Sprungziele
Inhalt

Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein 2018 "Volle Energie für ein gutes Klima"
Wettbewerbsbeitrag:

Initiative "Ischeroth erhalten"

Das Berg-Areal "Ischeroth" in Bühl soll wegen seiner lokalklimatischen Bedeutung erhalten werden. Ziel ist der naturräumliche Schutz des landschaftsbildprägenden Naturraumes als exponierter Bestandteil des Biotopverbundes.

Die Hochflächen des Ischeroth sind angesichts ihrer Vegetationsdecke als Kaltluft- und Frischluftentstehungsgebiet anzusehen. Sie tragen signifikant zu den notwendigen Durchlüftungs-, Lufttemperatur- und Feuchtigkeitsverhältnissen bei. Zudem stellt der Ischeroth eine einzigartige Landschaftsbildeinheit dar und lädt zum mentalen Auseinandersetzen mit der räumlichen Umwelt ein.

Das Projekt öffnet den Weg, Wissen um ökologische Zusammenhänge und den Klimaschutz zu transportieren.

Verschiedene Veranstaltungsformen und Informationsformate werden dazu regelmäßig genutzt. Die Initiative trifft sich regelmäßig und arbeitet für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, um das Klima unseres Lebensraumes umweltfreundlicher zu gestalten und gesund zu halten.