Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 629 Veranstaltungen gefunden

16.11.2019 14:30 Uhr / Märkte/Feste

Basar der Freien ev. Gemeinde Siegen
Siegen mehr lesen

16.11.2019
14:30 Uhr
Freie evangelische Gemeinde Siegen-Mitte, Friedrichstr. 83-85
Siegen
-
Auf unserem Basar können Sie handwerklich hergestellte Produkte kaufen, sowie Dekorationen für Weihnachten, Weihnachtsgebäck, frische Pralinen aus eigener Herstellung und vieles mehr. Der Erlös ist für die In- und Auslandmission des Bundes der Freien evangelischen Gemeinden bestimmt. Lassen Sie sich im 'Café Grafe' mit selbst gebackenen Kuchen, Torten und anderen Köstlichkeiten verwöhnen.

16.11.2019 14:00 Uhr / Verschiedenes

Blaudruckkurs zur Herbstzeit
Kreuztal mehr lesen

16.11.2019
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Bürgertreff Kapellenschule Kreuztal-Littfeld, Hagener Straße 428
Kreuztal
02732/86147
Das Blaudruckverfahren wurde zusammen mit der Indigo-Färberpflanze durch Reisende der Niederländischen Ostindien-Kompanie in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Europa eingeführt. Blaudruck ist ein Reservedruckverfahren, das auf Naturmaterialien wie Leinen, Baumwolle oder Seide angewandt wird. Mehr über die Tradition, das Handwerk und die Technik des Blaudrucks erfahren Sie anhand praktischer Übungen unter der kundigen Leitung von Dorothea Fick. Bitte rechtzeitig anmelden bei Dorothea Fick, Tel. 02732-80651

16.11.2019 11:00 Uhr / Kunst/Vernissage

INDIGO - Vier Obersdorfer Künstlerinnen stellen aus
Wilnsdorf mehr lesen

16.11.2019
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Evangelisches Gemeindezentrum Obersdorf-Rödgen, Rödgener Straße 109a
Wilnsdorf
-
Außer den Werken der Künstlerinnen werden auch Bilder von Karl-Jung Dörfler und Edmund Heupel gezeigt. Künstlerinnengruppen haben Tradition. Die Gruppe INDIGO wurde Anfang 1999 von Petra Gerlach, Susanne Krüger, Ilse Sänger und Annette Wojtkowiak gegründet und feiert im Rahmen der Vernissage ihr 20-jähriges Bestehen. In den 20 Jahren ihrer gemeinsamen Arbeit haben die Obersdorferinnen sowohl gemeinsame als auch eigene Wege beschritten, die zu diversen Gruppen- und Einzelausstellungen führten.

17.11.2019 15:00 Uhr / Vorträge

Prof. Dr. Marco Hofheinz spricht über 'Karl Barth und die Siegerländer'
Siegen mehr lesen

17.11.2019
15:00 Uhr
Ev.-ref. Trinitatiskirche Siegen-Eiserfeld, Freiengründerstr. 17
Siegen
0271/5004271
Veranstalter - 

Das Jahr 2019 ist Karl-Barth-Jahr. Denn das Hauptwerk des berühmten Schweizer Theologen wurde vor 100 Jahren veröffentlicht: 1919 erschien sein 'Römerbrief', ein Werk, das Theologie und Kirche wachrüttelte. 1919 hielt Barth auch seinen berühmten Tambacher Vortrag 'Der Christ in der Gesellschaft', in dem er mit der damaligen Theologie abrechnete. Was möglicherweise verblüfft: Karl Barth kannte auch das Siegerland. Er hatte intensiven Kontakt mit einigen im Siegerland tätigen Menschen. Und bevor er von den Nazis aus Deutschland ausgewiesen wurde, hielt er seine letzte Predigt im März 1935 in der damals überfüllten Siegener Nikolaikirche. In seinem Vortrag wird Prof. Dr. Marco Hofheinz von Karl Barths Predigt zur Eröffnung der 2. Freien Reformierten Synode in der Nikolaikirche Siegen berichten. Er wird außerdem das spannungsreiche Verhältnis zwischen Karl Barth und dem von 1934 bis 1956 in Eiserfeld tätigen Pfarrer Heinrich Jochums nachzeichnen. Dazu wirft er einen Blick auf die Christuskirche in der Hengsbach, die Karl Barth für das schönste und gelungenste Kirchengebäude überhaupt hielt, wie er kurz vor seinem Tod dem Eiserfelder Pfarrer und späteren Tübinger Theologieprofessor Otfried Hofius schrieb: Er habe sich 'regelrecht ,verguckt'' in diese Kirche 'mit ihren offenen Fenstern hin zur Welt'.

17.11.2019 10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften / Natur

Biologische Station Siegen-Wittgenstein - Wanderung rund um die Ginsberger Heide
Hilchenbach mehr lesen

17.11.2019
10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften
Parkplatz Oberndorfer Höhe Hilchenbach,
Hilchenbach
0271/332177
Wir wandern vom Parkplatz aus über das herbstlich angepasste Heidegebiet, an der Ginsburg vorbei zum Restaurant 'Ginsberger Heide', wo wir einkehren werden und über einen anderen Weg wieder zum Parkplatz zurückkommen.

17.11.2019 15:00 Uhr / Natur

Stadtspaziergang
Siegen mehr lesen

17.11.2019
15:00 Uhr
Sandstraße 20, 57072 Siegen
Karte anzeigen
Siegen
5.00 €
Volkshochschule Siegen
Markt 25
57072 Siegen
Tel.: 0271 404-3000
Fax: 0271 404-3069
E-Mail: vhs@siegen.de

Gang entlang der Erinnerungsorte zum Nationalsozialismus in der Unterstadt In Zusammenarbeit mit Aktives Museum Südwestfalen e. V.

Die Führung folgt neben den Biografien jüdischer Opfer des Nationalsozialismus entlang einiger Stolpersteine auch den Spuren der Siegerländer Arbeiterbewegung und ihrer Opfer unter der NS-Diktatur. Daneben wird anhand der Geschichte der Sandstraße, entlang der Orte ehemaliger Lokalitäten und Geschäftshäuser einiges zur Stadtgeschichte zu erfahren sein.

Dozent: Peer Ball

Sandstr. 20
57072 Siegen
Treffpunkt: Ehem. »Haus der Arbeit«, Möbel Wonnemann, Sandstr. 20

Telefonische Anmeldung erforderlich

17.11.2019 15:00 Uhr / Musik

8. Fest der Gitarre
Burbach mehr lesen

17.11.2019
15:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Burbach-Gilsbach
Burbach
02736/8997
Veranstalter - 

Das bunte Programm umfasst Gitarren-Bearbeitungen aus Rock, Pop, Klassik, Blues, Kinderlieder und natürlich Flamenco. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, einen unterhaltsamen musikalischen Nachmittag zu verbringen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über individuellen Gitarrenunterricht für Kinder und Erwachsene zu informieren.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Konzert mit Marco Santocono und Band - 'Meine Zukunft ist anders'
Netphen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Freie ev. Gemeinde Netphen, Elisabeth-Grube-Str. 5
Netphen
02738/1312
Veranstalter - 

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Chorprojekt Kammerchor Weidenau - Gabriel Fauré: Requiem & Cantique de Jean Racine
Siegen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23
Siegen
0160/4113355
Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré ist eine Komposition für Sopran- und Bariton-Solisten, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester. Der Tod als Erlösung und Eintritt ins Paradies, das ist die Grundhaltung des tröstenden und lyrischen 'Requiems', das Gabriel Fauré 1887 komponierte. In der Musikliteratur gibt es kein anderes Requiem mit einer derart versöhnlichen und optimistischen Behandlung des Themas 'Tod'. Der wenige Jahre vor dem Requiem von Gabriel Fauré komponierte 'Cantique de Jean Racine' für gemischten Chor und Orgel ergänzt das romantische Konzertprogramm. Begleitet wird der Chor von dem Orchester Camerata Instrumentale Siegen. Die Leitung hat Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Herbstkonzert 2019
Kreuztal mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Ev. Kirche Buschhütten Kreuztal, Siegener Str. 114
Kreuztal
02732/791213
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Vielseitigkeit ist ein Kennzeichen der sinfonischen Blasmusik und auch des Blasorchesters Stadt Kreuztal e.V.. Das möchte es auch bei seinem Herbstkonzert wieder unter Beweis stellen und verspricht mit seinem Konzertprogramm von Klassik über Popmusik bis zum Luther-Choral einen abwechslungsreichen Konzertnachmittag unter der Leitung von Gastdirigent Daniel Ridder. Mit der sinfonischen Dichtung 'Finlandia' von Jean Sibelius steht dabei u.a. ein Werk aus dem Bereich der ernsten Musik im Fokus, das aber zu seiner Entstehungszeit 1900 jedem aktuellen Popsong in Beleibtheit in nichts nachstand. Kontrastierend wird der Welthit 'Innuendo' von Queen zu hören sein. In die Riege der gekonnt bearbeiteten Arrangements fällt ebenso das Werk 'Between two Rivers' von Philip Sparke, das in höchst anspruchsvoller Weise den Choral 'Eine feste Burg' von Luther aufgreift. Zur Vielseitigkeit des Blasorchesters gehört auch der Wechsel zwischen Orchester und Jugendorchester auf der Bühne, welches unter der Leitung von Mike Brombach ebenso wandelbar in seiner Stückauswahl zum Konzert beitragen wird.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Konzert des Akkordeonorchesters Ferndorftal-Wilden
Bad Laasphe mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Ev. Kirche Bad Laasphe-Banfe
Bad Laasphe
02732/204151
Die Akkordeonisten aus dem Großraum Sieger-, Sauerland, Wittgenstein und Westerwlad haben diesmal ein rhythmisches, modernes Programm im Gepäck. Freuen sie sich u.a. auf Filmtitel von Doldinger, Henry Mancini und Queen, auch Melodien großer Künstler wie Stevie Wonder, Paul Mc Cartney und Michael Jackson werden zu hören sein. Werke von Tomaso Albinoni und Rondo Veneziano runden das Programm ab. Der argentinische 'Tango pour Claude' von Richard Galliano wird einfühlsam interpretiert von den Solisten Jutta Heinrich-Reichel am Akkordeon und Mathis Weiß am Klavier.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Gabriel Fauré: Requiem
Siegen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23
Siegen
0160/4113355
Veranstalter - 

'Als Chorprojekt zum Mitsingen für interessierte Sängerinnen und Sänger musizieren wir das 'Requiem' von Gabriel Fauré', führt Tanja Wagener aus. Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré ist eine Komposition für Sopran- und Bariton-Solisten, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester.
17.11.2019 19:00 Uhr / Musik

Kultur in der Klinik - 'Mit anderen Worten'
Hilchenbach mehr lesen

17.11.2019
19:00 Uhr
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14
Hilchenbach
02733/897-948
Martin Bauer singt - inspiriert von den Liedermachern der 1970er Jahre - Reinhard Mey, Hannes Wader und Konstantin Wecker. Gerne auch zum mitsingen.
17.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Falsche Schlange - Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn
mehr lesen

17.11.2019
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf'm Ohl 12
02723608403
Mit Gerit Kling, Mackie Heilmann, Astrid Rashed Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting. Regie: Gerit Kling Theater im Rathaus Essen, Tournee-Theater Thespiskarren.

17.11.2019 17.00-18.30 / Verschiedenes

Industrie.Geschichte.Kreuztal - Film 'Revier hinter den Bergen'
Kreuztal mehr lesen

17.11.2019
17.00-18.30
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24
Kreuztal
02732 51435
Veranstalter - 

Wir schreiben das Jahr 1965. Das deutsche Wirtschaftswunder läuft auf vollen Touren und sorgt nicht nur im Siegerland für Wohlstand und Aufbruch-Stimmung. Die Siegerländer Industrieunternehmen haben weltweit einen hervorragenden Ruf und bringen Produkte besonders im Maschinenbau von außerordentlicher Güte hervor. Der Film 'Revier hinter den Bergen' schaut hinter die Kulissen der Siegerländer Industrie und geht auch auf die Mentalität und Lebensart der Siegerländer ein, die maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung dieser Region genommen haben. Von den Anfängen der Eisengewinnung bis hin zu modernen Industrieunternehmen. Dabei verschweigt der Film die infrastrukturellen Probleme der Region nicht. Die A45 befindet sich gerade erst im Bau und die für das Siegerland, ja den Siegerländer arttypische Eigenbrötelei, ist den Filmemachern nicht verborgen geblieben. Ein sehenswertes Stück Zeitgeschichte. Keine Anmeldung erforderlich Eintritt frei. Dieser und weitere Filme können im Anschluss käuflich erworben werden. www.mundus.tv.de
Seite: << | < | 1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ... 42 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken