Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 521 Veranstaltungen gefunden

24.04.2020 20:00 Uhr / Musik

"WDR 4 sing(t) mit Guildo" - Der Mitsing-Spaß mit Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe
Hilchenbach mehr lesen

24.04.2020
20:00 Uhr
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz
Hilchenbach
02733/53350
Ob in der Dusche, im Auto, unter der Bettdecke oder im Stadion: Singen befreit und vereint Körper und Geist. Singen ist magisch! Deshalb laden WDR 4 und Guildo Horn zum großen Mitsing-Konzert 'WDR 4 sing(t) mit Guildo' ein. Gemeinsam mit seiner Kombo 'Die Orthopädischen Strümpfe' verspricht der vielleicht größte Zeremonienmeister der Musikszene eine schrill schräge Mitsingreise durch die Jahrzehnte, bei der Erinnerungen geweckt und Stimmbänder in kollektive Ekstase versetzt werden. Die größten WDR 4 Lieblingshits aus den 60er, 70er und 80er Jahren stehen im Gesangsbuch des Meisters und warten darauf, live und mit Hingabe angestimmt zu werden. Von 'Hey Jude' über 'YMCA' und 'Waterloo' bis '(I’ve Had) The Time Of My Life' gibt es eine bunte Mitsingreise durch drei Jahrzehnte Popmusik. 'Ich brenne darauf, mit Euch Bruststimme an Bruststimme unsere Lieblingshits zum Leuchten zu bringen. Und gelobe beim Naschwerk meiner Frau Mama, Euch ein gestrenger und kompetenter, aber vor allem geduldiger und warmherziger Chorleiter zu sein!', verspricht Meister Guildo seinen künftigen Chor-Mitgliedern. Und wer ihn kennt, weiß, dass damit ein einzigartiger Abend garantiert ist.

24.04.2020 20:00 Uhr / Musik

Scartazzini, Strauss, Mahler
Siegen mehr lesen

24.04.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
'Wir graben den gleichen Tunnel, im gleichen Berg, doch aus verschiedenen Richtungen. Letztendlich werden wir uns begegnen', schrieb Gustav Mahler an Richard Strauss. Die beiden Titanen, grundverschieden in Temperament und Persönlichkeit, waren als Komponisten, Klangfarben- und Formenrevolutionäre, als Dirigenten und Opernerneuerer Wegweiser ins 20. Jahrhundert. 'Strauss leuchtet stark und funkelt, sagt Anekdoten und hält sich an der äußeren Hülle der Welt fest. Mahler brennt, leuchtet, zielt nach Höherem und reißt uns mit – weit über unser persönliches Schicksal hinaus', kommentierte Alma Mahler. Strauss, mit 'Salome' und 'Elektra' ein skandalumwitterter Klangmagier, machte mit seinem 'Rosenkavalier' einen – für die zeitgenössische Avantgarde unverständlichen Rückwärtssalto. Wichtiger Bestandteil seines üppigen Werkkatalogs sind Kunstlieder. Die 6 Lieder op. 68 entstanden 1918 für Klavier und Sopran. Die Orchestrierung erfolgte 1940 und stellt an die Sopranistin extreme Anforderungen: Neben leichter Koloratur bedarf es zupackender Dramatik. Als Musikpraktiker die Welt bewegend, blieb Mahler als Komponist vielerorts unverstanden. Die 4. Sinfonie gehört in der Rückschau zu seinen bedeutendsten Werken. Sie ist die letzte der drei Sinfonien mit Texten aus 'Des Knaben Wunderhorn' von C. Brentano und A. von Arnim. Der Schweizer Komponist Andrea Lorenzo Scartazzini arbeitet an dem ehrgeizigen Projekt, zu jeder Mahler-Sinfonie einen korrespondierenden sinfonischen Satz zu schreiben.

24.04.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

1LIVE Hörsaal-Comedy - Zum Lachen in die Uni gehen
Siegen mehr lesen

24.04.2020
20:00 Uhr
Siegen
-
Zum zehnten Mal kommt 1LIVE mit Deutschlands besten Comedy-Newcomern an die Unis im Sektor. Elf Shows und fünf Comedians. Das ist die '1LIVE Hörsaal-Comedy' 2020. Mit dabei sind in diesem Jahr Simon Stäblein, Phil Laude, Maria Clara Groppler, Jan van Weyde und Lena Kupke. Zum zweiten Mal moderiert er die Tour: Simon Stäblein. Er beschäftigt sich leidenschaftlich mit den Luxusproblemen seiner Generation Y: Das Cabrio-Verdeck ist gerissen, die Avocado ist wieder zu hart oder zu weich und die Champagnerflasche passt nicht in den Altglascontainer.

24.04.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

'Männer! – eine heitere, literarisch- musikalische Selbstbetrachtung'
Bad Laasphe mehr lesen

24.04.2020
20:00 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
02752/898
Burkhard Engel vom Cantaton-Theater zeichnet mit Rezitation, Gesang und Gitarre Bilder männlicher Charaktere, die zu vergnüglichem Wiedererkennen einladen. Dr.Burkhard Engel, 1952 in Frankfurt am Main geboren, promovierter Historiker und Altorientalist, gründete 1995 das Cantaton Theater Erbach und begeistert seither deutschlandweit das Publikum mit seinen sorgfältig zusammengestellten, niveauvoll unterhaltsamen Bühnenprogrammen. Er gastierte bereits mehrfach im Bad Laaspher Haus des Gastes.
24.04.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Der Seelenbrecher - Psychothriller von Sebastian Fitzek
mehr lesen

24.04.2020
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf’m Ohl 12
02723/608-401
Mit André Zimmermann, Alexander Altomirianos, Matti Wien, Kristin Schulze, Maria Jany, Teresa Scherhag, Wesselin Georgiew, Cornelia Lippert, Katrin Martin, Gerhard Suppus. Inszenierung: Wolfgang Rumpf Berliner Kriminaltheater. Drei Frauen alle jung, schön und lebenslustig verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den 'Seelenbrecher' nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost und psychisch gebrochen, wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik in Berlin-Wannsee. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen, doch in der Nacht des Grauens zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt...

24.04.2020 verschiedene Anfangszeiten / Verschiedenes

Chaosflux - Irritieren/Generieren
Siegen mehr lesen

24.04.2020
verschiedene Anfangszeiten
versch. Orte in der Siegener Innenstadt
Siegen
02352 966-70 66
Die erste Chaosflux ist die erste offene Chaos-Veranstaltung des Chaos Computer Clubs Siegens e. V. sowie der Kulturregionen Südwestfalen und Sauerland und findet vom 24. bis zum 26.4. an mehreren Orten in Siegen (z. B. Bruchwerk Theater, Café Planlos, Atelier Edition/19, Musem für Gegenwartskunst, Universität Siegen Campus Unteres Schloß) statt. Die Chaosflux zielt darauf ab, Schnittstellen von Kunst, Technik und Gesellschaft sichtbar zu machen, zu erkunden, zu erleben und zu erweitern. Durch verschiedene Workshops, Vorträge und kreativen Hackings und Makings sollen inter- und transdisziplinäre offene Gestaltungsräume geschaffen werden. Unter dem diesjährigen Motto 'Irritieren/Generieren' können sich die Angebote beispielsweise an folgenden Fragen orientieren: Wie wird Kunst durch Technik ermöglicht' Wie beeinflusst Kunst technischen Fortschritt' Welche gesellschaftlichen Probleme verursacht Technik und wie reagiert die Kunst darauf' Neben Vorträgen und Workshops sind auch künstlerische Arbeiten und Einblicke in Prozesse des künstlerischen und/oder programmierenden Arbeitens erwünscht.

24.04.2020 verschiedene Anfangszeiten / Verschiedenes

CultureChaos Flux - Gestalten, hacken, vernetzen, produzieren, kommunizieren
Siegen mehr lesen

24.04.2020
verschiedene Anfangszeiten
versch. Orte InnenStadt Siegen
Siegen
01577-1586909
Hacker, Wissenschaftler, Künstler und Kulturschaffende jeder Art sowie alle 'einfach so'-Interessierten können den ersten CultureChaos Flux in Siegen mitgestalten. Dabei handelt es sich um die erste offene Chaos-Veranstaltung des Chaos Computer Clubs Siegen sowie der Kulturregionen Südwestfalen und Sauerland. Sie soll an mehreren Orten in Siegen stattfinden. Das Motto lautet 'Irritieren/Generieren'. Neben Vorträgen und Workshops sind auch künstlerische Arbeiten und Einblicke in Prozesse des künstlerischen und/oder programmierenden Arbeitens erwünscht. Vorschläge und Anmeldungen können ab jetzt bis zum 30. März unter https://programm.chaosflux.de/2020/ eingereicht werden.
25.04.2020 19:00 Uhr / Musik

Hörgerät - '…rocken ohne Strom'
Burbach mehr lesen

25.04.2020
19:00 Uhr
Burbach
02736/5096850
Die Kultband des Siegerlandes zum vierten Mal bei ihrem wohl intimsten Konzert im Heimhof-Theater. Als erfolgreichste Coverband der Region ist Hörgerät jedem ein Begriff. Aber Ihre intimen Club-konzerte im Heimhof-Theater sind immer noch ein Geheimtipp. Der hautnahe Kontakt zum Publikum und die heimelige Atmosphäre der 50er Jahre des Theaters sorgen für das gewisse Extra. Mit ihrem konsequenten Konzept, nur Lieder auf Deutsch zu spielen, rocken die sechs Musiker rund um Andreas Link sich schon seit 1998 über die Bühnen Deutschlands. Rockig, rhythmisch und mitreißend. Aufgrund der hohen Nachfrage sollte man sich rechtzeitig um Karten kümmern, bevor die besten Plätze weg sind.

25.04.2020 19:00 Uhr / Musik

SLIXS
Siegen mehr lesen

25.04.2020
19:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
Ende der 1990er Jahre unter dem Namen Stouxingers gestartet, widmeten sich die sechs Entertainer zu Beginn nicht nur der A-cappella-Musik, sondern tobten sich aus mit Instrumentalisten, in szenischen Konzerten, als Filmmusiker, in klassischer Musik ebenso wie mit Weltmusik, mit zentralasiatischem Kehlgesang, Beatboxing und Bodypercussion. Über allem stehen Wagemut und Innovationswille. SLIXS muss nicht viel über sich reden. Das tun andere: 'Your style is unique' (Ward Swingle, Erfinder der Swingle-Singers). – 'Better than any group I’ve ever heard' (Gabriel Crouch, King’s Singers). – 'I've never heard these tunes so funky' (Bobby Mc-Ferrin nach gemeinsamer Europatournee). In Europa kennt man sie, auch in Taiwan, Singapur, China, Südkorea, Malaysia und Brunei. Und nun auch in Siegen!

25.04.2020 10:00 Uhr / Kinder

Wilnsdorf mehr lesen

25.04.2020
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Gymnasium Wilnsdorf, Hoheroth 94
Wilnsdorf
02736/5510
Bist Du mit Stiefeln durch Regen und Matsch, hast einen letzten Schneemann gebaut, hast Du beobachtet wie Wind und Sturm peitschten oder warst Du bei strahlendem Sonnenschein schon im Freibad' Ein kräftiges Gewitter, Schmuddelwetter, Badewetter… Können wir unser Wetter malen' Mit verschiedenen Farben gelingt es Dir! Kosten: 26 €, incl. Material. Für Kinder im Schulalter und Jugendliche
25.04.2020 verschiedene Anfangszeiten / Verschiedenes

Chaosflux - Irritieren/Generieren
Siegen mehr lesen

25.04.2020
verschiedene Anfangszeiten
versch. Orte in der Siegener Innenstadt
Siegen
02352 966-70 66
Die erste Chaosflux ist die erste offene Chaos-Veranstaltung des Chaos Computer Clubs Siegens e. V. sowie der Kulturregionen Südwestfalen und Sauerland und findet vom 24. bis zum 26.4. an mehreren Orten in Siegen (z. B. Bruchwerk Theater, Café Planlos, Atelier Edition/19, Musem für Gegenwartskunst, Universität Siegen Campus Unteres Schloß) statt. Die Chaosflux zielt darauf ab, Schnittstellen von Kunst, Technik und Gesellschaft sichtbar zu machen, zu erkunden, zu erleben und zu erweitern. Durch verschiedene Workshops, Vorträge und kreativen Hackings und Makings sollen inter- und transdisziplinäre offene Gestaltungsräume geschaffen werden. Unter dem diesjährigen Motto 'Irritieren/Generieren' können sich die Angebote beispielsweise an folgenden Fragen orientieren: Wie wird Kunst durch Technik ermöglicht' Wie beeinflusst Kunst technischen Fortschritt' Welche gesellschaftlichen Probleme verursacht Technik und wie reagiert die Kunst darauf' Neben Vorträgen und Workshops sind auch künstlerische Arbeiten und Einblicke in Prozesse des künstlerischen und/oder programmierenden Arbeitens erwünscht.

25.04.2020 verschiedene Anfangszeiten / Verschiedenes

CultureChaos Flux - Gestalten, hacken, vernetzen, produzieren, kommunizieren
Siegen mehr lesen

25.04.2020
verschiedene Anfangszeiten
versch. Orte InnenStadt Siegen
Siegen
01577-1586909
Hacker, Wissenschaftler, Künstler und Kulturschaffende jeder Art sowie alle 'einfach so'-Interessierten können den ersten CultureChaos Flux in Siegen mitgestalten. Dabei handelt es sich um die erste offene Chaos-Veranstaltung des Chaos Computer Clubs Siegen sowie der Kulturregionen Südwestfalen und Sauerland. Sie soll an mehreren Orten in Siegen stattfinden. Das Motto lautet 'Irritieren/Generieren'. Neben Vorträgen und Workshops sind auch künstlerische Arbeiten und Einblicke in Prozesse des künstlerischen und/oder programmierenden Arbeitens erwünscht. Vorschläge und Anmeldungen können ab jetzt bis zum 30. März unter https://programm.chaosflux.de/2020/ eingereicht werden.
25.04.2020 18:00 Uhr / Verschiedenes

800 Jahre Girkhausen: - Festkommers
Bad Berleburg mehr lesen

25.04.2020
18:00 Uhr
Schützenhalle Girkhausen Bad Berleburg, Am Bergelchen 11
Bad Berleburg
0 27 58 2 01 42 88
Tanz mit der Knappenkappelle Dreislar ab 20:00 Uhr.
26.04.2020 17:00 Uhr / Musik

Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen "Une Soirée Francaise"
Erndtebrück mehr lesen

26.04.2020
17:00 Uhr
Ev. Kirche Erndtebrück, Kirchplatz
Erndtebrück
02753/609120
Anar Ibrahimov- Violine / Hyeochun Gwon – Violine / Daniel Ibáñez García – Bratsche / Erik Ásgeirsson – Violocello / Eric Steffens – Kontrabass / Thomas Kiess – Trompete / Anastasija Avdejeva – Klavier / Ewa Matejewska – Harfe Camille Saint-Saëns (1835-1921) Allegro Appasionato op. 4 Septett Es-Dur op. 65 Gabriel Fauré (1845-1924) Élégie c-Moll op. 24 Claude Debussy (1862-1918) 'Danse Profane' Jules Massenet (1842-1912) 'Meditation aus 'Thais’' Ein Nachmittag mit französischer Musik des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts! Da kann man feinsinnigen, subtilen Wohlklang erwarten, fein ausgearbeitete Klangstrukturen, die sich dem als Genuss erschließen, der sich ihnen vorbehaltlos öffnet. Aber es gibt auch Ironisierung musikalischer Konventionen und vergleichsweise melodisch-harmonische Gestaltungselemente – stets elegant und weit entfernt von heroisch-dramatischem Gepolter.

26.04.2020 20:00 Uhr / Musik

Neuer Termin! - Simply The Best – Die Tina Turner Story
Siegen mehr lesen

26.04.2020
20:00 Uhr
Siegen
+49 851 9 88 08 22
Ursprünglicher Termin: 24.4.20. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alternativ können sie an den VVK-Stellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden. Anna Mae Bullock, geboren am 26. November 1939 in Brownsville, Tennessee (USA), aufgewachsen in Nutbush, wurde als Tina Turner zum Weltstar und zur Legende. Ab 1958 an der Seite ihres späteren Ehemannes Ike Turner. 1984 startete sie ein überragendes Comeback als Solo-Künstlerin, das in diesem Ausmaß nur mit dem von Elvis vergleichbar ist. 2009 ging die Sängerin mit dem unverwechselbaren Timbre das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: Ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg und Fall - und über 180 Millionen verkauften Tonträgern, unzähligen Nummer 1-Hits und Chartplatzierungen wie 'Simply The Best', 'Private Dancer' oder 'We Don't Need Another Hero'. Ihr legendäres Konzert 1988 im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro erlebten 188.000 Zuschauer live – dafür gab es sogar den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Seite: << | < | 1 ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 ... 35 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken