Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 691 Veranstaltungen gefunden

16.11.2019 16:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Jahreskonzert der Musik-AGs des Gymnasiums Wilnsdorf
Wilnsdorf mehr lesen

16.11.2019
16:00 Uhr
Wilnsdorf
02739 8706-0
Die Fachschaft Musik veranstaltet Jahreskonzerte, in denen in diesem Jahr die Mini-Big-Band, die Schulchöre, das Orchester, der VIP-Kurs der Jahrgangsstufe 11 sowie die Schul-Big-Band Musikstücke zu dem Thema 'Film ab!' vorstellen werden. Die Musiker werden dazu Filmmusiken berühmter Filme aus verschiedenen Jahrzehnten präsentieren.
16.11.2019 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Clowns unter Tage
Siegen mehr lesen

16.11.2019
19:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
Die Clowns haben es ihm angetan - jedenfalls scheint Roberto Ciulli, Gründer und Künstlerischer Leiter des Theater an der Ruhr, im Clowns-Motiv voll und ganz aufzugehen. In vorherigen Stücken lässt er sie im Altenheim verharren, schickt sie dann in die Welt hinaus und nun im aktuellsten unter Tage. Bevor es aber in die Tiefe geht, tummeln sich die Clowns mit Sonnenschirmen bewaffnet und Vogelgezwitscher im Hintergrund in den auf einer Staffelei angedeuteten Ruhr-Auen. Es ist eine zusammengewürfelte Gesellschaft, die sich da auf der Bühne präsentiert. Grell überzeichnete, dicke Schminke und Perücken - wie sich das eben für Clowns gehört. Sie genießen ihr Picknick, bis sie das Ohr an die Erde legen und die Welt unter Tage entdecken. Die ist düster und voller Qualm. Mit einer Rutsche gelangen sie in diese Unterwelt und verwandeln sich durch schwarze Kleidung in Bergleute. Angst ist fehl am Platz an diesem unwirklichen Ort. Sie hämmern, schaufeln und schuften. Doch auch Freizeit gibt es: In fantasievollen und Slapstick artigen Choreografien spielen die Clowns Fußball - natürlich mit einer Blechbüchse - oder präsentieren Wasserballett auf Rollbrettern. Roberto Ciulli erzählt die Geschichte des Ruhrgebiets aus der Perspektive der deutschen, polnischen, italienischen und türkischen Arbeiter, zusammengewürfelt für den Kohleabbau in den Minen, zusammengeschweißt durch die gemeinsame Erfahrung von Entbehrung und Gefahr.

16.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Siegerländer Kabarett -Premiere- - Daubs Melanie: 'Nachgehackt'
Burbach mehr lesen

16.11.2019
20:00 Uhr
Burbach
02736/4588
Die neue Kabarett-Gartenshow! Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, 'et wird geaabt'! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt. Angebunden und geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Am Klavier: Jörg Fuhrländer!

16.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Sebastian23 - Endlich erfolglos
Siegen mehr lesen

16.11.2019
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Er hat den Schwarzen Gürtel im Poetry Slam und einen grauen Gürtel, den er sich vor einem halben Jahr bei Karstadt gekauft hat. Mit beidem kommt Sebastian 23 auf Tour und bringt sein neues Soloprogramm auf die Bühne! Brandneue Texte, die den Brückenschlag über den Canyon zwischen Humor und Tiefsinn versuchen, allerdings scheitern und einfach in der Mitte in der Luft hängen bleiben. Fein verlötete Wortakrobatik trifft auf grob gehauene Schlagfertigkeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen die Leistungsgesellschaft und den Optimierungswahn, dem Sebastian 23 sich offensiv entgegenstellt. In einfachen Schritten zeigt er, wie man sich vom ewigen Säuseln der Ratgeber, Tutorials und Fitnessarmbänder befreien kann. Werden auch Sie Endlich Erfolglos! Sebastian 23 hat bei all dem auch seine Gitarre dabei, um darauf zu spielen, z.B. Schach.

