Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 540 Veranstaltungen gefunden

18.11.2019 18:30 Uhr / Vorträge

Philosophisch Inspiriert - Grundlagen der politischen Philosophie
Kreuztal mehr lesen

18.11.2019
18:30 Uhr
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Raum 103, Hagener Str. 24,
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Gibt es eigentlich die 'perfekte' politische Verfassung, die alle unsere Bedürfnisse und Wünsche in angemessener Weise berücksichtigt und gewichtet? Geht beispielsweise Sicherheit vor Freiheit oder ist es gerade umgekehrt? Und leben und handeln wir um des innerweltlichen materiellen Wohlergehens oder um anderer, idealistischer oder jenseitiger Ziele willen? Dies sind klassische Fragen der politischen Philosophie, die sich als Teildisziplin auf die Voraussetzungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens fokussiert. Im Rahmen unserer Veranstaltung werden wir versuchen, eine historisch wie systematisch konturenscharfe Skizze der Themen der politischen Philosophie zu entwickeln. Die wichtigsten Philosophen und Schulen werden vorgestellt und diskutiert, mit dem Ziel, unsere persönlichen politischen Überlegung 'sattelfester' zu machen.
19.11.2019 19:30 Uhr / Vorträge

Gesellschaft für Christliche und Jüdische Zusammenarbeit - 'Mordechai Gebirtig – Es brennt' Eine Multi-Media-Veranstaltung von und mit Uwe von Seltmann
Hilchenbach mehr lesen

19.11.2019
19:30 Uhr
Bürgerhaus Hilchenbach-Müsen, Merklinghäuser Weg 3a
Hilchenbach
0171-7325877
Wenn die Geschichte anders verlaufen wäre und nicht Millionen Juden mitsamt ihrer Kultur vernichtet worden wären, so der italienische Künstler Rudi Assuntino, wäre der jiddische Dichter Mordechai Gebirtig heute so populär wie die Gershwin-Brüder. Gebirtig, auch der »Vater des jiddischen Liedes« genannt, wurde 1942 im Krakauer Ghetto von Nationalsozialisten ermordet. Doch rund 170 seiner Gedichte und Lieder haben die Schoah überlebt. Heute wie damals sind sie ein bedeutendes Zeugnis jüdisch-europäischer Kultur und werden weltweit von namhaften Künstlern gesungen und interpretiert. Gebirtigs bekanntestes Lied S’brent (Es brennt) war während der NS-Zeit die inoffizielle Hymne jüdischer Widerstandskämpfer, heute wird es in Israel zu jedem Holocaust-Gedenktag angestimmt.

19.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Michael Kohlhaas
Siegen mehr lesen

19.11.2019
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Jeder von uns kennt das bohrende Gefühl, Recht zu haben, aber nicht Recht zu bekommen. Heinrich von Kleist behandelt genau diese Thematik in seiner Novelle 'Michael Kohlhaas', die von der Bühne Cipolla als aufwendiges Figurentheater inszeniert wird. Michael Kohlhaas ist ein ehrbarer, wohlhabender Geschäftsmann, der zum Opfer herrschaftlicher Willkür wird und daraufhin zu einem grausamen Rachefeldzug aufbricht, nachdem ihm der Rechtsweg verweigert wurde. Der Rosshändler Kohlhaas macht sich auf den Weg, um einige seiner Reitpferde zu verkaufen. Unterwegs wird er an der Burg des Junkers Wenzel von Tronka aufgefordert, einen Passierschein vorzuzeigen, den er nicht besitzt und muss zwei der Tiere als Pfand zurücklassen. Als er realisiert, dass dieser Passierschein gar nicht existiert, ist es schon zu spät und seine wertvollen Rosse durch den Einsatz in harter Feldarbeit als Reitpferde völlig unbrauchbar. Kohlhaas reicht Klage gegen dieses Unrecht ein, zieht mehrfach vor Gericht, wird aber stets auf Dringen der einflussreichen Familie Tronka abgewiesen. Das fortwährende Scheitern an der korrupten Justiz und an einer intriganten Vetternwirtschaft treibt ihn zu skrupelloser Selbstjustiz.

