Sprungziele
Inhalt

Kfz - Änderung der technischen Daten in den Zulassungsbescheinigungen

Leistungsnummer: 99036008014002

Sollen die technischen Daten in den Zulassungsbescheinigungen (Fahrzeugbrief und/oder Fahrzeugschein) geändert werden, ist in der Regel ein Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen oder einer technischen Prüfstelle erforderlich. In manchen Fällen genügt auch eine Bescheinigung der Kfz-Werkstatt (zum Beispiel Einbau eines Katalysators oder Partikelfilters) oder eine Herstellerbescheinigung (zum Beispiel Korrektur falscher Eintragungen durch den Fahrzeughersteller).

Es ist darauf zu achten, ob die technische Änderung gemäß Gutachten in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden muss.

Notwendige Unterlagen und Online-Services

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) soweit betroffen oder falls «alter« Fahrzeugbrief
  • Gutachten («Änderungsabnahme«) des amtlich anerkannten Sachverständigen oder Einbaubescheinigung der Werkstatt in Verbindung mit der Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) des eingebauten Partikelfilters oder Katalysators oder Herstellerbescheinigung