16.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Der Postillon - LIVE - Deutschlandtour 2018/2019
Hilchenbach mehr lesen

16.11.2019
20:00 Uhr
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz
Hilchenbach
02733/53350
Facebook down, Internet lahmt, Computer kaputt' Kein Problem! Jetzt auch offline: Nach 172 Jahren kommen die 'ehrlichen, unabhängigen und schnellen' Nachrichten des Internetmagazins 'Der Postillon' endlich auf die Bühne. Seit Oktober 2017 tourt die Liveshow quer durch ganz Deutschland (außer Saarbrücken. Niemand will nach Saarbrücken). Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer Beliebtheit erfreut. Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich, 'nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen'. Durch das Programm führen Anne Rothäuser und Thieß Neubert, die Originalsprecher der Postillon-Video- und Radionachrichten. Mal spitzfindig, mal plakativ werden dabei Trump, Elbphilharmonie, AfD und Co. durch den Kakao gezogen. Neben dem humorvollen und mitunter bösen Blick auf Politik und Gesellschaft präsentiert die Show im Stil der Tagesschau irrwitzige Studien, Videoclips, die beliebten Newsticker Wortspiele und weitere Überraschungen.

16.11.2019 15:00 Uhr / Kinder

Wittener Kinder- und Jugendtheater - Pippi feiert Weihnachten
Siegen mehr lesen

16.11.2019
15:00 Uhr
Siegen
0271/23200-11
Im Stück 'Pippi feiert Weihnachten' ist es Heiligabend. In den Fenstern der kleinen Stadt leuchten Weihnachtslichter und an den Weihnachtsbäumen brennen Kerzen. Alle Kinder sind froh - nein, nicht alle Kinder! Pelle, Bosse und die kleine Inga sind ganz alleine. Fast scheint es, als sollte dies das traurigste Weihnachtsfest werden, das sie je erlebt haben. Doch sie haben nicht mit Pippi Langstrumpf gerechnet! Pippi bringt Geschenke mit und hat sogar einen Weihnachtsbaum dabei. Und mit dem wird getanzt, bis sich die Balken biegen! Zuvor muss sich das stärkste Mädchen der Welt in der Vorweihnachtszeit mit üblen 'Spikulanten' herum ärgern und sich dem erneuten Versuchen der Frau Prysselius widersetzen, die das elternlose Kind immer noch in ein Kinderheim stecken möchte. Ein Glück, dass Ihr trotzdem genug Zeit bleibt den Weihnachtsbaum ganz wunderbar zu schmücken, mit vielen Überraschungen, so dass Pippi damit leicht und rustikal auf Ihre ganz eigene charmante Art die Anderen beschenkt - und alle auch noch viel Vergnügen daran haben.

17.11.2019 10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften / Natur

Biologische Station Siegen-Wittgenstein - Wanderung rund um die Ginsberger Heide
Hilchenbach mehr lesen

17.11.2019
10.30 oder 10.00 am hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften
Parkplatz Oberndorfer Höhe Hilchenbach,
Hilchenbach
0271/332177
Wir wandern vom Parkplatz aus über das herbstlich angepasste Heidegebiet, an der Ginsburg vorbei zum Restaurant 'Ginsberger Heide', wo wir einkehren werden und über einen anderen Weg wieder zum Parkplatz zurückkommen.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Chorprojekt Kammerchor Weidenau - Gabriel Fauré: Requiem & Cantique de Jean Racine
Siegen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23
Siegen
0160/4113355
Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré ist eine Komposition für Sopran- und Bariton-Solisten, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester. Der Tod als Erlösung und Eintritt ins Paradies, das ist die Grundhaltung des tröstenden und lyrischen 'Requiems', das Gabriel Fauré 1887 komponierte. In der Musikliteratur gibt es kein anderes Requiem mit einer derart versöhnlichen und optimistischen Behandlung des Themas 'Tod'. Der wenige Jahre vor dem Requiem von Gabriel Fauré komponierte 'Cantique de Jean Racine' für gemischten Chor und Orgel ergänzt das romantische Konzertprogramm. Begleitet wird der Chor von dem Orchester Camerata Instrumentale Siegen. Die Leitung hat Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange.

17.11.2019 17:00 Uhr / Musik

Gabriel Fauré: Requiem
Siegen mehr lesen

17.11.2019
17:00 Uhr
Kath. Kirche St. Joseph Weidenau, Weidenauer Str. 23
Siegen
0160/4113355
'Als Chorprojekt zum Mitsingen für interessierte Sängerinnen und Sänger musizieren wir das 'Requiem' von Gabriel Fauré', führt Tanja Wagener aus. Das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré ist eine Komposition für Sopran- und Bariton-Solisten, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester.
17.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Falsche Schlange - Psycho-Thriller von Alan Ayckbourn
mehr lesen

17.11.2019
20:00 Uhr
Theater der Stadt Lennestadt / PZ Meggen, Auf'm Ohl 12
02723608403
Mit Gerit Kling, Mackie Heilmann, Astrid Rashed Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting. Regie: Gerit Kling Theater im Rathaus Essen, Tournee-Theater Thespiskarren.

