Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 290 Veranstaltungen gefunden

26.01.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Jürgen Becker - Die Ursache liegt in der Zukunft
Kreuztal mehr lesen

26.01.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-264
So, da woll’n wir uns mal 'nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so. Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren' Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt' Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand' Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben voll komischer Intelligenz' Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen. Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!

29.01.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 02.04.2020 - Horst Schroth - Schlusskurve: Das Beste aus 40 Jahren
Kreuztal mehr lesen

29.01.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51429
Nach rund vier Jahrzehnten und nach etlichen Millionen von runtergerissenen Kilometern in Zügen, Autos, Bussen, Fliegern und all dem, was einen Menschen von Ort zu Ort bringt, nach neun großartigen Programmen gemeinsam mit namhaften Kollegen, wie Matthias Beltz, Achim Konejung, Heinrich Pachl und Arnulf Rating und nach neun ebenso erfolgreichen Soloprogrammen, wird es langsam Zeit für Horst Schroth, auf die Bremse zu treten. Also hat er sich vorgenommen, mit dem Herumreisen, dem Tourleben, mit den nicht immer entspannenden Hotelübernachtungen, den manchmal zu hastigen Mahlzeiten und mit dem Leben aus dem Koffer aufzuhören. All das sieht er nun mit seinem lachenden Auge. Das weinende Auge aber sieht den immensen Spaß, den dieses Leben auch gebracht hat, die vielen wunderbaren Erfahrungen und Erlebnisse, die auf immer im Gedächtnis bleiben werden. Und dazu die unzähligen schönen und bereichernden Begegnungen mit fabelhaften Künstlern, Veranstaltern und Medienleuten, von denen viele im Laufe der Zeit zu persönlichen Freunden wurden. Vor allem aber sieht Horst Schroth das Publikum, das ihn in all den Jahren so unfassbar treu begleitet hat, das mit ihm zusammen älter -um nicht zu sagen 'alt und weise' - geworden ist und von dem er sich in Dankbarkeit verabschieden will. Jetzt nimmt er sein Publikum mit in die rasante 'Schlusskurve', eine Fahrt ohne Tempolimit durch die besten, beliebtesten und lustigsten Szenen und Nummern, kurzum eine Wiedersehens-Tour mit vielen mittlerweile legendären Kabinettstückchen aus den vergangenen Jahren.

04.02.2021 20:00 Uhr / Musik

Gregorian - Pure Chants
Siegen mehr lesen

04.02.2021
20:00 Uhr
Haardter Kirche Weidenau, Setzer Weg 4
Siegen
0234/9471940
Warum nicht altertümliche gregorianische Musik mit moderner Musik mischen' Gesagt getan. Peterson hatte die Idee erstmals mit Michael Cretu umgesetzt und gründete das bahnbrechende Musikprojekt 'Enigma'. Das erste Album MCMXC a.D. erschien 1990 und hatte schon nach kurzer Zeit die höchstmögliche, weltweite Anerkennung. Mit der Veröffentlichung des Albums 'Master of Chant' von GREGORIAN im Jahre 1999 knüpfte Frank Peterson nahtlos an den Erfolg von 'Enigma' an. Bis heute konnte GREGORIAN weltweit über 10 Millionen Tonträger verkaufen und Gold- und Platin-Status in 24 verschiedenen Ländern erzielen. Rund 3 Millionen Besucher haben das Ensemble bei ihren Konzerten in 31 Ländern live gesehen und ließen sich von den Live-Auftritten der Männer in Mönchskutten begeistern. Die stimmgewaltigen Sänger bekommen es immer wieder aufs Neue hin Gänsehaut-Momente zu schaffen. Ihre Mischung aus gregorianischem Gesang mit moderner Rock- und Popmusik gepaart mit spektakulären Bühnenshows macht GREGORIAN einzigartig und atemberaubend. Nach 20 Jahren opulenter Shows in Arenen und Konzerthallen mit Pyro-, Laser und Flammengewitter kommt GREGORIAN zurück zum Ursprung. Dieses Mal geht es vorrangig um die Authentizität und pure Musik…untermalt von traumhaften Lichtbildern.

04.02.2021 20:00 Uhr / Musik

Frontm3n - Up Close
Kreuztal mehr lesen

04.02.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-324
Peter Howarth (The Hollies) Mick Wilson (10cc) und Pete Lincoln (The Sweet) sind: FRONTM3N! Howarth ist aktuell Sänger von The Hollies, Lincoln der von Sweet und Wilson leihte 20 Jahre lang seine Stimme 10cc. Gemeinsam agiert das Trio seit gut drei Jahren als FRONTM3N, was offenbar ziemlich viel Sinn macht. 'Auf dem Papier macht es das ja erstmal so gar nicht', lächelt Mick Wilson, 'The Sweet sind klar anders als The Hollies, die wiederum 10cc so gar nicht ähnlich sind. Das jeweilige Songmaterial ist auch total unterschiedlich. Spielst du die Songs allerdings akustisch und kommen Freundschaft, Enthusiasmus und Liebe zur Musik dazu, dann hört sich das Ergebnis so an, als sei alles an ein und demselben Platz entstanden'. Da seien drei Gitarren und drei Stimmen, 'zusammen klingt das wie zwei Stunden mit einer dieser Radiostationen aus den Goldenen Zeiten.' Man nickt ganz unwillkürlich. Die meisten der 40 Konzerte ihrer 'All For One'- Tour 2019 waren ausverkauft. Bei jedem Konzert begeisterte Besucher, Standing Ovations und wunderbare Rückmeldungen der Fans. Der Auftritt bei der großen ZDF Silvester-Show 'Welcome 2018' die live vom Brandenburger Tor in Berlin übertragen wurde, war ein besonderes Highlight für die FRONTM3N. Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln gemeinsam auf einer Bühne. Das ist 'Magie' und Spielfreude pur ... ein Hautnah-Konzert mit Hits die jeder kennt und jeder liebt, neu und auf frische akkustische Art interpretiert. Jeder Song mit seiner eigenen Geschichte aus der musikalischen Reise der drei Musiker.

04.02.2021 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 17.04.2020 - Tahnee 'Vulvarine'
Siegen mehr lesen

04.02.2021
20:00 Uhr
Siegen
0176/176 76 730
Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg' Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist Vulvarine. Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. In Vulvarine geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt. Vulvarine ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne 'invulvierten' Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.

07.02.2021 18:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

René Steinberg - Freuwillige vor
Kreuztal mehr lesen

07.02.2021
18:00 Uhr
Krombacher Brauerei Erlebniswelt Kreuztal, Hagener Str. 261
Kreuztal
02732/51-264
Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz gesagt – 'alle bekloppt'. In den Innenstädten Leere, auf den Autobahnen Chaos, in den sozialen Netzen Wut und und in der Gesellschaft immer mehr Gegeneinander. Was also tun' Schimpfen' Schaukeln gehen' Aluhut aufsetzen' René Steinberg meint: wir müssen mehr Humor wagen! Gemäß Steinbergs Motto 'Gemeinsinn statt gemein sein' erlebt das Publikum, was Humor ist und wie man sich mit diesem gegen all die Beklopptheiten unserer Zeit wappnet. Guter, handgemachter, feiner bis krachender Humor. Um unsere Zeit zu verstehen. Um sich zu wehren. Und was zu ändern. Der gelernte Literaturwissenschaftler Steinberg ist sich sicher: Humor ist ein Wutdrucksenker! Eine Waffe gegen die Widrigkeiten des heutigen(oder modernen) Lebens. Und vor allem etwas, was Menschen zusammenbringt und verbindet. Machen sie deshalb mit bei einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es unter anderem um Homer, Goethe, Whatsapp, Netflix, Heimat und pubertierende Monster geht – interaktiv, spontan, aberwitzig und lehrreich. Gemeinsam rufen wir 'make Humor great again' - reflektiert, fröhlich und vor allem mit Herz.

13.02.2021 19:30 Uhr / Theater/Kleinkunst

FISCHE - Schauspiel von Nele Stuhler
Siegen mehr lesen

13.02.2021
19:30 Uhr
Siegen
0176-68662800
E: Die kleinste ethische Einheit ist die zwischen uns beiden. FISCH: Is’ mir doch egal. E: Zu spät. FISCHE von Nele Stuhler zeigt den Mikrokosmos zweier Menschen. Sie möchten zusammen sein. Sie möchten lieben. Und darum kämpfen Sie. Unerbitterlich. Fische stellt die Frage nach dem Möglichsein von Liebe, von Symbiose, trotz dem Unterschiedlichsein des Individuums. Der Regisseur Milan Pešl fühlt mit dem Ensemble unserer ganz privaten Sehnsucht nach Zweisamkeit auf den Zahn. Bis es weh tut. Mit dem Text gewann die Autorin den renommierten Else Lasker-Schüler Preis. Die Uraufführung fand kurz darauf 2019 statt. Das Bruchwerk ist das zweite Theater, das sich dieser schrägen Beziehungskomödie annimmt.

14.02.2021 15:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Konrad Stöckel - Umwelt - Wir und die Welt (um uns herum)
Hilchenbach mehr lesen

14.02.2021
15:00 Uhr
Gebrüder-Busch-Theater, Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz
Hilchenbach
02732/51-324
Konrad Stöckel, der quirlige Wissenschafts-Comedian mit der Albert Einstein Frisur, bekannt aus vielen TV- und Liveshows, u.a. bei SAT 1 'Luke! Die Schule und ich' mit Luke Mockridge, bei 'Immer wieder Sonntags' im ARD und beim '3Sat Festival', begeistert uns in seinem neuen Programm mit einem krachenden Feuerwerk der verrücktesten Live-Experimenten für die ganze Familie!Sein Thema in dieser Show: Unsere Umwelt. Also alles, was mit uns und der Welt um uns herum zu tun hat! In dieser amüsanten und spektakulären Wissenschaftsshow lüftet Konrad wieder so manche Geheimnisse, über die wir schon lange gegrübelt haben. Die spannendsten Fragen dieses Abends: Kann Konrad mit seiner glockenklaren Stimme tatsächlich Glas zerspringen lassen' Was hat Kohlendioxid mit der Erderwärmung zu tun' Kann man mit vier Personen eine superstabile Brücke bauen' Taugt schnödes Wasser als Raketenantrieb - Und löscht es alle Brände' Schafft Konrad es auf magische Weise drei Zuschauer auf der Bühne zum Schweben zu bringen' Mit Hochdruck ergründet er zudem Tiefdruckgebiete und verrät uns, was Alkohol mit dem Wetter zu tun hat… All dieses und noch viel mehr zeigt er uns mit aberwitzigen Experimenten, verblüffenden Effekten zum Lernen und Lachen und wie stets mit vollem Körpereinsatz! Diesmal mit dabei: sein persönlicher Assistent Mathias Paulo, bekannt aus der Schmidt-Mitternachtsshow. Stimmung!

21.02.2021 17:00 Uhr / Vorträge

Xpeditionen@kreuztal - Mein Südwestfalen - Live-Multivision von Klaus-Peter Kappest
Kreuztal mehr lesen

21.02.2021
17:00 Uhr
Turn- und Festhalle Kreuztal-Buschhütten, Buschhüttener Str. 91
Kreuztal
02732/51-264
Seit über 30 Jahren ist Klaus-Peter Kappest für den Tourismus und die Wirtschaft in Südwestfalen als Berufsfotograf tätig. In seiner neusten Live-Multivision erzählt er, was ihn bei seinen Aufträgen besondern begeistert hat. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet das Wandern zwischen dem Rothaarsteig bei Burbach und der Waldroute durch den Arnsberger Wald. Hunderte von Wanderkilometern hat Klaus-Peter Kappest schon fotografiert. Dazwischen gibt es natürlich besondere Lieblinge, wie den Schieferpfad in Bad Berleburg-Raumland oder die von ihm selbst gestaltete Fotoroute in Schmallenberg-Oberhenneborn. Er erzählt von altem Brauchtum wie den Osterbräuchen in Attendorn und den Schützenfesten im Hochsauerland. Juwelen der 'Schatzkiste der Architektur' sind zu sehen wie der Alte Flecken in Freudenberg und die Kirche St. Peter und Paul in Wormbach mit ihrer mystischen Aura. Überraschungen warten auf die Zuschauer vielleicht, wenn es um die Industrie geht: Südwestfalen ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands mit vielen Betrieben, die in ihrer Nische Weltmarktführer sind. Der Bogen reicht vom Hightechunternehmen bis zur letzten noch arbeitenden Grube in der alten Bergbauregion Südwestfalen. Klaus-Peter Kappest erzählt aber auch von seinem neusten Projekt: den Seelenorten. Das sind ungewöhnliche Orte von besonderer Kraft zwischen dem Wallfahrtsort Kohlhagen und der Klippe St. Muffert über dem Diemelsee.

