Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Stapler und Arbeitsmaschinen (Ausnahmegenehmigung und Betriebserlaubnis)

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen (Fahrzeuge, die nach ihrer Bauart und ihren besonderen mit dem Fahrzeug verbundenen Einrichtungen zur Leistung von Arbeit, die nicht zur Beförderung von Personen oder Gütern bestimmt und geeignet sind) und Gabelstapler (Kraftfahrzeuge, die speziell für das Aufnehmen, Heben, Bewegen und Positionieren von Lasten gebaut sind) dürfen nicht grundsätzlich im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden.

Gabelstapler und Arbeitsmaschinen (Bagger, Planiermaschinen und Schaufellader), deren Abmessungen, Achslasten und Gesamtgewichte die nach §§ 32 und 34 StVZO zulässigen Grenzen überschreiten oder das Sichtfeld (§ 35 Abs. 2 StVZO) eingeschränkt ist, dürfen grundsätzlich nur innerbetrieblich eingesetzt werden. Für den Betrieb auf öffentlichen Straßen benötigen diese eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO sowie die Erlaubnis nach § 29 StVO.


Notwendige Unterlagen

Zuständig

Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-0

Kontakt

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1731
Fax: 0271 333-1075
schwertransporte@siegen-wittgenstein.de
Raum: 105
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1705
Fax: 0271 333-1075
schwertransporte@siegen-wittgenstein.de
Raum: 104
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1730
Fax: 0271 333-1075
schwertransporte@siegen-wittgenstein.de
Raum: 104
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Telefon: 0271 333-1725
Fax: 0271 333-1075
schwertransporte@siegen-wittgenstein.de
Raum: 105
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken