Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Jessica Ronge, CVJM Hilchenbach

 
 

Trommeln in der Gruppe „Akwaaba“, Modellflugzeuge bauen oder Freunde in der Jungschar treffen – der Christliche Verein Junger Menschen (kurz: CVJM) in Hilchenbach bietet zahlreiche Angebote. „Wir geben unserer Jugend ein Zuhause“ ist das Motto des Vereins. Mit dabei ist auch Jessica Ronge. Die 22-Jährige engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand und leitet die Mädchenjungschar Hilchenbach. Spielen, Basteln und biblische Geschichten stehen bei den wöchentlichen Stunden mit den Mädels Vordergrund. „Es ist immer sehr abwechslungsreich“, erzählt Jessica.

Viel Action und Glaube näherbringen

Den Mädchen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren wollen sie und ihr Team vor allem Gemeinschaft vermitteln und ihnen den christlichen Glauben näherbringen. 20 Mädchen aus Hilchenbach und Umgebung besuchen aktuell die Jungschar, viele bringen später auch ihre Freunde mit, sodass die Gruppe weiterwächst. Neben den wöchentlichen Gruppenstunden sind die Bezirksjungschartage, die jährlich im Sommer in Kreuztal stattfinden, ein echtes Highlight. Dort treten verschiedene Jungscharen in Sportwettkämpfen gegeneinander an: Indiaca, Fußball und Kettcar-Rennen sind u.a. dabei. „Dafür trainieren wir mehrere Monate lang“, sagt Jessica, die ihre Mädels immer tatkräftig vom Spielfeldrand aus unterstützt.

Auch für Jessica ging es damals mit sechs in der Jungschar los: „ich fand vor allem die Gemeinschaft toll“, sagt die 22-Jährige. Mit 14 wurde sie dann selbst Mitarbeiterin und schließlich übernahm sie sogar die Leitung der Gruppe.

Jede Woche sechs Stunden für das Ehrenamt

Etwa sechs Stunden plant Jessica wöchentlich für ihr Ehrenamt ein: Sie organisiert Gruppenstunden und auch Ausflüge für die Jungschar, nimmt an Vorstandssitzungen teil und engagiert sich zusätzlich auch noch in der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Hilchenbach. „Ich arbeite im Konfirmanden-Unterricht mit und helfe auch bei der Kinderbibelwoche“, erzählt sie. Für letztere hat sie sich in den Herbstferien extra Urlaub genommen.

Kontrastprogramm: ehrenamtliche Arbeit mit Kindern, Beruf mit Senioren

Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen inspiriert Jessica auch für ihren späteren Beruf: „Ich wollte auf jeden Fall mit Menschen arbeiten“. Genau das macht sie jetzt auch: Ehrenamtlich mit den ganz Jungen und hauptamtlich mit den Älteren. Jessica ist als Sozialpädagogin im Sozialdienst eines Altenheims beschäftigt. Lassen sich Arbeit und Ehrenamt denn zeitlich vereinbaren? „Natürlich geht das zeitlich nicht alles ‚mal eben‘“, sagt Jessica, „aber, wenn man sich im kirchlichen Bereich ehrenamtlich engagieren möchte, bekommt man das auf jeden Fall hin!“

Was potentielle (Jugend-)Mitarbeiter mitbringen sollten? „Vor allem Leidenschaft und Empathie für die jeweilige Gruppe“, so die 22-Jährige.

Kontakt

Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-1332
Spandauer Straße 34
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 673 462-33
Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein
Geschäftsführer


Telefon: 0271 673 462-34
h.giebeler@kreisjugendring.org

Kontaktformular
Kontakt exportieren
Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein


Telefon: 0271 673 462-32
a.mertens@kreisjugendring.org

Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken