Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 612 Veranstaltungen gefunden

17.09.2019 10.00-13.00 / Vorträge

Beruf, Familie, Wiedereinstieg: - Neue Veranstaltungsreihe für Frauen in der Stadtbibliothek
Siegen mehr lesen

17.09.2019
10.00-13.00
Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25
Siegen
0800 4 5555 00
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Die Stadtbibliothek Siegen bietet eine neue Veranstaltungsreihe für Frauen an. Zwei Arbeitsvermittlerinnen der Agentur für Arbeit informieren ab sofort bis Mitte Dezember alle 14 Tage in der Reihe 'Dritte Karriere' über Möglichkeiten zum Wiedereinstieg in den Beruf.Das Angebot gilt für Frauen, die nach einer familiär bedingten Unterbrechung wieder in den Beruf einsteigen möchten. Für den Weg zurück auf den Arbeitsmarkt bieten Kerstin Fischer und Gabriele Zimmer von der Agentur für Arbeit Beratung und Unterstützung an. statt.
17.09.2019 09:30 Uhr / Vorträge

Tagung - Peter Paul Rubens 'Die (Mantuaner) Kreuzabnahme'
Siegen mehr lesen

17.09.2019
09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße
Siegen
0271/230410
Veranstalter - 

In enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Centrum Rubenianum in Antwerpen und im Zusammenwirken mit zwei Experten aus dem Rheinland, Prof. Dr. Ulrich Heinen (Bergische Universität Wuppertal) und Westfalen, Prof. Dr. Joseph Imorde (Universität Siegen), lädt das Siegerlandmuseum zu der Tagung ein, in der wichtige Fragen rund um das Gemälde diskutiert und neue Denkanstöße gegeben werden sollen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung unter 0271/230410 oder siegerlandmuseum@siegen.de gebeten.

17.09.2019 18:00 Uhr / Vorträge

Einführungsvortrag des Fördervereins der Philharmonie - S-Klassik
Siegen mehr lesen

17.09.2019
18:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1, Oberes Foyer
Siegen
0271/77027720
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Referentin: Bettina Landgraf, Eintritt frei. 'S-Klassik' ist der große Paukenschlag zu Beginn der Siegener Konzertsaison, der diesmal unter besonderen Glückssternen steht: Vor wenigen Monaten wurde Nabil Shehata zum neuen Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen gewählt. Nach einem hochwertigen Auswahlverfahren konnte er sich gegen etwa 200 Bewerber*innen durchsetzen. Und welch eruptives Ausrufezeichen hat er mit Beethovens Sinfonie Nr. 9 an den Beginn seiner Amtszeit gesetzt. Wie ein Monolith ragt dieses Werk aus dem Boden der Musikkultur und erlangte wie kaum ein anderes Opus eine zeitlose, weltweite Anerkennung. Beethoven, zur Zeit der Entstehung völlig taub und extrem stark unter Tinnitus leidend, ließ es sich nicht nehmen, bei der Uraufführung dirigierend mitzuwirken: '… er stand vor einem Dirigentenpult und fuhr wie ein Wahnsinniger hin und her. Bald streckte er sich empor, bald kauerte er bis zur Erde, er schlug mit Händen und Füßen herum als wollte er allein die sämtlichen Instrumente spielen, den ganzen Chor singen. (…) Beethoven war so aufgeregt, dass er nichts sah, was um ihn vorging, dass er auf den Beifallssturm, den er freilich bei seiner Gehörschwäche kaum hören konnte, auch nicht einmal achtete. − Man musste es ihm immer sagen, wenn es an der Zeit war, dem Publikum für den gespendeten Beifall zu danken, was Beethoven in linkischer Weise that.' Eine durchaus delikate Herausforderung ist es, diesem 'Kracher' einen weiteren Programmpunkt voranzustellen. Die glückliche Wahl fiel auf Carl Maria von Webers Sinfonie Nr. 1, einem Werk, das er im Alter von 20 Jahren schrieb – ausgerechnet zu einer Zeit, als Beethovens 3. Sinfonie, die 'Eroica', europaweit neue Maßstäbe setzte. Welch hohe Messlatte damals – und heute.

17.09.2019 18:00 Uhr / Vorträge

Erbrechtstage Sparkasse Wittgenstein: "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"
Bad Laasphe mehr lesen

Die Sparkasse Wittgenstein bietet zum fünften mal eine Vortragsreihe an welche sich mit Erbrecht und Nachlassplanung befasst. Die Erbrechtstage finden jeweils in der Kundenhalle der Sparkasse statt. Anmeldungen zu den Erbrechtstagen sind ab sofort in jeder Sparkassenfiliale, online über die Internetseite www.sparkasse-wittgenstein.de sowie unter dem Servicetelefon der Sparkasse 02751/922-1006 möglich.

17.09.2019
18:00 Uhr
Sparkasse Bad Laasphe
Karte anzeigen
Bad Laasphe
Servicetelefon der Sparkasse 02751/922-1006
www.sparkasse-wittgenstein.de
17.09.2019 19:00 Uhr / Vorträge

Vortrag: Energetische Gebäudesanierung - über neue Geischtspunkte und attraktive Förderprogramme
Burbach mehr lesen

Ein Vortrag und Gespräch mit Ralf Womelsdorf in Kooperation mit der Gemeinde Burbach, Fachbereich Bauen, Wohnen, Umwelt und der VHS des Kreises Siegen-Wittgenstein. Ohne Anmeldung und kostenlos.

17.09.2019
19:00 Uhr
Bürgerhaus Burbach
Karte anzeigen
Burbach
VHS Kreis Siegen Wittgenstein, Tel. 0271/3332562 in Kooperation mit der Gemeinde Burbach

Jeder Besitzer eines älteren Hauses weiß, dass in gewissen Zeitabständen Erneuerungsmaßnahmen am Haus vorgenommen werden müssen. Hinzu kommen manchmal auch größere Umbaumaßnahmen oder Anbauten, um das Haus den veränderten Wohnbedürfnissen anzupassen. All diese Maßnahmen bieten gleichzeitig Gelegenheit, den Heizenergiebedarf deutlich zu senken. Dabei ist auf die Besonderheiten eines jeden Hauses einzugehen. So ist zum Beispiel darauf zu achten, dass die Bausubstanz in Ordnung ist, bevor gedämmt wird. Im Vortrag erläutert Ihnen der Energieberater, welche Maßnahmen im Einzelnen durchgeführt werden können, angefangen von der Wärmedämmung, neuen Fenstern, effizienter Heizungstechnik bis hin zur Nutzung der Sonnenenergie. Darüber hinaus werden auch kritische Bereiche dargestellt, welchen man bei der Sanierung besondere Aufmerksamkeit widmen sollte. Neben energetischen Gesichtspunkten werden auch die attraktivsten Förderprogramme zur Finanzierung oder zum Erhalt von Investitionszuschüssen vorgestellt.

17.09.2019 19:00 Uhr / Vorträge

Energetische Gebäudesanierung
Burbach mehr lesen

17.09.2019
19:00 Uhr
Bürgerhaus Burbach, Marktplatz 7
Burbach
0271/333-1521
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Bauen-Wohnen-Umwelt der Gemeinde Burbach. Jeder Besitzer eines älteren Hauses weiß, dass in gewissen Zeitabständen Erneuerungsmaßnahmen am Haus vorgenommen werden müssen. Hinzu kommen manchmal auch größere Umbaumaßnahmen oder Anbauten, um das Haus den veränderten Wohnbedürfnissen anzupassen. All diese Maßnahmen bieten gleichzeitig Gelegenheit, den Heizenergiebedarf deutlich zu senken. Dabei ist auf die Besonderheiten eines jeden Hauses einzugehen. So ist zum Beispiel darauf zu achten, dass die Bausubstanz in Ordnung ist, bevor gedämmt wird. Im Vortrag erläutert Ihnen der Energieberater, welche Maßnahmen im Einzelnen durchgeführt werden können, angefangen von der Wärmedämmung, neuen Fenstern, effizienter Heizungstechnik bis hin zur Nutzung der Sonnenenergie. Darüber hinaus werden auch kritische Bereiche dargestellt, welchen man bei der Sanierung besondere Aufmerksamkeit widmen sollte. Neben energetischen Gesichtspunkten werden auch die attraktivsten Förderprogramme zur Finanzierung oder zum Erhalt von Investitionszuschüssen vorgestellt.
17.09.2019 16:00 Uhr / Kinder

Figurentheater - YAKARI - Der kleine Indianerjunge
Erndtebrück mehr lesen

17.09.2019
16:00 Uhr
Hotel Edermühle Erndtebrück, Mühlweg 6
Erndtebrück
0177/3322227
Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge YAKARI die Kinder im deutschsprachigen Raum. Die Erlebnisse des kleinen Sioux-Indianers drehen sich um Freundschaft, Zusammenhalt und der Liebe zur Natur und den Tieren. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Yakari ist mutig, tapfer und hilfsbereit und dadurch auch eine Identifikationsfigur für seine kleinen und großen Fans. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin REGENBOGEN und seinem Pony KLEINER DONNER erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer und Begegnungen bei seinen Streifzügen durch die Prärie. Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Originalzeichnungen der Zeichentrickserie entstanden. Das in vier Akten inszenierte Stück hat eine Spieldauer von 50 Minuten und ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren. Karten nur an der Tageskasse.

17.09.2019 17:00 Uhr / Kinder

Daniel Kallauch - Familienshow 'Ganz schön stark'
Siegen mehr lesen

17.09.2019
17:00 Uhr
Vereinshaus Hammerhütte Siegen, Bethausweg 2
Siegen
02739-2580
Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, direkten Bezug zu kindlichen Lebenswelten und aktuelle Rock-und Pop-Musik – das alles erwartet die Besucher beim Auftritt von Daniel Kallauch. Er bringt ganze Familien erst zum Lachen, dann in Bewegung und schließlich zum Nachdenken. Dabei rückt er auch christliche Werte in den Mittelpunkt. Die CD zum aktuellen Programm ist bereits seine 33. Produktion.

17.09.2019 16:00 Uhr / Verschiedenes

Mundartwerkstatt
Kreuztal mehr lesen

17.09.2019
16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428
Kreuztal
02732/86147
Die Sommerpause ist vorbei und alle Freunde des heimischen Dialektes freuen sich bereits auf die nun kommende Veranstaltung, zu der sie unter Leitung von Bruno Steuber, dem engagierten Mundartspezialisten herzlich eingeladen sind, unser schönes Sejerlänner Platt in gemütlicher und lockerer Runde zu hören und zu sprechen. Wie immer wird es allen interessierten Zuhörern, Einsteigern und auch Könnern viel Freude bereiten, sich mit Bruno Steuber in die liebenswerte Welt der mundartlichen Sprachgebräuche zu begeben. Auch an seinem großen Schatz vieler köstlicher Anekdoten nicht nur rund ums Dorfgeschehen wird Bruno Steuber die Teilnehmer im Laufe des Nachmittags wieder teilhaben lassen.

17.09.2019 18:00 Uhr / Verschiedenes

Kochkurs 'Norwegische Küche'
Bad Berleburg mehr lesen

17.09.2019
18:00 Uhr
Küche im Berufskolleg Wittgenstein, Breitenbach 1
Bad Berleburg
02751/9363542
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Haben Sie Lust auf norwegische Spezialitäten? Die norwegische Küche bietet eine Vielfalt von unterschiedlichen Gerichten, die es an diesem Abend kennen zu lernen gilt. So steht klassischer Weise viel Fisch, Wild, Ziege und Lamm auf der Speisekarte, denn diese spiegelt die Besonderheiten der jeweiligen Regionen wieder. Bereiten Sie im Rahmen des Berleburger Literaturpflasters gemeinsam mit Küchenmeister Hans-Christian Radenbach ein 3 gängiges norwegisches Menü zu. Beizen Sie Lachs oder braten Sie einen saftigen Lammrücken.

18.09.2019 19:00 Uhr / Vorträge

Grenzen und Potentiale der Demokratie
Kreuztal mehr lesen

18.09.2019
19:00 Uhr
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str. 10
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Die Demokratie gilt nicht nur deswegen als gute Staatsform, weil sie von allen bekannten Modellen am besten geeignet erscheint, den tatsächlichen Willen der Bevölkerung widerzuspiegeln, sondern auch, weil sie geeignet sei, das verteilte Wissen der Vielen politisch nutzbar zu machen. 'Demokratisierung' kann in machen Kontexten gar als Synonym für 'Fortschritt' gedacht werden. Als einziger Anwärter, der in Frage kommen würde, dieses Modell - in all seinen unterschiedlichen Facetten, mit denen es auf der Welt vorkommt - noch zu übertrumpfen, gilt manchen die 'direkte' Demokratie. Die Digitalisierung lässt diese Positionen lauter werden, und fordert ein 'Update' unseres bestehenden Systems. In Anbetracht dieser Entwicklungen lohnt es sich, einen Blick auf die Risiken und Chancen von verschiedenen demokratischen Diskursverfahren zu werfen und die wichtige Frage zu stellen: Wann sind die Vielen tatsächlich schlauer als die Wenigen - und wann ist es umgekehrt?
18.09.2019 13:00 Uhr / Verschiedenes

Fahrrad Reparatur-Treff - Hammerhütter Schule
mehr lesen

18.09.2019
13:00 Uhr
Hammerhütter Schule in der Koblenzer Straße 90, 57072 Siegen
Karte anzeigen
Klaus Reifenrath

Fahrrad-Reparatur-Treff »Selbsthilfe Werkstatt«
Koblenzer Str. 90, 57072 Siegen
Mobil 0171-8821420
Dschungelbuch Siegen: www.krwe.de

Mail: Fahrrad@krwe.de

Eine Fahrrad – Selbsthilfe Werkstatt mit Dschungelbuch Siegen (DBS)

Wir haben einen Fahrrad Reparatur-Treff initiiert, eine „Selbsthilfe Werkstatt“ für geflüchtete und bedürftige Menschen. Es soll Hilfesuchende und engagierte Bürger/innen, Initiativen, Organisationen, Kommunen und Unternehmen zusammenbringen. Die Stadt Siegen stellt uns einen Raum in der „Alten Hammerhütter Schule“ im Rahmen der Hilfe für geflüchtete Menschen zu Verfügung. Die Werkstatt ist eine Selbsthilfe-Werkstatt, in der man selbst Hand anlegt und sich gegenseitig hilft. Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung. Es kann jeder mithelfen. Wir versuchen alte Fahrräder zu reparieren, alte Fahrräder aus Spenden aufzuarbeiten. Ersatzteile muss jeder selber mitbringen oder wir versuchen diese günstig zu besorgen.

Gute Schrauber, die ehrenamtlich mithelfen wollen, sind willkommen.

18.09.2019 19:00 Uhr / Film

Filmvortrag mit anschließendem Gespräch
Siegen mehr lesen

18.09.2019
19:00 Uhr
KrönchenCenter Siegen, Markt 25
Siegen
0271/404 3051
In Zusammenarbeit mit Utho Ngathi Siegen 'Voiceless'.
19.09.2019 18:30 Uhr / Vorträge

Siegener Forum - Der 'weibliche' Blick auf das 'Dritte Reich'
Siegen mehr lesen

19.09.2019
18:30 Uhr
Stadtarchiv Siegen, KrönchenCenter Siegen, Markt 25
Siegen
0271/404 3051
Werke deutscher Exil-Autorinnen zwischen 1933 und 1945. Der bebilderte Vortrag rückt solche christlichen und jüdischen Autorinnen in den Mittelpunkt, die bereits vor 1933, in der Weimarer Republik, literarische Erfolge feiern konnten, wie Irmgard Keun ('Das kunstseidene Mädchen'), Else Lasker-Schüler ('Theben'), Nelly Sachs ('Legenden und Erzählungen'), Anna Seghers ('Aufstand der Fischer') oder auch Erika Mann, die Gründerin des berühmten Kabaretts 'Die Pfeffermühle', u.a. Die genannten – und einige ungenannte – Autorinnen haben aber auch nach ihrer Flucht oder Vertreibung aus Nazi-Deutschland in ihrem Exil wichtige lyrische und erzählerische Texte über ihr verlorenes Heimatland geschrieben: I. Keun ('Nach Mitternacht'), E. Lasker-Schüler ('Das blaue Klavier'), E. Mann ('Zehn Millionen Kinder'), N. Sachs ('Eli. Ein Mysterienspiel'), A. Seghers ('Das siebte Kreuz', 'Transit') u.a. Die anderen ('weiblichen') Blicke (von 'außen') auf das 'Dritte Reich' fördern Erkenntnisse zu Tage, die im Rahmen der heute mehr denn je notwendigen Erinnerungskultur von geradezu aktueller Brisanz und akuter Relevanz zu sein scheinen. Bildvortrag: Dr. Jürgen Nelles, Bonn.
19.09.2019 19:00 Uhr / Vorträge

Achtung - Trennung und Scheidung
Hilchenbach mehr lesen

19.09.2019
19:00 Uhr
Trauzimmer in der Wilhelmsburg Hilchenbach, Burgweiher 1
Hilchenbach
0271/333-1524
Veranstalter - 

Eine Informationsveranstaltung für Frauen. Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Ehezeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich diese und die anwaltliche Beratung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet elterliche Sorge und wie wird das Besuchsrecht für die Kinder geregelt? Welche Unterhaltsansprüche habe ich und haben die Kinder zu erwarten? Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt der Vortrag unter Leitung der Fachanwältin für Familienrecht Simone Göckus Auskunft.
Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 41 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken