählern machen vor und nach der Wahl', erzählt Gründer Bill Mockridge über die Anfänge des Springmaus Improvisationstheaters.

19.09.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Pawel Popolski - Nach der Strich und der Faden
Kreuztal mehr lesen

19.09.2020
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
In der Popolski-Show 'Nach der Strich und der Faden' präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder der Musikgeschichte und 'nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand'. Mit Hilfe der polnischen Video Software SKYPEK werden weitere Popolski Familienmitglieder aus dem Plattenbau in die Show geschaltet. Pawel spielt das Lied von der bösen Note, 'der fiese Fis', singt mit dem Publikum 'der errrrrrotischste Lieder aller Zeiten' und trommelt wie immer 'der Putz von der Decke', und das 'nach der Strich und der Faden!'.

25.09.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 04.04.2020 - Maddin Schneider: Denke macht Koppweh!
Siegen mehr lesen

25.09.2020
20:00 Uhr
Foyersaal Siegerlandhalle Siegen, Koblenzer Str. 151
Siegen
0176/176 76 730
Der Komiker Maddin Schneider gewährt dem Publikum in seinem neuen Programm einen freien Blick ins Oberstübchen. Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken. Bis zu 80.000 pro Tag! Schon verrückt, was einem den lieben langen Tag bis in die Nacht hinein durch den Kopf geht. Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack - von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des Mr. Aschebeschär brüllend komisch. Von innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing. Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen' Wenn man in 'babbische Gedanke' festklebt' Maddin gibt Tipps, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann. Oder besser noch: weglachen!

26.09.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 21.03.2020 - Jess Jochimsen: Heute wegen gestern geschlossen | Kabarett. Songs. Dias.
Siegen mehr lesen

26.09.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: 'Heute wegen gestern geschlossen.' Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – 'Sorry, we’re closed.' Aber Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Und langweilig ist es obendrein. Also macht sich der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker auf den Weg, um herauszufinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Oder ob da nicht irgendwo ein Fenster ist. Muss ja auch mal wieder frische Luft rein. Was war gestern wirklich' Wie raubt man der Dummheit den Nerv' Und was ist morgen' Jess Jochimsen präsentiert mit beißendem Spott und leiser Nostalgie eine wundervolle Mixtur aus zwerchfellerschütternden Geschichten, schlimmen Dias und sterbensschönen Songs – staubtrocken, liebevoll und sehr, sehr komisch.

04.10.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Fritz Eckenga - Nehmen Sie das bitte persönlich!
Kreuztal mehr lesen

04.10.2020
18:00 Uhr
Krombacher Brauerei Erlebniswelt Kreuztal, Hagener Str. 261
Kreuztal
02733/51-429
Liebe Interessenten, gestatten Sie mir ein paar persönliche Worte. Sollten Sie sich dazu entscheiden, mich einen Abend lang zu besichtigen, werde ich alles dafür tun, dass Sie mein Wohlfühlangebot entspannt genießen können. Wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit ist es nämlich, den Eindruck zu vermeiden, dass sie wie Arbeit aussieht. Nichts soll darauf hindeuten, dass sie das Ergebnis monatelanger Recherche in den Untiefen der von Aasgeruch durchwehten Mülldeponien des Aktualitäten produzierenden Gewerbes ist. Mir täte es doch am meisten weh, wenn Zuschauer von einer Pointe getroffen würden, der die monatelange Plackerei ihres Schöpfers im Gulag des Wortsteinbruches noch anhaftete. Nachdem das Publikum es sich in den ergonomisch geformten Sitzmöbeln vor meiner Bühne gemütlich gemacht hat, wenn die Türen des für ein kleines bisschen Kleinkunst umbauten Raumes geschlossen sind, sobald das Licht auf der Bühne erstrahlt, wird ihm ein Künstler gegenübertreten, dem nichts mehr am Herzen liegt, als seine Kundschaft zu verwöhnen. Ich weiß doch, in welch vorgeschädigtem Zustand meine Klienten bei mir angeliefert werden. Wenn ich vor ihnen auftauche, sind sie doch bereits so fassvoll mit erlebter und eingebildeter Wirklichkeit, dass ich nicht der Tropfen sein möchte, der sie zum Überlaufen bringt. Ihr Auftrag ist mir Befehl: 'Los, Kasper, unterhalte mich! Und sei gefälligst originell! Mein Tag war Kacke genug!' Ja und' Meinen Sie vielleicht, meiner war besser' Vergessen Sie’s. Soll ich Ihnen mal erzählen, was mir seit gefühlten drei Epochen so an Zumutungen, Widerwärtigkeiten und ungefilterter Idiotie in Gestalt sogenannter Mitmenschen unverlangt ins Dasein gereicht wurde' Ja' Soll ich das mal tun' Gut. Dann mach’ ich das. Auf meine Weise. Könnte Ihnen hier und da komisch vorkommen. Woran mir übrigens sehr gelegen wäre. Es kommt von Herzen. Nehmen Sie das bitte persönlich. Ihr Fritz Eckenga

10.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 21.03.2020 - Kunst Gegen Bares - Die 4.
Netphen mehr lesen

10.10.2020
20:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus, Netphen, St. Petersplatz
Netphen
02738/603-111
Zum vierten Mal macht die kultige Mixed-Show der Kleinkunst nun Station im Alten Feuerwehrhaus in Netphen. Mit im Gepäck hat sie wieder 6 neue und frische Künstler aus den verschiedensten Genres. Ob Musik oder Comedy, ob Poetry oder Artistik … alles ist möglich. Und wer sich auf dieses Überraschungspaket einlässt, der wird so manche ungeahnte Neuentdeckung machen. Doch bei Kunst gegen Bares ist man nicht nur Publikum, sondern auch Jury, denn neben dem geringen Eintritt, wird erwarte, dass man durch Einwurf von Münzen oder Scheinen in die Sparschweine der Künstler, darüber abstimmt, welcher Künstler dem Publikum am besten gefallen hat. Somit hat das Publikum es selbst in der Hand, welcher Künstler mit dem Titel 'Glücksschwein von Netphen' nach Hause geht. Eines ist aber sicher, es wird ein Abend voller Neuentdeckungen und Überraschungen!

16.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 04.04.2020 - Daubs Melanie: Nachgehackt
Siegen mehr lesen

16.10.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, 'et wird geaabt'! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt. Angebunden und geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance, zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Und doch ist der Siegerländer der einzig wahre Bewahrer, der Kultivator, der Gartenkünstler per se. So finden sich im Siegerländer Garten wenig Zwerge, Tierimitationen oder andere Gartenkunst. Der Siegerländer selbst ist das Kunstwerk, das im Garten inszeniert wird: Der männliche Siegerländer auf dem Rasentraktor; die weibliche Siegerländerin mit Häckelchen und Gießkanne. Immer im Einsatz – auch bei Trätschregen oder sengender Sonne. Und immer in Gummistiefeln!

30.10.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Urban Priol - 'Im Fluss'
Siegen mehr lesen

30.10.2020
20:00 Uhr
Siegen
06073/722740
Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht. 'Alles Sein ist Werden' – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt. Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum. 'Im Fluss' ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsenblöcken vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: 'Steig' in das Boot heute Nacht!' Sie werden es nicht bereuen.

Seite: << | < | 1 ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | >
Seite zurücknach obenSeite drucken