Sprungziele
Inhalt

Baulasten (Eintragung)

Das Baulastenverzeichnis wird bei der Bauaufsichtsbehörde geführt. Durch die Eintragung von Baulasten können Grundstücksnachbarn Verpflichtungen übernehmen, um dadurch die Bebaubarkeit eines Grundstückes für einen Nachbarn etc. zu ermöglichen.

Details einblenden

Zu den Hindernissen, die mit der Übernahme einer Baulast beseitigt werden können, zählen beispielsweise

  • die Übernahme von Abstandflächen,
  • die Duldung der Herrichtung, Unterhaltung und Benutzung von Zuwegungen,
  • die Duldung der Herrichtung, Unterhaltung und Benutzung von Stellplätzen,
  • die Überbauung von Grundstücksgrenzen mit einem Gebäude bez. Gebäudeteilen.

Eine Baulast kann durch den bzw. die Grundstückseigentümer nicht widerrufen werden. Erst wenn ein öffentliches Interesse (der Grund für die damalig erforderliche Eintragung) an der Baulast nicht mehr besteht oder ein adäquater Ersatz geschaffen wurde, kann die Baulast durch die Bauaufsichtsbehörde gelöscht werden.