26.02.2021 19:00 Uhr / Musik

The Music of Hans Zimmer & Others - A Celebration of Film Music
Siegen mehr lesen

26.02.2021
19:00 Uhr
Siegen
-
Berlin / Los Angeles – Mit Fanfaren ins Filmmusik-Konzert: erleben sie die großartigen symphonischen Klangwelten von Hans Zimmer am 26.02.21 in Siegen. Wohl kein Komponist hat mit seinen überwältigenden Kompositionen die Welt des Films in den vergangenen zwei Jahrzehnten so sehr geprägt wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Gewinner Hans Zimmer. Die Besucher erwartet ein außergewöhnlicher musikalischer Abend in großer Aufführung mit Orchester, Chor, Solisten und einer Licht-Inszenierung.

27.02.2021 20:00 Uhr / Musik

TANGO de CONCIERTO - Homage á Piazolla
Kreuztal mehr lesen

27.02.2021
20:00 Uhr
Kreuztal
02732/51-264
Germán Prentki (Cello) in Montevideo/Uruguay geboren, fühlt sich durch seine Heimatstadt mit dem Tango eng verbunden. Seit Jahren widmet er sich neben der Klassischen Musik (Philharmonie Südwestfalen) diesem faszinierenden Tanz und ist mit dem Projekt 'Tango de Concierto' sehr erfolgreich unterwegs. Zusammen mit César Angeleri (Buenos Aires/Argentinien), einem der führendsten Tango-Gitarristen der Gegenwart, zweifacher Preisträger des Carlos Gardel Preises, kreiert Germán Prentki durch die Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert. Mit dem Programm 'Hommage à Piazzolla' stellen die beiden Musiker eine Auswahl bekannter aber auch weniger bekannter Stücke von Astor Piazzolla in einer besonderen Instrumentalbearbeitung vor. Astor Piazzolla gilt als der 'Erneuerer des Tango, der den traditionellen Tango um Elemente des Jazz, der Klassischen Musik und der Modernen Musik bereicherte und weiterentwickelte. Piazzolla fühlte sich immer seinen musikalischen Wurzeln des klassischen Tango verbunden und verpflichtet.

28.02.2021 19:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Nachholtermin für den 18.04.2020 - Bill Mockridge 'Je oller, je doller'
Burbach mehr lesen

28.02.2021
19:00 Uhr
Burbach
02736/5096850
Mit ansteckender Energie und voller Lebensfreude lässt Bill Mockridge seinen Jungbrunnen sprudeln und zeigt, wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Auch Bill Mockridge musste lernen, das Älterwerden zu akzeptieren. Das war nicht immer einfach. Plötzlich stellt man fest: Der Körper macht Geräusche, und den ganzen Vormittag brabbelt man vor sich hin. Man steht mitten im Wohnzimmer und hat vergessen, was man da wollte. Man sieht und hört nicht mehr alles und was man sieht und hört, vergisst man sofort wieder. Es gibt aber auch eine neue Generation, deren Motto lautet: 'Schlau, stark und sexy mit siebzig!' Sie hat erkannt: 'Je oller, je doller', je älter man wird, desto freier und verrückter. Denn das Alter gewährt Narrenfreiheit. Endlich kann man das Leben in vollen Zügen genießen und machen, was man will – na ja, außer die Frau will etwas anderes.

