Sprungziele
Inhalt

Wohnungsaufsicht

Die Überwachung der zweckbestimmten Belegung des geförderten Wohnraumes ist eine weitere Aufgabe der Wohnungsförderung, welche von der Wohnungsaufsicht wahrgenommen wird. Die Belegung des Wohnungsbestandes ist nur mit ihrer Zustimmung möglich (Wohnberechtigungsscheine, Freistellungen etc.), wobei Anträge auf Zinssenkung bei Eigentumsmaßnahmen ebenso in ihr Ressort fallen.

Die Städte Siegen, Kreuztal und Netphen haben für ihr jeweiliges Stadtgebiet eine eigene Wohnungsaufsicht.

Für alle übrigen Städte und Gemeinden im Kreisgebiet ist der Kreis Siegen-Wittgenstein zuständig. Die Bewilligung von Wohngeld auf der Grundlage des Wohngeldgesetzes (WoGG) erfolgt im Kreis Siegen-Wittgenstein durch die örtlich zuständige Stadt beziehungsweise Gemeinde.