Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 204 Veranstaltungen gefunden

13.06.2020 17 & 20 Uhr / Theater/Kleinkunst

Festival der Abstände - Der Untergang des Hauses Usher
Siegen mehr lesen

13.06.2020
17 & 20 Uhr
Siegen
0271/77027720
Der sterbenskranke, äußerst wohlhabende Roderick Usher lädt einen Freund aus der Studienzeit zu sich ein. Gemeinsam mit seiner ebenfalls erkrankten Zwillingsschwester Lady Magdalena Usher lebt er in dem heruntergekommenen, einsam gelegenen Familienanwesen. Als der Freund Haus Usher erreicht, findet er einen psychisch labilen und auch körperlich stark angeschlagenen Hausherrn vor. Das Anwesen selbst wird von einer kalten, gespenstischen Atmosphäre umgeben, die auch auf den Gemütern der Bewohner zu lasten scheint. Der Freund spürt, dass etwas nicht stimmt, verdrängt seine Sorgen aber zunächst. Doch dann stirbt Lady Magdalena und wird in der Gruft im Keller des Anwesens aufgebahrt. Um die Trauer erträglicher zu machen, versuchen sich die Männer abzulenken: Sie singen, lesen, malen und musizieren zusammen und bemühen sich auf jede erdenkliche Weise, das düstere Gemäuer mit Leben zu füllen. Doch seltsame Ereignisse tragen sich zu und die Angst vor Übersinnlichem lässt sie nicht los … In atmosphärischen Bildern wird Edgar Allan Poes melancholisch-poetische Kurzgeschichte über menschliche Urängste, dunkle Triebe, aber auch Freundschaft und Empathie von der Bühne Cipolla zum Leben erweckt und live musikalisch untermalt.

13.06.2020 17:00 Uhr / Kunst/Vernissage

Finissage - Felipe Giménez Postkarten vom Alltag
Siegen mehr lesen

13.06.2020
17:00 Uhr
Siegen
0271/339603
Zur Finissage spricht: Dr. Jochen Dietrich. Diese Liebe '…reicht uns plötzlich die Hand und rettet uns ' Jacques Prevert. Wenn Liebe von Ironie, Naivität und Zärtlichkeit begleitet wird, wird sie zu dem Heilmittel, das es uns ermöglicht, die Welt mit einem Hauch von Optimismus zu betrachten. Felipe Gimenez ist einer, der uns die Hand reicht, und er gibt uns auch die vergessene Zärtlichkeit zurück, die im rastlosen Hin- und Her unterzugehen drohte. Es lädt uns ein, die Spinnweben von unseren Augen zu wischen, die sich durch so viele und noch mehr irreführende Bedenken ansammeln, und am Ende wissen wir, dass was wirklich wichtig ist, nicht mehr ist als ein Koffer mit ein paar Sachen. Wie Antonio Machado sagt, der große spanische Dichter: 'Wenn das Schiff, das nie zurückkommen wird, ablegt, werdet ihr mich an Bord finden, mit leichtem Gepäck.' So lässt uns Felipe Gimenez, Argentinier und international renommierter Künstler, Alltägliches sehen, so wie Machado, wie Prevert oder wie Tschechov, in der unauslotbaren Tiefe, die das Alltägliche offenbart, wenn man es vom Blickpunkt der Poesie aus betrachtet, von der Farbe her, von der Magie, die darin besteht zu wissen, was die wirklich wichtigen Dinge sind. So gibt er uns unsere Augen zurück, damit wir auf unsere eigene Alltäglichkeit schauen können. In seinen Werken, in Installationen in verschiedensten Ländern, in seinen Projekten knüpft Gimenez immer neue Verbindungen zu Kindern, zu Lehrern, zu Erwachsenen, zu uns. Verbindungen, die uns einladen, in seiner Kunst viel mehr zu erfahren als sonst zuweilen in der reichlich unzugänglichen Welt der Kunst, wo wir längst nicht immer wissen, wo sie sich versteckt. Wir sind sicher, dass es in den Werken von Felipe Gimenez viel mehr als Kunst gibt; es gibt darin etwas von uns, etwas, das uns zu seinen Komplizen macht, Mittätern und Mitreisenden unterwegs in unsere Zukunft. Maria Benites

14.06.2020 19:45 Uhr / Film

KinOX – das Autokino - Die Schöne und das Biest
Freudenberg mehr lesen

14.06.2020
19:45 Uhr
Freudenberg
+49 (0) 170 411 81 43
Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit ...(Quelle: Verleih)

17.06.2020 13.00-17.00 / Verschiedenes

ALTERaktiv - Fahrrad-Reperatur-Treff
Siegen mehr lesen

17.06.2020
13.00-17.00
Siegen, Sandstraße 20 Innenhof
Siegen
0171 8821420
Die Werkstatt ist eine Selbsthilfe-Werkstatt, in der man selbst Hand anlegt und sich gegenseitig hilft. Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung. Es kann jeder mithelfen. Wir versuchen alte Fahrräder zu reparieren, alte Fahrräder aus Spenden aufzuarbeiten. Ersatzteile muss jeder selber mitbringen oder wir versuchen günstig welche zu besorgen. Gute Schrauber, die ehrenamtlich mithelfen wollen, sind willkommen. Wir nehmen gerne Spenden an: Alte Fahrräder(auch Defekt) Ersatzteile, Werkzeug oder Geldspenden.

17.06.2020 20:00 Uhr / Verschiedenes

Festival der Abstände - Navid Kermani & Claus Leggewie 'Gewalt und Flucht'
Siegen mehr lesen

17.06.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
'Nichtsahnend ging ich aus dem Haus, als …' ist das Grundmotiv der romantischen, vielleicht auch aller Literatur. 'Nichtsahnend ging ich aus dem Haus, als …' ist, was gerade passiert. Zur Wiedereröffnung des Apollo-Theaters nach bzw. während der Epidemie hat der Schriftsteller Navid Kermani spontan zugesagt, in seine Geburtsstadt Siegen zurückzukommen, um an fünf Abenden aus seinem Werk zu lesen und mit seinem Freund, dem großen Intellektuellen und Politikwissenschaftler Claus Leggewie, über Zustände nachzudenken, in denen Mensch und Gesellschaft außer Tritt geraten.

18.06.2020 17.15-20.15 / Vorträge

Ehrenamt-Fortbildungen 2020 - Workshop interkulturelle Kompetenz Vielfalt-Gesellschaft – Probleme – Chancen - Gestaltung
Siegen mehr lesen

18.06.2020
17.15-20.15
Kulturhaus Lÿz, Raum 205, 2. Etage Siegen, St.-Johann-Str. 18
Siegen
0271 333 2310
Wir leben in einer Vielfältigen Gesellschaft, als Individum im All Wir leben in einer Vielfältigen Gesellschaft, als Individuum im Alltag und auch als Mensch in der interkulturellen Migrationsarbeit. Die gefragteste Schlüsselkompetenz für eine vielfältige Gesellschaft ist die Interkulturelle Kompetenz. Unser Workshop will Sie bei der alltäglichen Herausforderung mit diesen Themen unterstützen und zeigen wie Kultur und Vielfalt erfahrbar und erlebbar werden. Folgende Themenbereiche werden in dem Workshop betrachtet: • Kulturdefinition und Modelle • Kulturelle Wahrnehmung – Interkulturelle Missverständnisse • Ursachen von Missverständnissen • Selektive Wahrnehmung; Bilder im Kopf – Auseinandersetzung mit individueller Prägung und Wertvorstellung • Stolpersteine Interkultureller Kompetenz Referent: Veli Aydin, Kommunales Integrationszentrum, Kreis Siegen-Wittgenstein

18.06.2020 20:00 Uhr / Film

KinOX – das Autokino - Die Toten Hosen - Weil du nur einmal lebst
Freudenberg mehr lesen

18.06.2020
20:00 Uhr
Freudenberg
+49 (0) 170 411 81 43
Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitete Die Toten Hosen, eine der ältesten (und besten) aktiven deutschen Bands, auf ihrer 'Laune der Natour' durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Dreharbeiten zur 2017er- und 2018er-Tournee der Band ergaben Videomaterial von mehreren hundert Stunden voller Höhepunkte, Tiefpunkte und allem, was so dazwischen liegt. Dabei legte die Regisseurin besonderen Wert darauf, Die Toten Hosen nicht nur im Rampenlicht der Bühne vor tausenden von Fans zu zeigen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen – Backstage und im Tourbus, hautnah und unzensiert. Vom erneuten Ausflug in den Berliner Kult-Club SO36 und der Zwangspause nach Campinos Hörsturz im Sommer 2018 über den Neuanfang in Stuttgart bis hin zum großen Abschluss im Düsseldorfer Heimatstadion der Band – bevor es für Die Toten Hosen abschließend noch einmal nach Argentinien ging, wo die Hosen seit Jahren eine große Auslands-Fangemeinde haben. 35 Jahre, nachdem sie ihre Band als Spaßpunk-Kapelle gründeten, sind Campino, Kuddel & Co. zwar schon deutlich über 50, aber eben immer noch keine 60...

19.06.2020 14:00 Uhr / Kreistag

Kreisausschuss
Siegen mehr lesen

19.06.2020
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
unbekannt unbekannt
Karte anzeigen
Siegen
Link zum Ratsinformationssystem
19.06.2020 16:00 Uhr / Kreistag

Kreistag
Siegen mehr lesen

19.06.2020
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
unbekannt unbekannt
Karte anzeigen
Siegen
Link zum Ratsinformationssystem
19.06.2020 17 & 20 Uhr / Musik

Festival der Abstände - Mozart, Elgar, Schönberg
Siegen mehr lesen

19.06.2020
17 & 20 Uhr
Siegen
0271/77027720
Endlich wieder philharmonische Klänge im Apollo! Die Philharmonie Südwestfalen zeigt sich Corona-bedingt als reines Streichorchester und präsentiert Werke von Mozart, Elgar und Schönberg.

19.06.2020 19:30 Uhr / Musik

Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen
Wilnsdorf mehr lesen

19.06.2020
19:30 Uhr
Wilnsdorf
02739/802234
Mit einem Konzert der Philharmonie Südwestfalen endet die Theater- und Konzertsaison 2019/2020 in Wilnsdorf. Das Orchester lädt ein zum Träumen. Schwelgen Sie mit in unterschiedlichen musikalischen Genres! Mit bekannten und beliebten Melodien garantiert die Philharmonie einen ebenso kurzweiligen wie musikalisch anspruchsvollen Abend.

Seite: << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 14 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken