Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 567 Veranstaltungen gefunden

20.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Free Mandela
Siegen mehr lesen

20.11.2019
20:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Südafrika - ein Wunder der Geschichte' Nach jahrzehntelanger Apartheitspolitik geht das Land den steinigen Weg in Richtung multi-ethnischer Demokratie. Nelson Mandela steht mit seiner beispiellosen Biografie für diesen Weg. 'Free Mandela' erzählt nicht nur von seinem Kampf in einem von Hass erfüllten Land, sondern auch von der Beziehung zu seiner Frau Winnie, die ihm während der 27 Jahre in Gefangenschaft beistand, sich aber später immer weiter von ihm entfernte. Dritter Erzählstrang ist die Geschichte eines weißen Polizisten. Ungeachtet der Probleme des heutigen Südafrika hat Mandelas Haltung einen vorbildhaften Modellcharakter. Paul Stebbings, Gründer und künstlerischer Leiter von TNT, besticht neben Aufführungen bekannter Klassiker auch durch Dramatisierungen dokumentarischer Stoffe.

20.11.2019 13:00 Uhr / Verschiedenes

Fahrrad Reparatur-Treff - Hammerhütter Schule
mehr lesen

20.11.2019
13:00 Uhr
Hammerhütter Schule in der Koblenzer Straße 90, 57072 Siegen
Karte anzeigen
Klaus Reifenrath

Fahrrad-Reparatur-Treff »Selbsthilfe Werkstatt«
Koblenzer Str. 90, 57072 Siegen
Mobil 0171-8821420
Dschungelbuch Siegen: www.krwe.de

Mail: Fahrrad@krwe.de

Eine Fahrrad – Selbsthilfe Werkstatt mit Dschungelbuch Siegen (DBS)

Wir haben einen Fahrrad Reparatur-Treff initiiert, eine „Selbsthilfe Werkstatt“ für geflüchtete und bedürftige Menschen. Es soll Hilfesuchende und engagierte Bürger/innen, Initiativen, Organisationen, Kommunen und Unternehmen zusammenbringen. Die Stadt Siegen stellt uns einen Raum in der „Alten Hammerhütter Schule“ im Rahmen der Hilfe für geflüchtete Menschen zu Verfügung. Die Werkstatt ist eine Selbsthilfe-Werkstatt, in der man selbst Hand anlegt und sich gegenseitig hilft. Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung. Es kann jeder mithelfen. Wir versuchen alte Fahrräder zu reparieren, alte Fahrräder aus Spenden aufzuarbeiten. Ersatzteile muss jeder selber mitbringen oder wir versuchen diese günstig zu besorgen.

Gute Schrauber, die ehrenamtlich mithelfen wollen, sind willkommen.

20.11.2019 20:00 Uhr / Film

Der besondere Film - 'Die Frau des Nobelpreisträgers'
Bad Laasphe mehr lesen

20.11.2019
20:00 Uhr
Residenztheater Bad Laasphe, Brückenstraße 2
Bad Laasphe
02752/898
Ein us-amerikanischer Schriftsteller und seine Ehefrau reisen Anfang der 1990er-Jahre nach Stockholm, wo der Mann mit dem Literaturnobelpreis geehrt werden soll. Begleitet werden sie von ihrem Sohn, der ebenfalls Schriftsteller ist und unter seinem Vater leidet; doch auch unter den Eheleuten kriselt es seit längerem. Das bittersüße Drama über die Abgründe eines Künstlerpaars skizziert so packend wie präzise die Dynamik einer kreativen Verbindung, wobei der Film nicht nur die gesellschaftlichen Bedingungen Mitte des 20. Jahrhunderts, sondern auch die individuellen Charaktere als zentrale Faktoren ausmacht.

20.11.2019 11:00 Uhr / Gründung

Gründerbus: Wochenmarkt Siegen
Siegen mehr lesen

20.11.2019
11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wochenmarkt auf dem Marktplatz unter dem Krönchen
Karte anzeigen
Siegen
André Feuerstein
Telefon: 0271 333-1146
E-Mail: a.feuerstein@siegen-wittgenstein.de
Der Startpunkt57-Gründerbus tourt durch Siegen-Wittgenstein. Am 20.11. macht der Gründerbus am Siegener Wochenmarkt Halt. Hier stehen die Mitarbeiter von Startpunkt57 für alle Fragen rund um das Thema Existenzgründung zur Verfügung und es gibt Infos aus erster Hand. Kommen Sie vorbei!
21.11.2019 18:00 Uhr / Vorträge

Fachvortrag - 'Wer braucht Feminismus heute''
Siegen mehr lesen

21.11.2019
18:00 Uhr
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1
Siegen
0271 21887
Bezeichnen Sie sich als Feministin ode Feminist' Was bedeutet das heute' Wird ein Feminismus in der heutigen Zeit überhaupt noch gebraucht' Gleichberechtigung scheint längst erreicht oder nicht' Genauer hinzusehen lohnt sich. Der Vortrag beleuchtet unterschiedliche Aspekte des gesellschaftlichen Lebens, wie Bildung, Berufsleben, Erziehung und lädt ein für sich zu überprüfen, ob eine Notwendigkeit für Feminismus heute noch besteht. Referentin ist Carolin Brener von der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt e.V., Leverkusen
21.11.2019 19:00 Uhr / Vorträge

'All you need is less: Leben kontra Wirtschaftswachstum'
Kreuztal mehr lesen

21.11.2019
19:00 Uhr
Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Kreuztal, Marburger Str. 10
Kreuztal
0271/333-1524
Veranstalter - 

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, sowie Befunde der Glücksforschung zeigen, dass die Wachstumsparty vorbei ist. Folglich sind die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie auszuloten. Demnach ist ein prägnanter Rückbau geldbasierter Versorgungssysteme vonnöten. Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden dann wichtige Gestaltungsoptionen sein. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin.
21.11.2019 19:30 Uhr / Vorträge

Impulsabend "Unter Beobachtung - Christsein im Widerstand" Vortrag Andreas Richter
Wilnsdorf mehr lesen

21.11.2019
19:30 Uhr
CVJM-Jugendbildungsstätte, Wilnsdorf-Wilgersdorf, Neue Hoffnung 3
Karte anzeigen
Wilnsdorf
CVJM-Kreisverband Siegerland e.V.
Neue Hoffnung 3
57234 Wilnsdorf

Tel. 02739/8953-16
Fax: 02739/8953-31
E-Mail: info@cvjm-siegerland.de

Fast 40 Jahre von 1950 bis 1989, war das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) eine tragende Säule der DDR. Kontrolle und Repression des MfS umfasste alle gesellschaftlichen Bereiche in der DDR. So wurden schon kurz nach der Staatsgründung auch die Kirchen unter Beobachtung gestellt. Besonders junge Christen, die sich nicht mit der Unterdrückung des Glaubens durch den atheistischen Staat abfinden wollten wurden oft Opfer des MfS. Viele leiden bis heute unter den Folgen von Bespitzelung, Haft oder Zerstörung ihrer beruflichen Existenz. Andere haben sich einschüchtern oder korrumpieren lassen und mit dem MfS zusammengearbeitet. Andreas Richter wurde 1985 im operativen Vorgang „Sakrament“ selbst Opfer des Geheimdienstes. In seinem Vortrag spannt er den Bogen vom Kirchenkampf des Staates gegen die evangelische Junge Gemeinde zu Beginn der DDR bis hin zur Unterwanderung der kirchlichen Jugendgruppen gegen Ende des Regimes und beschreibt, wie die Kraft des Glaubens Mut zum Widerstand gibt.

21.11.2019 14:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Hallo Nazi
Siegen mehr lesen

21.11.2019
14:00 Uhr
Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1
Siegen
0271/77027720
Veranstalter - 

Hier. Vorort. In unserem Landkreis: Rechtsradikale Jugendliche überfallen ein Lokal, das von Flüchtlingen betrieben wird. Rudi und Jamal werden in Polizeigewahrsam genommen und in der einzig freien Zelle gemeinsam untergebracht. Hier dreht sich die Spirale aus Gewalt, Vorurteilen und Hass weiter - bis die Nachricht aufschlägt, eines der arabischen Opfer sei nach dem Überfall im Krankenhaus verstorben. Aus einer politisch motivierten Drohgebärde wird plötzlich Mord. Und der minderjährige Rudi soll die alleinige Verantwortung übernehmen. Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben ihr Stück 'Hallo Nazi', das sie 2001 am Theater Junge Generation Dresden und am GRIPS-Theater parallel zur Uraufführung brachten, für diese Inszenierung aktualisiert. Die Haltungen und Mechanismen haben sich nicht verändert! Einzig das Ziel der Aggression hat sich - von ursprünglich polnischen Jugendlichen - auf geflüchtete Menschen verlagert.

21.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

LÿzMixVarieté - Kabarett, Musik, Akrobatik und Zauberei
Siegen mehr lesen

21.11.2019
20:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen
Siegen
0271/333-2448
Titel - 

Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

LÿzMixVarieté - seit 1993 und nach mehr als 220 Shows ist der Name in Siegen Programm! Im Brettl-Ambiente des Kleinen Theaters im Kulturhaus Lÿz wird den Besuchern in den Varieté-Programmen von Herbst 2019 bis Frühjahr 2020 wieder ein einmaliger Cocktail aus der Welt des Varietés serviert, das große ABC der kleinen Künste: Artistik, Comedy, Dramatik, Kabarett, Lyrik, Musik, Pantomime, Rap und Stepp, Travestie und Zauberei - mit Künstlern aus ganz Deutschland. Seit 26 Jahren ist das LÿzMixVarieté eine offene Bühne, eine Talent- und Experimentierbühne, auf die jeder kann, der was kann, oder für professionelle Künstler, die was Neues vor Siegerländer Publikum ausprobieren möchten. Jedes Programm ist ein absolutes Unikat!

21.11.2019 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Cactus Junges Theater Münster - Der Garten
Siegen mehr lesen

21.11.2019
20:00 Uhr
Bruchwerk Theater Siegen, Siegbergstraße 1
Siegen
0271 - 21887
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Vorverkauf - 

Ein experimentelles Theaterstück eines jungen weiblichen Ensembles, das die Lebenswelten junger Frauen in Auseinandersetzung mit Sexualität, Selbstbestimmung, Macht und Gewalt thematisiert. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. Bereits ab 18 Uhr am selben Abend findet der kostenlose Fachvortrag 'Wer braucht Feminismus heute'' von Carolin Brener von der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt e.V., Leverkusen im Foyer des Bruchwerk Theater statt. Beide Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

21.11.2019 19:00 Uhr / Literatur

'Novembernaschen' - AutorInnenlesung zur ASK-Ausstellung
Siegen mehr lesen

21.11.2019
19:00 Uhr
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20
Siegen
0271-404 3057
Veranstaltungstext - 

Veranstalter - 

Im Rahmen der ASK-Ausstellung 'Neu³' lesen Autorinnen und Autoren der Schreibwerkstatt Hilchenbach neue Texte. 'Novembernaschen' lautet das poetische Motto des Abends, den Olaf neopan Schwanke moderiert.
21.11.2019 19:00 Uhr / Verschiedenes

Nachgefragt: - Neu angezogen - vom Leder zum Kunstwerk
Siegen mehr lesen

21.11.2019
19:00 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1
Siegen
0271/4057710
Werkgespräch mit Sattlermeister Frank Peter, Reitsport-Sattlerei Peter.
21.11.2019 12.30 bis 13 Uhr / Kunst/Vernissage

Kunstpause - Mittagspause einmal anders!
Siegen mehr lesen

21.11.2019
12.30 bis 13 Uhr
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1
Siegen
0271/4057710
Kurzführung zu ,,Lena Henke. My Fetish Years'.
22.11.2019 20:00 Uhr / Musik

Ann Vriend
mehr lesen

22.11.2019
20:00 Uhr
Kulturkapelle Langenaubach Haiger, Kirchgasse 4
02773 / 811-150
Die aus Edmonton, Kanada stammende Sängerin verfügt über eine derart expressive, kraftvolle, soul-getränkte Stimme, dass der Begriff 'Ausnahmesängerin' gerechtfertigt erscheint. Auf ihrem Ende Mai erscheinendem Mini-Album 'Flame' beweist sie ihre überragende stimmliche Präsenz und kompositorische Finesse. Ihre Musik bewegt sich zwischen groovendem Neo-Soul und nachdenklichem Singer-Songwriter-Pop. Berühmt für ihren charmanten Umgang mit dem Publikum sowie ihren selbstironischen kanadischen Humor, ist 'AV' in der Lage, sowohl das 'Mädchen von Nebenan' zu verkörpern, als auch mit ihren emotionsgeladenen, stimmgewaltigen Vorträgen Begeisterungsstürme zu entfachen.

Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 38 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken