Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

alle Veranstaltungen


Dauerveranstaltungen ausblenden

Es wurden 452 Veranstaltungen gefunden

29.01.2020 17:15 Uhr / Film

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Hilchenbach mehr lesen

29.01.2020
17:15 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Berlin, 1933: Anna (Riva Krymalowski) ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen: Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich Zuflucht findet. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt, dass schon alles irgendwie gut gehen wird, solange ihre Familie zusammenhält. 'Mit der eindrucksvollen Adaption des autobiografischen Jugendromans von Judith Kerr gelingt Oscar-Preisträgerin Caroline Link ('Der Junge muss an die frische Luft') erneut großes Erzählkino!' (Programmkino.de) Die Musik zum Film komponierte der aus Kreuztal-Ferndorf stammende Musiker Volker Bertelmann ('Hauschka').
29.01.2020 20:00 Uhr / Film

Kirchen & Kino - Die Frau des Nobelpreisträgers
Hilchenbach mehr lesen

29.01.2020
20:00 Uhr
Hilchenbach
02733/61467
Der Schriftsteller Joe Castleman (Jonathan Pryce) und seine Ehefrau Joan (Glenn Close) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe genießt die Aufmerksamkeit, die ihm als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller zuteilwird, in vollen Zügen die (diverse Affären inklusive). Seine Frau Joan scheint dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Ausgerechnet dort, kurz vor dem Höhepunkt des gemeinsamen Lebens, werden die Risse der Ehe sichtbar und Joans stoische Fassade beginnt zu bröckeln. Grund hierfür ist der Journalist Nathaniel Bone (Christian Slater), der an einer Biographie über ihren Ehemann Joe arbeitet, und der den Verdacht hegt, Joan habe einen viel größeren Anteil an dem literarischen Erfolg ihres Mannes als allgemein angenommen. 'Das bittersüße Drama über die Abgründe eines Künstlerpaars skizziert so packend wie präzise die Dynamik einer kreativen Verbindung.' (Filmdienst)
29.01.2020 19:00 Uhr / Kunst/Vernissage

Eröffnung der Ausstellung - Rundgang 2020
Siegen mehr lesen

29.01.2020
19:00 Uhr
Räume im Herrengarten Siegen, Herrengarten 2
Siegen
0271/7403956
Beim Rundgang stellen Studierende ausgewählte Arbeiten vor, die in den letzten Semestern im Rahmen des Atelierstudiums entstanden sind. Sie geben Aufschluss über die künstlerischen Fragestellungen, den Stand der individuellen Entwicklungen und über die aktuellen künstlerisch-praktischen Produktionsweisen im Studium. Zu sehen sind Zeichnungen, Druckgrafiken, Malereien, Installationen, Plastiken, Objekte, Fotografien und Videoarbeiten. Die Ausstellung bietet allen Interessierten einen spannenden Einblick in die künstlerischen Aktivitäten im Fach Kunst und präsentiert ein breites Spektrum der Möglichkeiten des Kunststudiums in Siegen. Die Einführung hält Sebastian Freytag von der Universität Siegen. Im Rahmen der Eröffnung wird der innogy-Förderpreis Kunst in Höhe von 500 Euro verliehen. Der Preis gilt als Auszeichnung einer besonders qualifizierten künstlerisch-praktischen Leistung in der zweiten Hälfte des Studiums. Zudem wird für jüngere Semester vom Fach Kunst der Studienpreis Kunst verliehen.

29.01.2020 17:00 Uhr / Gründung

Unternehmerinnen-Netzwerktreffen
Siegen mehr lesen

29.01.2020
17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Raum 204
Karte anzeigen
Siegen
Sabine Bartmann
Telefon: 0271 333-1150
E-Mail: s.bartmann@siegen-wittgenstein.de

Am Mittwoch, 29.01.2020, 17:00 Uhr findet das 1. Unternehmerinnen-Netzwerktreffen 2020 im Kulturhaus Lÿz statt. Schwerpunktthema dieses Abends wird die Jahresplanung 2020 sein. In diesem Jahr wird es wieder eine Vielzahl von bereits bekannten Veranstaltungen geben, aber auch neue Veranstaltungsformen werden angeboten. Zudem wird ein neues Konzept der Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt, bei dem die Teilnehmerinnen des Netzwerkes aktiv mitgestalten können. Doch das Netzwerken kommt auch nicht zu kurz. Im Anschluss trifft sich die Runde im neuen Restaurant Hinz und Kunst im Kulturhaus Lÿz für interessante Gespräche, Austausch und um neue Leute näher kennenzulernen.

Anmeldungen bitte bis zum 27.01.2020 unter 0271 333-1150 oder per E-Mail an s.bartmann@siegen-wittgenstein.de


Weitere Informationen finden Sie hier: www.startpunkt57.de
30.01.2020 20:00 Uhr / Musik

The Spirit of Freddie Mercury
Siegen mehr lesen

30.01.2020
20:00 Uhr
Siegen
07142/919660
Freddie Mercury war einer der schillerndsten Rocksänger und Persönlichkeiten der Musikgeschichte. Weltweit füllte er die größten Stadien und begeisterte mit seinen einzigartigen Kompositionen aus Rock und Theatralik. Privat lebte er ein Leben auf der Überholspur. Er war für seinen ausschweifenden und dekadenten Lebensstil bekannt. Trotz seiner HIV Erkrankung stand der Sänger bis kurz vor seinem Tod im Studio. Songs wie 'Bohemian Rhapsody' oder 'We are the Champions' machten Mercury unsterblich. The Spirit of Freddie Mercury bietet eine ausgefallene Bühnenshow mit Ledershorts, barocken Kostümen und Fantasieuniformen ergänzt durch Videoprojektionen, Tänzer und internationale Top-SängerInnen. Stilimitationen in Perfektion und eine der besten Queen-Tribute-Bands der Welt erwecken den Künstler, Sänger und Menschen Freddie Mercury wieder zum Leben!

30.01.2020 19:30 Uhr / Theater/Kleinkunst

Die Möwe - frei nach Anton Tschechow
Siegen mehr lesen

30.01.2020
19:30 Uhr
Siegen
0176-68662800
Liebe und Anerkennung, alle streben danach und nie ist es genug. Tschechows Figuren leiden daran - so als wolle er uns zeigen: Schaut hin und seht wie erbärmlich diese Probleme doch sind. Alles könnte schön sein. Seid einfach glücklich! Aber wie lässt sich der Schmerz zwischenmenschlicher Beziehungen überwinden' Wie die Einöde der Provinz, und wie der Kleinmut in der Kunst' Es bleibt ein Traum: Emporsteigen und in luftigen Höhen umhergleiten. Mit Tschechows 'Die Möwe' bringt das tollMut-Ensemble ein Fest der Künste auf die Bruchwerk-Bühne.

30.01.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AUSVERKAUFT!!! - Weigand & Genähr: Adieu mit Ö
Siegen mehr lesen

30.01.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Mit einem letzten Programm verabschieden sich Christa Weigand und Bernd-Michael Genähr von den Bühnen im Lÿz. Da wird es einen ausführlichen Blick zurück geben auf 30 Jahre Bühnenarbeit! Mit Kabarett-Theater, Kabarett-Gesang, Kabarett-Rechen, Kabarett-Tanz, Kabarett-Akrobatik, Kabarett-Gedicht, Kabarett-Musik,  und zwischendrin Kabarett-Aktuell aus dem Siegerland und anderen angrenzenden Weltregionen rund um den global vernetzten Erdballplatz.Neben Ursel, Arthur und Herr Genähr sind natürlich Karl Parchow und Giu Todaro samt ihren Instrumenten dabei, wenn es am Ende des Abends heißt: ADIEU MIT Ö!

30.01.2020 12.30 bis 13 Uhr / Kunst/Vernissage

Kunstpause - Mittagspause einmal anders!
Siegen mehr lesen

30.01.2020
12.30 bis 13 Uhr
Siegen
0271/4057710
Kurzführung zu den Rubenspreisträgern der Stadt Siegen.
31.01.2020 19:30 Uhr / Vorträge

Andreas Kieling live - Sehnsucht Wildnis
Siegen mehr lesen

31.01.2020
19:30 Uhr
Siegen
-
Begleiten Sie Andreas bei seiner brandneuen Live-Show zu den geheimnisvollsten Orten Ost- und Zentralafrikas. Es erwarten Sie beeindruckende Einblicke ins Bergland Kenias, in den Amboseli Nationalpark und ins Masai Mara National Reservat. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihm die weltweit größte Population wildlebender Schimpansen, sowie Gorillas, Elefanten, Nilpferde und Breitmaulnashörner. Bereisen Sie mit Ihm die raue Wildnis Alaskas und treffen Sie auf eines der größten Landraubtiere – den Bären. Bei all den Reisen um die Welt, um exotische Tiere und atemberaubende Augenblicke auf Film einzufangen, vergisst Andreas jedoch nie seine Wurzeln. Sein Heimatland – Deutschland – welches für ihn das schönste Land der Welt ist, ist der Ursprung seiner Begeisterung für die Natur und den Naturschutz. Direkt vor der Haustür tummeln sich ein Dutzend zum Teil hoch bedrohte Tierarten in den unterschiedlichsten Lebensräumen. Staunen Sie über die Vielfalt unserer heimischen Tierwelt und gehen Sie mit Ihm auf die Spuren der großen Beutegreifer wie Wolf und Luchs. Eine Abenteuerreise, die man gesehen haben muss. Live kommentiert von Andreas Kieling.

31.01.2020 19:30 Uhr / Theater/Kleinkunst

Die Möwe - frei nach Anton Tschechow
Siegen mehr lesen

31.01.2020
19:30 Uhr
Siegen
0176-68662800
Liebe und Anerkennung, alle streben danach und nie ist es genug. Tschechows Figuren leiden daran - so als wolle er uns zeigen: Schaut hin und seht wie erbärmlich diese Probleme doch sind. Alles könnte schön sein. Seid einfach glücklich! Aber wie lässt sich der Schmerz zwischenmenschlicher Beziehungen überwinden' Wie die Einöde der Provinz, und wie der Kleinmut in der Kunst' Es bleibt ein Traum: Emporsteigen und in luftigen Höhen umhergleiten. Mit Tschechows 'Die Möwe' bringt das tollMut-Ensemble ein Fest der Künste auf die Bruchwerk-Bühne.

31.01.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

AUSVERKAUFT!!! - Daubs Melanie: Nachgehackt
Siegen mehr lesen

31.01.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/333-2448
Der Garten. Der Siegerländer Garten ist ein zweites Wohnzimmer. Oder besser ein Arbeitsplatz! Denn im Siegerländer Garten wird nicht entspannt, 'et wird geaabt'! Es wird umgegraben, gerächt, gehäckelt, gejätet und abgeschnitten. Zäune gesetzt, Törchen gestrichen, Wege begradigt. Wasserspeicher verbuddelt, Maulwürfe ausgebuddelt, Maulwurfshügel platt gemacht. Es wird gemäht, gemulcht und gehäckselt.  Angebunden und  geflämmt. Ja, wenn der Siegerländer und die Siegerländerin ein Stück Land bekommen, wird es direkt kultiviert, und sogenannte unerwünschte Wildkräuter haben keine Chance, zu überleben. Sie werden ausgerabbt, eliminiert, vernichtet. Und doch ist der Siegerländer der einzig wahre Bewahrer, der Kultivator, der Gartenkünstler per se. So finden sich im Siegerländer Garten wenig Zwerge, Tierimitationen oder andere Gartenkunst. Der Siegerländer selbst ist das Kunstwerk, das im Garten inszeniert wird: Der männliche Siegerländer auf dem Rasentraktor; die weibliche Siegerländerin mit Häckelchen und Gießkanne. Immer im Einsatz - auch bei Trätschregen oder sengender Sonne. Und immer in Gummistiefeln!

31.01.2020 20:00 Uhr / Theater/Kleinkunst

Dschungel-Trilogie
Siegen mehr lesen

31.01.2020
20:00 Uhr
Siegen
0271/77027720
Die 'Dschungel-Trilogie' von Magnus Reitschuster handelt vor allem von dem Mann namens Mogli und spielt kurz nach der von Mahatma Gandhi erkämpften Unabhängigkeit. Da sich die britischen Kolonialherren aus Indien zurückziehen, müssen die Machtverhältnisse neu geordnet werden – so auch im Dorf am Rande jenes Dschungels, in dem Mogli einst aufwuchs. Insbesondere das Amt für Dschungelschutz und Waldwirtschaft muss neu besetzt werden. Der scheidende britische Amtsinhaber schlägt Mogli als seinen Nachfolger vor, der nun als Wildhüter bei den Menschen lebt. Die Dorfbewohner sind dem 'Wilden' gegenüber jedoch misstrauisch – zu lange war er im Dschungel. Während der Brite die Hoffnung hegt, der junge Mann könne diese unterschiedlichen Welten – Dschungel und Dorf, Ökonomie und Ökologie – miteinander versöhnen, möchte der einflussreiche Großjäger Buldeo die Macht an sich reißen. Der Mann namens Mogli bleibt überall Außenseiter – den Tieren ein Mensch, den Menschen ein Tier.

31.01.2020 15:00 Uhr / Verschiedenes

Spiele-Nachmittag der Stadtbibliothek
Siegen mehr lesen

31.01.2020
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Siegen
0271/404-3011
Bunte Hütchen, Zahlenwürfel und viele neue und lustige Brettspiele: Wer die Welt der Brettspiele entdecken will, ist hier genau richtig. Spielebegeisterte Interessierte aller Altersklassen sind herzlich eingeladen aus rund dreißig verschiedenen Gesellschaftsspielen zu wählen, diese in gemütlicher Atmosphäre auszuprobieren und sich auszutauschen. Auch eigene Brettspiele können mitgebracht und von Groß und Klein gespielt werden. Um Anmeldung unter (0271) 404 3028 wird gebeten, der Eintritt ist frei.

01.02.2020 19:00 Uhr / Musik

uniKonzert
Siegen mehr lesen

01.02.2020
19:00 Uhr
Nikolaikirche Siegen, Krämergasse 2
Siegen
-
Programm: Leonard Bernstein: Chichester Psalms | Bob Chilcott: A Little Jazz Mass | Dmitri Schostakowitsch: Suite Nr. 2. Wie in jedem Semester veranstalten die von Universitätsmusikdirektorin Ute Debus geleiteten Ensembles der Universität Siegen ein Abschlusskonzert. Gemeinsam werden uniChor und uniOrchester zum Besten geben, was sie im Wintersemester erarbeitet haben.
Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 31 | > | >>
Seite zurücknach obenSeite drucken