28.02.2021 15:00 Uhr / Kinder

Kreuztaler Teddybärenkonzert - Rhythmix
Kreuztal mehr lesen

28.02.2021
15:00 Uhr
Kreuzkirche Kreuztal, Martin-Luther-Str. 1
Kreuztal
02732/51-264
Rhythmix – die Philharmonie Südwestfalen und die holländische Schlagzeuggruppe Percossa im Takt der Musik. Dirigent: Hans Leenders Percossa ist der Name einer einzigartigen Schlagzeuggruppe aus Holland. Die vier Mitglieder haben den Rhythmus im Blut. Ihre Show könnte man auch als 'Theater ohne Worte' beschreiben. In dieser Show vereinen sie Tanz, Akrobatik, Mimik, Schattenspiel, eine große Portion Humor und Magie mit der Musik eines Sinfonieorchesters. Geleitet wird das Konzert von Hans Leenders, der bereits alle großen holländischen Orchester dirigiert hat und der Spezialist für dieses Konzert ist. Mit großem Erfolg trat die Philharmonie Südwestfalen mit Percossa bereits im berühmten Concertgebouw von Amsterdam auf, nun kommt der unterhaltsame Nachmittag 'Rhythmix' auch nach Deutschland. So spannend und unterhaltsam kann Musik für die ganze Familie sein!

02.03.2021 20:00 Uhr / Kinder

Irish Heartbeat Festival - Let's celebrate St. Patrick's Day
Kreuztal mehr lesen

02.03.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-264
3 ON THE BUND – A sound address for Irish music BRISTE – Tradition with a smile GREEN ROAD – irish ballads revisited Die Iren haben bekanntlich ein großes Herz. Ein Herz voll von Geselligkeit, Witz und Leidenschaft. All das sind ausgezeichnete Voraussetzungen, um ein Land zu sein, das immer wieder beeindruckende Geschichtenerzähler, Tänzer, Sänger und Musiker hervorbringt. Der Herzschlag der irischen Nation erhöht sich immer deutlich rund um die tollen Tage, wenn der St. Patrick’s Day gefeiert wird. Am irischen Nationalfeiertag hat irische Kultur Hochkonjunktur. Insbesondere Irish Folk lässt die Herzen der Iren höher schlagen. Aber nicht nur die der Iren… 'Irish Heartbeat' ist eine Tour, die die Hand am Puls der irischen Musikszene hat. Es bringt seit 32 Jahren sowohl ihre traditionellen als auch innovativen Elemente auf Tour. Insbesondere rund um den St. Patrick’s Day steigt das Zusammengehörigkeitsgefühl der Iren und ihrer Freunde – egal wo sie sein mögen – ganz besonders stark an. Man spürt die unsichtbaren Bande, wie sie nur Kultur über den Erdball spannen kann.

03.03.2021 20:00 Uhr / Literatur

Lesung mit Konstantin Wecker - Aus dem schrecklich schönen Leben
Kreuztal mehr lesen

03.03.2021
20:00 Uhr
Eichener Hamer Kreuztal, Am Parkplatz 2
Kreuztal
02732/51-264
All das Leben und noch viel mehr Der Anfang ist längst gemacht, das Ende noch lange nicht in Sicht. Konstantin Wecker ist mittendrin. Im schrecklich schönen Leben. Und so ist sein Leseabend zur gleichnamigen Biografie eher als Bestandsaufnahme zu sehen - nicht als Bilanz und – um Gotteswillen - auf gar keinen Fall als Memoiren. Denn dafür hat der 73-jährige Liedermacher, Komponist und Autor schlicht und ergreifend einfach noch zu viel vor. Zu wichtig ist ihm der Kampf gegen rechte Gewalt, Ausländerhetze und zerstörende Kriegspolitik. In seinem aktuellen Lese-Programm 'Das ganze schrecklich schöne Leben' blickt der Münchner Musiker mit verschmitzten Lächeln auf 50 faszinierende Bühnenjahre zurück, kommt schnell und gerne ins Erzählen, singt einige seiner Lieder a cappella und trägt – getreu seines festen Glaubens 'Poesie ist Widerstand' - auch Texte und Gedichte aus seinem jüngsten Band 'Auf der Suche nach dem Wunderbaren' vor.

Seite: << | < | 1 ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | >
Seite zurücknach obenSeite drucken