17.11.2019 17.00-18.30 / Verschiedenes

Industrie.Geschichte.Kreuztal - Film 'Revier hinter den Bergen'
Kreuztal mehr lesen

17.11.2019
17.00-18.30
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Hagener Str. 24
Kreuztal
02732 51435
Wir schreiben das Jahr 1965. Das deutsche Wirtschaftswunder läuft auf vollen Touren und sorgt nicht nur im Siegerland für Wohlstand und Aufbruch-Stimmung. Die Siegerländer Industrieunternehmen haben weltweit einen hervorragenden Ruf und bringen Produkte besonders im Maschinenbau von außerordentlicher Güte hervor. Der Film 'Revier hinter den Bergen' schaut hinter die Kulissen der Siegerländer Industrie und geht auch auf die Mentalität und Lebensart der Siegerländer ein, die maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung dieser Region genommen haben. Von den Anfängen der Eisengewinnung bis hin zu modernen Industrieunternehmen. Dabei verschweigt der Film die infrastrukturellen Probleme der Region nicht. Die A45 befindet sich gerade erst im Bau und die für das Siegerland, ja den Siegerländer arttypische Eigenbrötelei, ist den Filmemachern nicht verborgen geblieben. Ein sehenswertes Stück Zeitgeschichte. Keine Anmeldung erforderlich Eintritt frei. Dieser und weitere Filme können im Anschluss käuflich erworben werden. www.mundus.tv.de
17.11.2019 15:00 Uhr / Verschiedenes

Gang entlang der Erinnerungsorte zum Nationalsozialismus in der Unterstadt
Siegen mehr lesen

17.11.2019
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: ehem. Haus der Arbeit Siegen, Sandstraße 20
Siegen
0271/404 3051
Die Führung folgt neben den Biografien jüdischer Opfer des Nationalsozialismus entlang einiger Stolpersteine auch den Spuren der Siegerländer Arbeiterbewegung und ihrer Opfer unter der NS-Diktatur. Daneben wird anhand der Geschichte der Sandstraße, entlang der Orte ehemaliger Lokalitäten und Geschäftshäuser einiges zur Stadtgeschichte zu erfahren sein. Leitung: Peer Ball.
18.11.2019 18:30 Uhr / Vorträge

Philosophisch Inspiriert - Grundlagen der politischen Philosophie
Kreuztal mehr lesen

18.11.2019
18:30 Uhr
Weiße Villa in Dreslers Park Kreuztal, Raum 103, Hagener Str. 24,
Kreuztal
0271/333-1524
Gibt es eigentlich die 'perfekte' politische Verfassung, die alle unsere Bedürfnisse und Wünsche in angemessener Weise berücksichtigt und gewichtet' Geht beispielsweise Sicherheit vor Freiheit oder ist es gerade umgekehrt' Und leben und handeln wir um des innerweltlichen materiellen Wohlergehens oder um anderer, idealistischer oder jenseitiger Ziele willen' Dies sind klassische Fragen der politischen Philosophie, die sich als Teildisziplin auf die Voraussetzungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens fokussiert. Im Rahmen unserer Veranstaltung werden wir versuchen, eine historisch wie systematisch konturenscharfe Skizze der Themen der politischen Philosophie zu entwickeln. Die wichtigsten Philosophen und Schulen werden vorgestellt und diskutiert, mit dem Ziel, unsere persönlichen politischen Überlegung 'sattelfester' zu machen.
18.11.2019 19:30 Uhr / Verschiedenes

Tango im Lÿz
Siegen mehr lesen

18.11.2019
19:30 Uhr
Siegen
0271/371431
Der Tango Argentino hat sich seit einigen Jahren auch in Siegen etabliert. Tango im Lÿz ist eine feste Einrichtung der Siegener Tango-Szene, zu der jeder herzlich willkommen ist. Montags ab 19.30 Uhr treffen sich fortgeschrittene Tänzer, Anfänger oder einfach Interessierte im Foyer des Lÿz zum Tangotanzen und um der schönen Musik zuzuhören. Der Tango und seine Verwandten Tango Vals und die fröhliche Milonga kennen keine feste Choreografie. Jeder Schritt wird neu gesetzt und improvisiert. Verschiedene Schrittelemente und Figuren können in beliebiger Weise kombiniert werden. Dies erfordert große Achtsamkeit beim Führen und Folgen, im Einfühlen auf den Partner und die Musik.

Seite: << | < | 1 ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 ... 47 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken