Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Baulasten

Das Baulastenverzeichnis wird bei der Bauaufsichtsbehörde geführt. Durch die Eintragung von Baulasten können Grundstücksnachbarn Verpflichtungen übernehmen, um dadurch die Bebaubarkeit eines Grundstückes zu ermöglichen.

Details ein-/ausblenden »


Zu den Hindernissen, die mit der Übernahme einer Baulast beseitigt werden können, zählen beispielsweise
  • die Übernahme von Abstandflächen,
  • die Duldung der Herrichtung, Unterhaltung und Benutzung von Zuwegungen,
  • die Duldung der Herrichtung, Unterhaltung und Benutzung von Stellplätzen,
  • die Überbauung von Grundstücksgrenzen mit einem Gebäude (Vereinigungsbaulast).

Auskünfte aus dem Baulastenbuch sind gebührenpflichtig und schriftlich anzufordern. Die Legitimation des Grundstückseigentümers, z.B. Einverständniserklärung oder Kaufvertrag ist nachzuweisen.

Eine Baulast kann durch den bzw. die Grundstückseigentümer nicht widerrufen werden. Erst wenn ein öffentliches Interesse an der Baulast nicht mehr besteht, kann die Baulast durch die Bauaufsichtsbehörde gelöscht werden.

Vor dem Abschluss sämtlicher Grundstücksgeschäfte empfiehlt es sich dringend, zunächst nicht nur das Grundbuch beim zuständigen Amtsgericht, sondern auch das Baulastenverzeichnis bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde einzusehen beziehungsweise einsehen zu lassen.

Formulare und Dokumente

Informationblatt Baulastübernahme (PDF, 85 kB)

Antrag Baulastauskunft Baulastlöschung (PDF, 112 kB)

Kontakt

Bauen und Immissionsschutz

Telefon: 0271 333-1931
Fax: 0271 333-291924
t.klappert@siegen-wittgenstein.de
Raum: 811
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken