Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 3 Veranstaltungen gefunden

22.08.2020 18:00 Uhr / Musik

Open-Air Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen
Burbach mehr lesen

22.08.2020
18:00 Uhr
"Auf dem Römer" - Kirchplatz vor der Ev. Kirche Burbach
Burbach
02736/450
Ein besonderes Highlight im Kulturgeschehen der Gemeinde Burbach jährt sich in diesem Jahr zum 15. Mal. Die Philharmonie Südwestfalen begibt sich wieder einmal auf den Weg nach Burbach, um das traditionelle "Römerkonzert" mit zauberhafter klassischer Musik zu präsentieren. Der große Platz vor der evangelischen Kirche besticht durch seine unverwechselbare Atmosphäre und die herrliche Musik zieht jeden Zuhörer in den Bann. In Corona-Zeiten gibt es auf dem weitläufigen Gelände die Möglichkeit den nötigen Abstand zu halten. Da die üblichen Bänke dies nicht gewährleisten, werden die Besucher gebeten, eine Sitzgelegenheit mitzubringen. Auch auf eine Abendkasse muss leider verzichtet werden, sichern Sie sich also Ihre Karten frühzeitig im Vorverkauf. Eine Ausweichmöglichkeit in die Kirche, bei schlechtem Wetter, wird es in diesem Jahr ebenfalls nicht geben, da der Altarraum für die Musiker zu klein ist. In diesem Fall werden selbstverständlich die Karten erstattet. Karten bei der Musikschule Burbach 02736/45-15 oder 45-38, im Kultur- und Bürgerbüro im Rathaus, bei der Sparkasse Burbach-Neunkirchen, bei allen ProTicket Vorverkaufsstellen 0231/9172290 oder online unter www.proticket.de.

20.09.2020 19:00 Uhr / Musik

Nachholtermin für den 09.05.2020 - 'Burbacher Acoustic-Night' - Jördis Tielsch & Henning Neuser
Burbach mehr lesen

20.09.2020
19:00 Uhr
Burbach
02736/5096850
Zwei Top-Musiker aus der Region treffen aufeinander … rein akustisch und voll genial! Sie sind beide erfolgreiche Musiker aus der Region. Jördis Tielsch ist Singer/Songwriterin und begeistert schon seit Jahren mit ausverkauften Konzerten. Ihre melancholische und verträumte Stimme und ihr deutlich irischer Einfluss verleihen Ihren Songs das gewisse Extra. Henning Neuser ist Musikproduzent, Songwriter und Vocalcoach. Seine Texte beschreiben stets das Leben zwischen Eindeutigkeit und Gefühlschaos, Pathos in den Kleinigkeiten des Alltags, die ewige Suche und die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden in einer immer verrückteren Welt. Seit 2009 ist er schon auf den Bühnen unterwegs und braucht nur Gitarre, Stimme und seine Loopstation, um zu überzeugen und seine deutschsprachigen Pop-Songs mal elegisch und mal beatig klingen zu lassen.

21.02.2021 17:00 Uhr / Vorträge

Xpeditionen@kreuztal - Mein Südwestfalen - Live-Multivision von Klaus-Peter Kappest
Kreuztal mehr lesen

21.02.2021
17:00 Uhr
Turn- und Festhalle Kreuztal-Buschhütten, Buschhüttener Str. 91
Kreuztal
02732/51-264
Seit über 30 Jahren ist Klaus-Peter Kappest für den Tourismus und die Wirtschaft in Südwestfalen als Berufsfotograf tätig. In seiner neusten Live-Multivision erzählt er, was ihn bei seinen Aufträgen besondern begeistert hat. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet das Wandern zwischen dem Rothaarsteig bei Burbach und der Waldroute durch den Arnsberger Wald. Hunderte von Wanderkilometern hat Klaus-Peter Kappest schon fotografiert. Dazwischen gibt es natürlich besondere Lieblinge, wie den Schieferpfad in Bad Berleburg-Raumland oder die von ihm selbst gestaltete Fotoroute in Schmallenberg-Oberhenneborn. Er erzählt von altem Brauchtum wie den Osterbräuchen in Attendorn und den Schützenfesten im Hochsauerland. Juwelen der 'Schatzkiste der Architektur' sind zu sehen wie der Alte Flecken in Freudenberg und die Kirche St. Peter und Paul in Wormbach mit ihrer mystischen Aura. Überraschungen warten auf die Zuschauer vielleicht, wenn es um die Industrie geht: Südwestfalen ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands mit vielen Betrieben, die in ihrer Nische Weltmarktführer sind. Der Bogen reicht vom Hightechunternehmen bis zur letzten noch arbeitenden Grube in der alten Bergbauregion Südwestfalen. Klaus-Peter Kappest erzählt aber auch von seinem neusten Projekt: den Seelenorten. Das sind ungewöhnliche Orte von besonderer Kraft zwischen dem Wallfahrtsort Kohlhagen und der Klippe St. Muffert über dem Diemelsee.

Seite zurücknach obenSeite drucken