Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 532 Veranstaltungen gefunden

01.03.2020 17:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Kleine Bühne Seelbach - Drei Männer im Schnee
Siegen mehr lesen

01.03.2020
17:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Komödie von Erich Kästner. Die Verwechslungskomödie nach Erich Kästners Klassiker erzählt die Geschichte des Konzernbesitzers Tobler, der heimlich an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma teilnimmt und als zweiten Preis eine Reise in die Alpen in ein nobles Grandhotel gewinnt. Da er aber mal erleben möchte, wie man auf ihn reagiert, wenn er als armer Schlucker verkleidet dort auftaucht, reist er inkognito. Seine Tochter informiert jedoch sicherheitshalber die Hotelangestellten über die wahre Identität des Gastes - die aber halten den arbeitslosen Fritz Hagedorn für den Millionär. So gerät allerlei in Unordnung und der Grundstein für herrliche Verwicklungen und die eine oder andere Winter-Liebelei ist gelegt! Bearbeitung von Charles Lewinsky / Verlag Chronos Theatertexte

01.03.2020 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Michael Altinger - Schlaglicht
Kreuztal mehr lesen

01.03.2020
18:00 Uhr
Besucherzentrum Krombacher-Brauerei, Kreuztal, Hagener Str. 261
Kreuztal
02732/51429
Veranstalter - 

Wir bleiben tapfer. Standhaft bekennen wir uns zum Fünfklingennassrasierer, aber weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen. In der Männeryoga-Gruppe bearbeiten wir die Haltungsschäden, die wir uns beim Geburtsvorbereitungskurs zugezogen haben und bewegen uns erfolgreich auf der Sinnsuche, irgendwo zwischen CraftBeer-Seminaren und Grill-Kursen. Und ab und zu weinen wir auch, damit uns die Frauen sensibel und modern finden. Wir sehen dabei zu, wie niedrige Zinsen unsere Altersvorsorge auffressen. Aber zum Ausgleich verschulden wir uns schon mal lustvoll im Hier und Jetzt. Der nächste Jesus stirbt dann halt nicht für unsere Schuld, sondern für unsere Schulden. Bis dahin bleiben wir tapfer und posten weiter falsch geschriebene Speisekarten auf Instagram, damit sich der Leser für klüger halten kann als ein Dorfmetzger in Südtirol. Und alles wird gut. Denn der Altinger wird die Welt für uns sortieren, uns an der Hand nehmen und sagen, dass wir richtig sind. Wir werden lachen, über uns und vor allem die anderen. Denn die Realität wird erträglicher, wenn man sie neu erfindet, in einem Dorf, das die neue bayerische Bürgerlichkeit abbildet, wie kein zweiter Ort zwischen Donau und Chiemsee. Strunzenöd. Von hier werden wir starten, in den zweiten Teil einer Trilogie über den Verlust von Wahrheit und Moral. Vergessen Sie nie: 'Im Zweiten sieht man besser!' Es wird uns ein Licht aufgehen und wir werden uns reich beschenken, mit dem ganz großen Ding. Sie haben den ersten Teil verpasst' Egal - man muss ja auch kein Pferd geritten haben, um ein Auto zu fahren. Der Altinger hat alles parat, was Sie wissen müssen. Im ersten Teil hat er noch geahnt, im Zweiten weiß er Bescheid, und im Dritten wird er verkünden.

01.03.2020 15:00 Uhr / Kinder

Theater Tom Teuer - 'Die Prinzessin auf der Erbse'
Burbach mehr lesen

01.03.2020
15:00 Uhr
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a
Burbach
02736/4588
Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Es war einmal und ist immer noch so ein König. Der lebt glücklich mit seinem Prinzensohn auf einer Insel. Doch etwas fehlt dem Prinzen: genau, eine richtige Prinzessin. Und weil es keine auf der Insel gibt, schippert der Prinz los, scheppernd über die Meere zur Prinzessinnensuche. Und er trifft sie: Prinzessinnen, interessiert nur an ihrer Schönheit, träumend nur von Süßigkeiten, nie Zeit habend, immer mit Handys telefonierend. Ratlos schippert der Prinz zur Insel zurück. Eine Prinzessin ist nicht an Board. Dunkle Wolken ziehen über der Insel auf. Es blitzt, donnert, regnet, stürmt und es weht - eine Prinzessin an Land. Zumindest behauptet sie, eine zu sein. Doch sie trägt keine Krone, lässt sich nicht bedienen und findet auch noch Unwetter toll. Das ist doch keine Prinzessin! Na, das werden wir ja sehen, denkt der König und legt ihr, was sonst, eine Erbse ins Bett, ganz nach unten, unter alle Matratzen. Was dann passiert, hat selbst der König noch nicht erlebt: Statt zu meckern, wie schlecht sie schläft, beginnt die Prinzessin zu kichern, zu gickern, zu lachen bis das Bett zusammenfällt. Ups, da hat der König wohl zu einer Kichererbse gegriffen. Die Hochzeit kann gefeiert werden!!! Ein Stück über die Neugier und Offenheit gegenüber denen, die irgendwie anders sind. Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur-Engagements der Sparkasse Burbach-Neunkirchen.

01.03.2020 15:00 Uhr / Kinder

Hans im Glück
Siegen mehr lesen

01.03.2020
15:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Hans hat sieben Jahre fleißig geschuftet. Nun möchte er endlich wieder nach Hause. Er sehnt sich nach seiner Mutter und freut sich darauf, sich endlich ein wenig auszuruhen. Zum Dank für seine gute Arbeit erhält er von seinem Chef einen kopfgroßen Klumpen Gold. Der sieht hübsch aus und glänzt auch schön in der Sonne, ist aber ganz schön schwer und deshalb auf dem Heimweg äußerst unpraktisch. Als ihm unterwegs ein Reiter begegnet, tauscht Hans das Gold gegen sein Pferd ein, da er nicht weiter laufen mag und ihm der Klumpen sowieso viel zu schwer und unhandlich ist. Doch das Pferd wirft ihn ab und so tauscht er es bei einem Bauern gegen eine Kuh ein. Die Kuh wiederum gegen ein Schwein und das Schwein schließlich gegen eine Gans. Und je mehr er tauscht, desto glücklicher wird er. Wer nun denkt, 'Was tut Hans denn da' Der hat doch eine Meise!', liegt richtiger, als er glaubt. Das Landestheater Detmold zeigt mit dem Märchenklassiker der Brüder Grimm ein Familienstück, in dem es um all das Glück geht, das man mit Gold nicht kaufen kann.

01.03.2020 18:00 Uhr / Verschiedenes

Dia-Multi-Visions-Show - 'Gartenträume - die schönsten Gärten und Parks der Welt'
Erndtebrück mehr lesen

01.03.2020
18:00 Uhr
Ev. Kirche Erndtebrück, Kirchplatz
Erndtebrück
02753/609120
Jeder Mensch wünscht sich ein verzaubertes Fleckchen Erde, auf dem er die Seele baumeln lassen kann. Der Garten ist so ein wunderbarer Freiraum, in dem sich Stress und Hektik in Heiterkeit und Gelassenheit verwandeln. Der Fotograf Roland Marske ist um die ganze Welt gereist, um die schönsten Gärten zu porträtieren. Seine meisterhaften Fotografien zeigen Zauberlandschaften aus zwei Jahrtausenden Gartenkunst - vom alten Ägypten bis in unsere modernen Großstädte New York, Paris oder Berlin. Das Spektrum reicht von antiken römischen Gärten, verträumten Renaissancegärten in Italien, stillen Klostergärten über prachtvolle barocke Schlossparks, wie das französische Versailles oder den russischen Peterhof, zu den romantischen englischen Landschaftsgärten und den üppig blühenden Cottage-Gärten in Südengland. Doch nicht nur Europa ist reich an weltberühmten Gärten und Parklandschaften. Die Bilderreise führt den Zuschauer auch in die paradiesischen Mogulgärten Indiens, die klassischen Gärten Chinas, die meditativen Zen-Gärten Japans und die Gartenjuwelen des Orients, von Dubai über Marokko bis zur Alhambra in Andalusien. Zu den Bildern erzählt der Autor, übersichtlich wie ein Lexikon und doch unterhaltsam wie ein Roman, die Geschichte und Geschichten der Gartenkunst und ihrer Schöpfer. Die aufwendig produzierte und auf Großbildleinwand projizierte Dia-Multi- Visions-Show wird damit zu einem Genuss für Augen, Ohren und Geist.

02.03.2020 19:30 Uhr / Verschiedenes

Tango im Lÿz
Siegen mehr lesen

02.03.2020
19:30 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 19.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik.

04.03.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Drama Statt Siegen - 203 von Juli Zeh
Siegen mehr lesen

04.03.2020
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Willkommen, willkommen auf 203 / Willkommen bei uns, du bist wieder dabei / Die Welt ist groß, der Mensch ist frei / Willkommen auf 203!Mit diesem Vers begrüßen Betty, Christa und Leo den neuen Mitbewohner Daniel in ihrem Zimmer. Der erinnert sich aber nicht, wie er in das Zimmer gelangt ist. Außerdem nennen die drei für Daniel völlig Fremden ihn 'Thomas' und scheinen ihn zu kennen' Da das Zimmer auch noch verschlossen und eine Flucht deshalb unmöglich ist, ist Daniel gezwungen, sich der Situation und seinen Zimmergenossen zu stellen. Im Laufe der Zeit lernt er eine Wahrheit kennen, die düsterer nicht sein könnte. Drama statt Siegen präsentiert unter der Regie von Tim Lechthaler einen Abend mit vier Menschen, die ihre Geschichte immer wieder neu definieren, nur um dem Wahnsinn der Realität zu entgehen.

05.03.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Drama Statt Siegen - 203 von Juli Zeh
Siegen mehr lesen

05.03.2020
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Willkommen, willkommen auf 203 / Willkommen bei uns, du bist wieder dabei / Die Welt ist groß, der Mensch ist frei / Willkommen auf 203!Mit diesem Vers begrüßen Betty, Christa und Leo den neuen Mitbewohner Daniel in ihrem Zimmer. Der erinnert sich aber nicht, wie er in das Zimmer gelangt ist. Außerdem nennen die drei für Daniel völlig Fremden ihn 'Thomas' und scheinen ihn zu kennen' Da das Zimmer auch noch verschlossen und eine Flucht deshalb unmöglich ist, ist Daniel gezwungen, sich der Situation und seinen Zimmergenossen zu stellen. Im Laufe der Zeit lernt er eine Wahrheit kennen, die düsterer nicht sein könnte. Drama statt Siegen präsentiert unter der Regie von Tim Lechthaler einen Abend mit vier Menschen, die ihre Geschichte immer wieder neu definieren, nur um dem Wahnsinn der Realität zu entgehen.

05.03.2020 19:00 Uhr / Verschiedenes

Profi-Stimmbildun - Gesund für die Stimme, Gut fürs Körpergefühl
Kreuztal mehr lesen

05.03.2020
19:00 Uhr
Sängerheim der Chorgemeinschaft Kreuztal 1851, Moltkestr. 24
Kreuztal
02732/80368
Veranstalter - 

Unter professioneller Anleitung entwickeln Sie durch Atem- und Stimm-übungen eine gesunde, unverkrampfte und wohlklingende Stimme. Die einhellige Meinung der bisherigen Teilnehmer: Die eigene Stimme weiter zu entwickeln macht Spaß, dient dem Wohlbefinden und fördert die Gemeinschaft - auch im Chor.
06.03.2020 20:00 Uhr / Musik

Riccardo Del Fra Quintett - Moving people
Siegen mehr lesen

06.03.2020
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Das Quintett um den Bassisten Riccardo Del Fra, dem ehemaligen Mitmusiker einer Vielzahl bekannter Solisten und Bands von Dizzy Gillespie, Art Blakey, Sonny Stitt, Kenny Wheeler, über Johnny Griffin bis Chet Baker, präsentiert lyrische Musik, deren komplexe Kompositionen zugleich intensiv und energiegeladen, aber auch zart und zerbrechlich klingen. Seit 2004 ist Del Fra Leiter der Jazz-Abteilung des Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris. Im Zentrum seiner Arbeit am Konservatorium (wie auch in seiner Musik) steht der Wunsch, musikalische Türen aufzustoßen, Verbindungen zu knüpfen und den Austausch zwischen den 'vielfältigen Jazz-Welten und den unterschiedlichen Welten der klassischen und zeitgenössischen Musik' zu befördern. Besetzung: Tomasz Dabrowski (tr), Jan Prax (sax), Carl-Henri Morisset (p), Heinrich Köbberling/Nicolas Fox (dr), Riccardo Del Fra (b & comp)

06.03.2020 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Kabarett zum Weltfrauentag - Daubs Melanie
Bad Laasphe mehr lesen

06.03.2020
19:00 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
02752/898
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

'Nachgehackt!' Das neue Siegerländer Kabarett-Programm Siegerländer Kabarett zur aktuellen Situation in Deutschland im Allgemeinen sowie im Siegerland im Besonderen. Neues aus der Welt der Siegerländer und der Wittgensteiner, des Hochadels und des Haubergs. Interessantes aus Politik, Sport, Königshäusern und der Familie Daub: aus der Sicht des Siegerländer Originals Daubs Melanie.
06.03.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Freundschaft - von und mit Gilla Cremer // Theater Unikate
mehr lesen

06.03.2020
20:00 Uhr
Stadthalle Haiger, Goethestraße 12
02773 / 811-177
Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin' Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende' Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema beherzt an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen: Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft, zeigen uns ihre Gesichter und erzählen Geschichten, die ebenso von Verlust und Enttäuschung handeln wie von Vertrauen, Trost und Freude.

06.03.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Konstellationen - Schauspiel von Nick Payne
mehr lesen

06.03.2020
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf'm Ohl 12
02723608403
Deutsch von Corinna Brocher mit Suzanne von Borsody und Guntbert Warns. Inszenierung: Antoine Uitdehaag. Musik: Het Palais von Boem Euro-Studio Landgraf / Renaissance Theater Berlin

06.03.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Dschungel-Trilogie
Siegen mehr lesen

06.03.2020
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Die 'Dschungel-Trilogie' von Magnus Reitschuster handelt vor allem von dem Mann namens Mogli und spielt kurz nach der von Mahatma Gandhi erkämpften Unabhängigkeit. Da sich die britischen Kolonialherren aus Indien zurückziehen, müssen die Machtverhältnisse neu geordnet werden - so auch im Dorf am Rande jenes Dschungels, in dem Mogli einst aufwuchs. Insbesondere das Amt für Dschungelschutz und Waldwirtschaft muss neu besetzt werden. Der scheidende britische Amtsinhaber schlägt Mogli als seinen Nachfolger vor, der nun als Wildhüter bei den Menschen lebt. Die Dorfbewohner sind dem 'Wilden' gegenüber jedoch misstrauisch - zu lange war er im Dschungel. Während der Brite die Hoffnung hegt, der junge Mann könne diese unterschiedlichen Welten - Dschungel und Dorf, Ökonomie und Ökologie - miteinander versöhnen, möchte der einflussreiche Großjäger Buldeo die Macht an sich reißen. Der Mann namens Mogli bleibt überall Außenseiter - den Tieren ein Mensch, den Menschen ein Tier.

Seite: << | < | 1 ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 ... 36 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken