Inhalt

MINT-Mitmachtage

Die MINT-Mitmachtage sind in der Bildungsregion Siegen-Wittgenstein eine fest etablierte Veranstaltung.

Die MINT-Mitmachtage sind in der Bildungsregion Siegen-Wittgenstein eine fest etablierte Veranstaltung. Mitte September eines jeden Jahres nehmen rund 1000 Kinder und Jugendliche aller Schulformen und Kitas an unterschiedlichsten MINT-Angeboten zum Experimentieren, Erleben und Entdecken teil. Der leere Vorplatz des Kreishauses verwandelt sich für drei Tage in eine pulsierende Forschungs- und Entdeckungsstation mit besonderer Gemeinschaftsatmosphäre.

MINT-Mitmachtage vom 17. bis 19. September 2024 

Hier finden Sie die aktuelle Broschüre zu den diesjährigen MINT-Mitmachtagen.
Anmeldungen sind bis zum 04.09.2024 möglich.


Eindrücke von den MINT-Mitmachtagen 2023

„Bei den MINT-Mitmachtagen habt ihr die Möglichkeit, das Klassenzimmer zu verlassen und mal zu experimentieren und Dinge auszuprobieren“, sagte Landrat Andreas Müller bei seiner Eröffnungsrede der MINT-Mitmachtage 2023 zu den Kindern. 16 Angebote standen innerhalb der drei Tage für die Kinder bereit. Alle mit Bezug zu MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). So konnten die Kinder zum Beispiel selbst ein Boot aus Holz bauen, einen Vulkan aus Knete formen, verschiedene Prozesse mit Robotern programmieren oder selbst designte Schlüsselanhänger mit dem 3D-Drucker erstellen. Über 1.000 Kinder waren zwischen dem 12. und 14. September vor Ort. Neben den Angeboten um das Kreishaus gab es auch Angebote in den Hilchenbacher Klimawelten und dem Technikmuseum in Freudenberg. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Regionalen Bildungsbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein.