Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 540 Veranstaltungen gefunden

15.11.2019 19:30 Uhr / Theater/Kleinkunst

Johannes Warth - Wie überlebe ich das 21. Jahrhundert
Bad Berleburg mehr lesen

15.11.2019
19:30 Uhr
Bürgerhaus am Markt Bad Berleburg, Marktplatz 1a
Bad Berleburg
02751/9363542
Er ist Deutschlands bekanntester Noname. Seit mehr als 30 Jahren ist er auf den Bühnen und Vortragssälen in der ganzen Republik unterwegs. Durch seine mitreißende Art fordert er nicht nur das Zwerchfell, sondern auch die Gehirnwindungen seines Publikums zu Höchstleistungen heraus. Gerade deswegen bleiben auch seine Bilder bei vielen Zuschauern noch lange in Erinnerung und ermutigen immer wieder tatkräftig voranzuschreiten. 'Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden!'

15.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Ich atme gerne Sauerstoff
Siegen mehr lesen

15.11.2019
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Jugendtheater von Werner Hahn mit Unterstützung des Zonta Club International Siegen Area, Günther Flick und Klaus Th. Vetter. Im Rahmen des Apollo-Sommer-Camps 2019 mit Sayed Asad Akhlagi, Valeria Boole, Pauline Braas, Karsten und Mascha Burkardt, Anna und Elisabeth Drößler, Ina Gerloff, Eleni Giotitsas, Mary Jane Lange, Amelia Meier, Diana Mertin, Solveigh Schmidt, Leona Scholl, Sky Schroers, Emma Stötzel, Jehad Tiraweh, Andreas und David Watkowski, Semra Yildiz

15.11.2019 17:00 Uhr / Kinder

Kulturrucksack NRW - 'Lightpainting' - Lichtkunst-Workshop
Kreuztal mehr lesen

15.11.2019
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Jugendtreff 'Glonk' Kreuztal-Littfeld, Adolf-Wurmbach-Str. 7
Kreuztal
02732/51-359
2-tägiger Workshop für Mädchen von 10-14 Jahren (2. Termin: 16.11.19). Anmeldung erforderlich! Die größte Inspiration ist die Dunkelheit. Aus ihr lässt sich so viel Neues erschaffen. Lichtquellen hinterlassen Spuren - genau darauf basiert die Lichtkunstfotografie. In diesem Bereich gibt es viele unterschiedliche Techniken, jedoch handelt es sich immer um die gleiche Aufnahmetechnik: Eine Langzeitbelichtung. Mittels Langzeitbelichtung werden Bewegungen, die Du mit den verschiedensten Lichtwerkzeugen machst, fotografisch festgehalten. Deiner Phantasie kannst Du dabei freien Lauf lassen. Das Ergebnis sind 'abgefahrene' und vor allem einmalige Bilder.
15.11.2019 19:00 Uhr / Kunst/Vernissage

Finissage 'Thirty Names of Grey // Gold' - von Stefan Bünnig (Qulturwerkstatt)
Netphen mehr lesen

15.11.2019
19:00 Uhr
Rathaus Netphen + Steuerbüro Friedrich Netphen, Amtsstraße 2+6
Netphen
02738/603-111
Veranstalter - 

Die Inuit haben hundert Wörter für den Schnee. Das ist wohl das größte linguistische Märchen der Menschheitsgeschichte. Sie haben nicht mehr als wir auch: Pulverschnee, Neuschnee, Firn, Harsch, Griesel usw. In Afghanistan kennt man über dreißig Brauntöne. Das stimmt sicherlich. Aber längst nicht jedes Braun hat einen eigenen Namen. Im Siegerland jedoch sind die Menschen dem Himmel so nahe, dass sie dreißig verschiedene Arten von Grau beim Namen nennen können. So finden sich am vermeintlichen tristen Winterhimmel Erscheinungen wie die 'Kleine Hoffnung', das gefährliche 'Hungrige Grau' oder das nur im Siegerland vorkommende 'Krönchen'. Im Herbst wird jeder reich! Das zeigt die Begleitausstellung 'Gold'. Es legt sich auf Sträucher und Wälder, den dunklen Schiefer der Häuser, ja sogar auf die Straße. Die Kamera bewahrt das flüchtige Gold, macht den Betrachter für einen Augenblick zum Millionär. Die Künstler Stefan Bünnig und Giulia Gendolla haben die Qulturwerkstatt gegründet. Sie wird vom Land NRW durch das Programm 'Dritte Orte' gefördert.

16.11.2019 19:00 Uhr / Musik

Beautiful Noise
Siegen mehr lesen

16.11.2019
19:00 Uhr
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau
Siegen
0271/89028940
Veranstalter - 

LIINES (UK) + Box and the Twins (D) + La Scaltra (D) + The Autumn Sighs (D)
16.11.2019 21:00 Uhr / Musik

Beautiful Noise Festival
Siegen mehr lesen

16.11.2019
21:00 Uhr
Vortex Surfer Musik Club, Auf den Hütten 4, Siegen-Weidenau
Siegen
-
Das Beautiful Noise Festival hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bands und Solokünstlerinnen auf die heimischen Bühnen zu bringen, die neu, frisch, international und wunderschön wie laut sind. Sie haben richtig gelesen: Künstlerinnen. Während die Festivallandschaft – abgesehen vom Primavera Festival in Spanien – sehr wenigen weiblichen Künstlern eine Bühne bietet, sollen gerade diese das Beautiful Noise Festival prägen. Bands: LIINES (UK) – EXKLUSIVE Headliner | Box and the Twins (D) | Solveig Matthildur (ISL) | The Autumn Sighs (D)

16.11.2019 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Clowns unter Tage
Siegen mehr lesen

16.11.2019
19:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Die Clowns haben es ihm angetan – jedenfalls scheint Roberto Ciulli, Gründer und Künstlerischer Leiter des Theater an der Ruhr, im Clowns-Motiv voll und ganz aufzugehen. In vorherigen Stücken lässt er sie im Altenheim verharren, schickt sie dann in die Welt hinaus und nun im aktuellsten unter Tage. Bevor es aber in die Tiefe geht, tummeln sich die Clowns mit Sonnenschirmen bewaffnet und Vogelgezwitscher im Hintergrund in den auf einer Staffelei angedeuteten Ruhr-Auen. Es ist eine zusammengewürfelte Gesellschaft, die sich da auf der Bühne präsentiert. Grell überzeichnete, dicke Schminke und Perücken – wie sich das eben für Clowns gehört. Sie genießen ihr Picknick, bis sie das Ohr an die Erde legen und die Welt unter Tage entdecken. Die ist düster und voller Qualm. Mit einer Rutsche gelangen sie in diese Unterwelt und verwandeln sich durch schwarze Kleidung in Bergleute. Angst ist fehl am Platz an diesem unwirklichen Ort. Sie hämmern, schaufeln und schuften. Doch auch Freizeit gibt es: In fantasievollen und Slapstick artigen Choreografien spielen die Clowns Fußball – natürlich mit einer Blechbüchse – oder präsentieren Wasserballett auf Rollbrettern. Roberto Ciulli erzählt die Geschichte des Ruhrgebiets aus der Perspektive der deutschen, polnischen, italienischen und türkischen Arbeiter, zusammengewürfelt für den Kohleabbau in den Minen, zusammengeschweißt durch die gemeinsame Erfahrung von Entbehrung und Gefahr.

16.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Sebastian23 - Endlich erfolglos
Siegen mehr lesen

16.11.2019
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Er hat den Schwarzen Gürtel im Poetry Slam und einen grauen Gürtel, den er sich vor einem halben Jahr bei Karstadt gekauft hat. Mit beidem kommt Sebastian 23 auf Tour und bringt sein neues Soloprogramm auf die Bühne! Brandneue Texte, die den Brückenschlag über den Canyon zwischen Humor und Tiefsinn versuchen, allerdings scheitern und einfach in der Mitte in der Luft hängen bleiben. Fein verlötete Wortakrobatik trifft auf grob gehauene Schlagfertigkeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen die Leistungsgesellschaft und den Optimierungswahn, dem Sebastian 23 sich offensiv entgegenstellt. In einfachen Schritten zeigt er, wie man sich vom ewigen Säuseln der Ratgeber, Tutorials und Fitnessarmbänder befreien kann. Werden auch Sie Endlich Erfolglos! Sebastian 23 hat bei all dem auch seine Gitarre dabei, um darauf zu spielen, z.B. Schach.

16.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Siegerländer Kabarett -Premiere- - Daubs Melanie: 'Nachgehackt'
Burbach mehr lesen

16.11.2019
20:00 Uhr
Heimhof-Theater Burbach, Heimhofstr. 7a
Burbach
02736/4588
Titel - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Die neue Kabarett-Gartenshow! Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, 'et wird geaabt'! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt. Angebunden und geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Am Klavier: Jörg Fuhrländer!

16.11.2019 15:00 Uhr / Kinder

Wittener Kinder- und Jugendtheater - Pippi feiert Weihnachten
Siegen mehr lesen

16.11.2019
15:00 Uhr
Bismarckhalle Siegen-Weidenau, Bismarckstr. 47
Siegen
0271/23200-11
Veranstalter - 

Im Stück 'Pippi feiert Weihnachten' ist es Heiligabend. In den Fenstern der kleinen Stadt leuchten Weihnachtslichter und an den Weihnachtsbäumen brennen Kerzen. Alle Kinder sind froh - nein, nicht alle Kinder! Pelle, Bosse und die kleine Inga sind ganz alleine. Fast scheint es, als sollte dies das traurigste Weihnachtsfest werden, das sie je erlebt haben. Doch sie haben nicht mit Pippi Langstrumpf gerechnet! Pippi bringt Geschenke mit und hat sogar einen Weihnachtsbaum dabei. Und mit dem wird getanzt, bis sich die Balken biegen! Zuvor muss sich das stärkste Mädchen der Welt in der Vorweihnachtszeit mit üblen 'Spikulanten' herum ärgern und sich dem erneuten Versuchen der Frau Prysselius widersetzen, die das elternlose Kind immer noch in ein Kinderheim stecken möchte. Ein Glück, dass Ihr trotzdem genug Zeit bleibt den Weihnachtsbaum ganz wunderbar zu schmücken, mit vielen Überraschungen, so dass Pippi damit leicht und rustikal auf Ihre ganz eigene charmante Art die Anderen beschenkt – und alle auch noch viel Vergnügen daran haben.
17.11.2019 10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften / Natur

Biologische Station Siegen-Wittgenstein - Wanderung rund um die Ginsberger Heide
Hilchenbach mehr lesen

17.11.2019
10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften
Parkplatz Oberndorfer Höhe Hilchenbach,
Hilchenbach
0271/332177
Wir wandern vom Parkplatz aus über das herbstlich angepasste Heidegebiet, an der Ginsburg vorbei zum Restaurant 'Ginsberger Heide', wo wir einkehren werden und über einen anderen Weg wieder zum Parkplatz zurückkommen.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Chorprojekt Kammerchor Weidenau - Gabriel Fauré: Requiem & Cantique de Jean Racine
Siegen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23
Siegen
0160/4113355
Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré ist eine Komposition für Sopran- und Bariton-Solisten, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester. Der Tod als Erlösung und Eintritt ins Paradies, das ist die Grundhaltung des tröstenden und lyrischen 'Requiems', das Gabriel Fauré 1887 komponierte. In der Musikliteratur gibt es kein anderes Requiem mit einer derart versöhnlichen und optimistischen Behandlung des Themas 'Tod'. Der wenige Jahre vor dem Requiem von Gabriel Fauré komponierte 'Cantique de Jean Racine' für gemischten Chor und Orgel ergänzt das romantische Konzertprogramm. Begleitet wird der Chor von dem Orchester Camerata Instrumentale Siegen. Die Leitung hat Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange.

17.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Falsche Schlange - Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn
mehr lesen

17.11.2019
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf’m Ohl 12
02723608403
Mit Gerit Kling, Mackie Heilmann, Astrid Rashed Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting. Regie: Gerit Kling Theater im Rathaus Essen, Tournee-Theater Thespiskarren.

17.11.2019 17.00-18.30 / Verschiedenes

Industrie.Geschichte.Kreuztal - Film 'Revier hinter den Bergen'
Kreuztal mehr lesen

17.11.2019
17.00-18.30
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24
Kreuztal
02732 51435
Veranstalter - 

Wir schreiben das Jahr 1965. Das deutsche Wirtschaftswunder läuft auf vollen Touren und sorgt nicht nur im Siegerland für Wohlstand und Aufbruch-Stimmung. Die Siegerländer Industrieunternehmen haben weltweit einen hervorragenden Ruf und bringen Produkte besonders im Maschinenbau von außerordentlicher Güte hervor. Der Film 'Revier hinter den Bergen' schaut hinter die Kulissen der Siegerländer Industrie und geht auch auf die Mentalität und Lebensart der Siegerländer ein, die maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung dieser Region genommen haben. Von den Anfängen der Eisengewinnung bis hin zu modernen Industrieunternehmen. Dabei verschweigt der Film die infrastrukturellen Probleme der Region nicht. Die A45 befindet sich gerade erst im Bau und die für das Siegerland, ja den Siegerländer arttypische Eigenbrötelei, ist den Filmemachern nicht verborgen geblieben. Ein sehenswertes Stück Zeitgeschichte. Keine Anmeldung erforderlich Eintritt frei. Dieser und weitere Filme können im Anschluss käuflich erworben werden. www.mundus.tv.de
17.11.2019 15:00 Uhr / Verschiedenes

Gang entlang der Erinnerungsorte zum Nationalsozialismus in der Unterstadt
Siegen mehr lesen

17.11.2019
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: ehem. Haus der Arbeit Siegen, Sandstraße 20
Siegen
0271/404 3051
Die Führung folgt neben den Biografien jüdischer Opfer des Nationalsozialismus entlang einiger Stolpersteine auch den Spuren der Siegerländer Arbeiterbewegung und ihrer Opfer unter der NS-Diktatur. Daneben wird anhand der Geschichte der Sandstraße, entlang der Orte ehemaliger Lokalitäten und Geschäftshäuser einiges zur Stadtgeschichte zu erfahren sein. Leitung: Peer Ball.
Seite: << | < | 1 ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 ... 36 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken