Sprungziele
Inhalt

Qualifiziert elektronisch signierte Dokumente / Verschlüsselte E-Mail

Die Kommunen in Nordrhein-Westfalen sind verpflichtet, einen Zugang für die Übermittlung von Dokumenten auf elektronischem Weg nach den Vorschriften des § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW in Verbindung mit § 3 des E-Government-Gesetzes NRW zu eröffnen. Dabei ist ein Verschlüsselungsverfahren anzubieten.

Für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation per E-Mail ist der Kreis Siegen-Wittgenstein über die Mailadresse vps@siegen-wittgenstein.de entsprechend erreichbar.

Qualifiziert elektronisch signierte Dokumente

Eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform kann bei Nutzung von E-Mail durch die Übermittlung elektronischer Dokumente als Anhang einer E-Mail ersetzt werden, wobei die Dokumente mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Vertrauensdienstegesetz versehen sein müssen.

Für den formgebunden Schriftverkehr an den Kreis Siegen-Wittgenstein können Sie qualifiziert elektronisch signierte Dokumente per E-Mail an

vps@siegen-wittgenstein.de

senden.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein kann zur Zeit Signaturen folgender Zertifizierungsdiensteanbieter (Trust Center) auf Echtheit und Gültigkeit prüfen:

  • D-Trust
  • TeleSec
  • Signtrust
  • Bundesnotarkammer
  • Swisscom Solutions
  • Quo Vadis
  • GS1 Switzerland
  • A-Cert

Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit Signaturen anderer Anbieter nicht zulassen können. Sofern Sie andere Signaturen als die vorstehend genannten verwenden, wird die Schriftform dadurch nicht ersetzt!

Verschlüsselte E-Mail

Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie verschlüsselte Nachrichten an folgende E-Mail-Adressen senden:

Allgemeine Anfragen

vps@siegen-wittgenstein.de Key → (12393911374790108F2253613E91A7CAFD275DC5)

Gesundheitsamt

Gesundheitsamt@siegen-wittgenstein.de Key → (E458188357584389C1D19177F58C14BF65A80D5B)

Impfpflicht@siegen-wittgenstein.de Key → (7FEEDA5D84E5602667037AF47DAA99F6BE42E3B4)

Infektionsschutz@siegen-wittgenstein.de Key → (7205256C71A3DFB7E0904D70BEF3F47194EB1C48)

LZ-GA@siegen-wittgenstein.de Key → (B0C22547AB89C24C5BE017786A5CD4AC40AEB25E)

Wie funktioniert das?

Wenn Sie den o.g. Adressen eine verschlüsselte Nachricht zukommen lassen möchten, benötigen Sie den Public-Key (Öffentlichen Schlüssel) des Empfängers, sowie ein eigenes Schlüsselpaar zum Verschlüsseln. Den eigenen Schlüssel (Private-Key) können Sie über Schlüsselverwaltungstools wie z.B. Enigmail oder Gpg4Win erstellen, welche Sie kostenfrei im Internet herunterladen können.

Weitere Informationen zu dem Verfahren finden Sie beim BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik).

Bitte beachten Sie auch die untenstehende Bedienungsanleitung.