19.11.2019 19:00 Uhr / Literatur

Die Kraft der kleinen Leute
Bad Laasphe mehr lesen

19.11.2019
19:00 Uhr
Haus des Gastes Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3
Bad Laasphe
0271/333-1521
Veranstalter - 

Sie sind die kleinsten, die jüngsten in der Familie. Manchmal sind sie nicht größer als ein Dattelkern. Aber sie sind mutig und pfiffig. Sie entwickeln die stärkste Kraft, wachsen über sich selbst hinaus. Und dann sind da noch die Zwerge und Kobolde, die guten heimlichen Helfer, aber auch die fordernden Dämonen. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten mit diesen kleinen Leuten.
19.11.2019 19:30 Uhr / Verschiedenes

'Mordechai Gebirtig – Es brennt' - Eine Multi-Media-Veranstaltung von und mit Uwe von Seltmann
Hilchenbach mehr lesen

19.11.2019
19:30 Uhr
Bürgerhaus Hilchenbach-Müsen, Merklinghäuser Weg 3a
Hilchenbach
-
Wenn die Geschichte anders verlaufen wäre und nicht Millionen Juden mitsamt ihrer Kultur vernichtet worden wären, so der italienische Künstler Rudi Assuntino, wäre der jiddische Dichter Mordechai Gebirtig heute so populär wie die Gershwin-Brüder. Gebirtig, auch der »Vater des jiddischen Liedes« genannt, wurde 1942 im Krakauer Ghetto von Nationalsozialisten ermordet. Doch rund 170 seiner Gedichte und Lieder haben die Schoah überlebt. Heute wie damals sind sie ein bedeutendes Zeugnis jüdisch-europäischer Kultur und werden weltweit von namhaften Künstlern gesungen und interpretiert. Gebirtigs bekanntestes Lied S’brent (Es brennt) war während der NS-Zeit die inoffizielle Hymne jüdischer Widerstandskämpfer, heute wird es in Israel zu jedem Holocaust-Gedenktag angestimmt.

20.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Free Mandela
Siegen mehr lesen

20.11.2019
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Südafrika – ein Wunder der Geschichte? Nach jahrzehntelanger Apartheitspolitik geht das Land den steinigen Weg in Richtung multi-ethnischer Demokratie. Nelson Mandela steht mit seiner beispiellosen Biografie für diesen Weg. 'Free Mandela' erzählt nicht nur von seinem Kampf in einem von Hass erfüllten Land, sondern auch von der Beziehung zu seiner Frau Winnie, die ihm während der 27 Jahre in Gefangenschaft beistand, sich aber später immer weiter von ihm entfernte. Dritter Erzählstrang ist die Geschichte eines weißen Polizisten. Ungeachtet der Probleme des heutigen Südafrika hat Mandelas Haltung einen vorbildhaften Modellcharakter. Paul Stebbings, Gründer und künstlerischer Leiter von TNT, besticht neben Aufführungen bekannter Klassiker auch durch Dramatisierungen dokumentarischer Stoffe.

20.11.2019 13:00 Uhr / Verschiedenes

Fahrrad Reparatur-Treff - Hammerhütter Schule
mehr lesen

20.11.2019
13:00 Uhr
Hammerhütter Schule in der Koblenzer Straße 90, 57072 Siegen
Karte anzeigen
Klaus Reifenrath

Fahrrad-Reparatur-Treff »Selbsthilfe Werkstatt«
Koblenzer Str. 90, 57072 Siegen
Mobil 0171-8821420
Dschungelbuch Siegen: www.krwe.de

Mail: Fahrrad@krwe.de

Eine Fahrrad – Selbsthilfe Werkstatt mit Dschungelbuch Siegen (DBS)

Wir haben einen Fahrrad Reparatur-Treff initiiert, eine „Selbsthilfe Werkstatt“ für geflüchtete und bedürftige Menschen. Es soll Hilfesuchende und engagierte Bürger/innen, Initiativen, Organisationen, Kommunen und Unternehmen zusammenbringen. Die Stadt Siegen stellt uns einen Raum in der „Alten Hammerhütter Schule“ im Rahmen der Hilfe für geflüchtete Menschen zu Verfügung. Die Werkstatt ist eine Selbsthilfe-Werkstatt, in der man selbst Hand anlegt und sich gegenseitig hilft. Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung. Es kann jeder mithelfen. Wir versuchen alte Fahrräder zu reparieren, alte Fahrräder aus Spenden aufzuarbeiten. Ersatzteile muss jeder selber mitbringen oder wir versuchen diese günstig zu besorgen.

Gute Schrauber, die ehrenamtlich mithelfen wollen, sind willkommen.

21.11.2019 19:00 Uhr / Vorträge

'All you need is less: Leben kontra Wirtschaftswachstum'
Kreuztal mehr lesen

21.11.2019
19:00 Uhr
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str. 10
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, sowie Befunde der Glücksforschung zeigen, dass die Wachstumsparty vorbei ist. Folglich sind die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten. Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin.
21.11.2019 14:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Hallo Nazi
Siegen mehr lesen

21.11.2019
14:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Hier. Vorort. In unserem Landkreis: Rechtsradikale Jugendliche überfallen ein Lokal, das von Flüchtlingen betrieben wird. Rudi und Jamal werden in Polizeigewahrsam genommen und in der einzig freien Zelle gemeinsam untergebracht. Hier dreht sich die Spirale aus Gewalt, Vorurteilen und Hass weiter – bis die Nachricht aufschlägt, eines der arabischen Opfer sei nach dem Überfall im Krankenhaus verstorben. Aus einer politisch motivierten Drohgebärde wird plötzlich Mord. Und der minderjährige Rudi soll die alleinige Verantwortung übernehmen. Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben ihr Stück 'Hallo Nazi', das sie 2001 am Theater Junge Generation Dresden und am GRIPS-Theater parallel zur Uraufführung brachten, für diese Inszenierung aktualisiert. Die Haltungen und Mechanismen haben sich nicht verändert! Einzig das Ziel der Aggression hat sich – von ursprünglich polnischen Jugendlichen – auf geflüchtete Menschen verlagert.

21.11.2019 19:00 Uhr / Literatur

'Novembernaschen' - AutorInnenlesung zur ASK-Ausstellung
Siegen mehr lesen

21.11.2019
19:00 Uhr
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20
Siegen
0271-404 3057
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Im Rahmen der ASK-Ausstellung 'Neu³' lesen Autorinnen und Autoren der Schreibwerkstatt Hilchenbach neue Texte. 'Novembernaschen' lautet das poetische Motto des Abends, den Olaf neopan Schwanke moderiert.
22.11.2019 20:00 Uhr / Musik

Ann Vriend
mehr lesen

22.11.2019
20:00 Uhr
Kulturkapelle Langenaubach Haiger, Kirchgasse 4
02773 / 811-150
Die aus Edmonton, Kanada stammende Sängerin verfügt über eine derart expressive, kraftvolle, soul-getränkte Stimme, dass der Begriff 'Ausnahmesängerin' gerechtfertigt erscheint. Auf ihrem Ende Mai erscheinendem Mini-Album 'Flame' beweist sie ihre überragende stimmliche Präsenz und kompositorische Finesse. Ihre Musik bewegt sich zwischen groovendem Neo-Soul und nachdenklichem Singer-Songwriter-Pop. Berühmt für ihren charmanten Umgang mit dem Publikum sowie ihren selbstironischen kanadischen Humor, ist 'AV' in der Lage, sowohl das 'Mädchen von Nebenan' zu verkörpern, als auch mit ihren emotionsgeladenen, stimmgewaltigen Vorträgen Begeisterungsstürme zu entfachen.

22.11.2019 22:00 Uhr / Musik

Hybrid Hearts #2
Siegen mehr lesen

22.11.2019
22:00 Uhr
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau
Siegen
0271/89028940
Veranstalter - 

22.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Ich atme gerne Sauerstoff
Siegen mehr lesen

22.11.2019
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Jugendtheater von Werner Hahn mit Unterstützung des Zonta Club International Siegen Area, Günther Flick und Klaus Th. Vetter. Im Rahmen des Apollo-Sommer-Camps 2019 mit Sayed Asad Akhlagi, Valeria Boole, Pauline Braas, Karsten und Mascha Burkardt, Anna und Elisabeth Drößler, Ina Gerloff, Eleni Giotitsas, Mary Jane Lange, Amelia Meier, Diana Mertin, Solveigh Schmidt, Leona Scholl, Sky Schroers, Emma Stötzel, Jehad Tiraweh, Andreas und David Watkowski, Semra Yildiz

23.11.2019 19:00 Uhr / Musik

Mozart- Requiem
Hilchenbach mehr lesen

23.11.2019
19:00 Uhr
Ev. Kirche Hilchenbach, Kirchplatz 4
Hilchenbach
02733-51156
Veranstalter - 

'In Not – Barmherzigkeit – Hoffnung'. So hat Enjott Schneider die drei Sätze seiner Seligpreisungen nach Matthäus 5 überschrieben. Sein Werk soll an die friedliche Revolution in der ehemaligen DDR erinnern, die vor 30 Jahren mit den Montagsdemonstrationen und bereits Jahre zuvor mit den Friedensgebeten in Leipzig ihren Anfang nahm. Ebenso gut könnten die Begriffe wohl auch über Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem stehen: Hoffnung auf Gottes Barmherzigkeit für Seelen in Not. Zum Ewigkeitssonntag soll das musikalische Vermächtnis des genialen Komponisten, seine Vertonung des Textes der Totenmesse, erklingen.

23.11.2019 19:00 Uhr / Musik

Moshquito Night Vol. 9
Siegen mehr lesen

23.11.2019
19:00 Uhr
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau
Siegen
0271/89028940
Veranstalter - 

Born From Pain + Torch It + Birth Struggle Death + Foreign
Seite: << | < | 1 ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 ... 36 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken