Sprungziele
Inhalt

"Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)"-Tage 2022

In diesem Jahr finden erstmals direkt vor den Sommerferien "Bildung für Nachhaltige Entwicklung"-Tage statt. Der Veranstaltungskatalog enthält 17 Angebote, die von Schulklassen oder anderen Kinder- und Jugendgruppen gebucht werden können.

Grußwort des Landrates

„Wie können wir die Ernährungssicherheit für die Menschen auf der Erde gewährleisten, wie kann eine nachhaltige Energieversorgung aussehen und wie können wir mit unseren Entscheidungen und unserem Handeln dazu beitragen, dass wir global mehr Nachhaltigkeit erreichen? Das sind zukunftsentscheidende Fragen, auf die wir dringend Antworten finden müssen.“ So beginnt das Vorwort zum Nationalen Aktionsplan „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ – kurz BNE. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Sie ermöglicht jedem Einzelnen, zu verstehen, welche Folgen das eigene Handeln auf die Welt hat. Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Wichtig ist dabei, dass wir nicht auf Kosten der Menschen in anderen Regionen der Erde oder der kommenden Generationen leben.

In Siegen-Wittgenstein hat sich 2021 ein BNE-Netzwerk gegründet. Dies war übrigens eines der Ziele, die wir in der Nachhaltigkeitsstrategie für den Kreis Siegen-Wittgenstein verankert haben. Die Netzwerkpartner wollen gemeinsam hier vor Ort für ein nachhaltigeres Leben werben. Dazu finden in diesem Jahr erstmals direkt vor den Sommerferien die BNE-Tage statt. Der Veranstaltungskatalog enthält 17 Angebote, die von Schulklassen oder anderen Kinder- und Jugendgruppen gebucht werden können. Die Vielfalt der Angebote ist groß: von verschiedenen Exkursionen in die Natur über Hochbeet-Bau, Koch-Duell oder Igel-Hilfe bis hin zum Umgang mit alter Kleidung, der Besichtigung des Unternehmens Umweltservice Lindenschmidt, das Sondermüll beseitigt, oder der Beschäftigung mit „17 Zielen für einer bessere Welt“. Lehrerinnen und Lehrer oder Gruppenleiter:innen können die Angebote direkt beim jeweiligen Netzwerkpartner buchen und entsprechende Termine vereinbaren.

„Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ klingt kompliziert, ist aber wichtig. Ein Angebot wie die BNE-Tage kann helfen, den Gedanken, der dahinter steckt, hier vor Ort ganz praktisch erlebbar zu machen. Deshalb danke ich ganz herzlich allen Netzwerkpartnern für die kreativen und spannenden Angebote, mit denen sie sich in die BNE-Tage einbringen. Ein besonderer Dank geht an die Klimawelten Hilchenbach, die das BNE-Netzwerk koordinieren.

Zugleich möchte ich alle Lehrinnen und Lehrer und Gruppenleiter:innen ganz herzlich einladen, von den vielfältigen Angeboten Gebrauch zu machen und die eine oder andere Veranstaltung für ihre Klassen  oder Gruppen zu buchen.

Ihr

Andreas Müller

BNE-Tage Programm 2022

17.06.: Auf den Spuren von Forelle, Hecht, Karpfen und vielen anderen Fischen

Anbieter: Heimatverein Holzhausen e.V.

Leitung: Ulrich Krumm, Heimatverein Holzhausen e.V.

              Fischereiwirt Volker Winkel

Zielgruppe / Alter: Kinder von 6 bis 14 Jahren in Begleitung Erwachsener  

Gruppengröße: nach Anmeldung

Termin: Freitag, den 17. Juni 2022, 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Burbach-Holzhausen, Parkplatz Campingplatz zwischen Holzhause und Niederdresselndorf

Anmeldung: bis 12.06.22 bei Ulrich Krumm: Tel.: 02736 7814 oder 0171 7825972

Finanzierungsbedarf / Kosten:  Unentgeltliche Veranstaltung. Der Verein freut sich über eine Spende.

Beschreibung:

Unter dem Motto "Forschertour zur Welt der Fische“ geht es zur Fischzuchtanlage „Krafts Mühle“ zwischen Holzhausen und Niederdresselndorf. Die über 7.500 qm großen Fischteiche werden mit sauberem Wasser des Wetterbaches gespeist. In den Teichen leben Bachforellen, Lachsforellen, Regenbogenforellen, Saibling, Hecht, Karpfen, Schleien und Zander. Bei einem zweistündigen Aufenthalt könnt ihr viel über die Fische erfahren. Unter der fachkundigen Anleitung des Fischereiwirtes Volker Winkel können erste Erfahrungen mit der Angelrute in der Hand gesammelt werden.

Festes Schuhwerk und ggfs. Regenkleidung werden empfohlen!

17.06./ 21.06.: Arbeiten für den Umweltschutz - aus Abfällen werden Rohstoffe

Anbieter: Lindenschmidt KG

Leitung: Christoph Lindenschmidt 

Zielgruppe / Alter: Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse,
interessierte Eltern sind herzlich willkommen

Gruppengröße: 20 Personen

Termin: Freitag, 17.06.2022 von 15:00 - 17:00 Uhr,
Dienstag, 21.06.2021 von 15:00 - 17:00 Uhr (bei entsprechender Nach frage können auch weitere Termine angeboten werden)

Veranstaltungsort: Firma Lindenschmidt, Krombacher Straße 42-46, 57223 Kreuztal

Anmeldung: Carola Wahlers: bewerbung@lindenschmidt.de oder Telefon unter 02732888-118. Bitte gewünschten Termin, Name und Alter angeben!

Finanzierungsbedarf / Kosten: Unentgeltliche Veranstaltung

Beschreibung:

Abfälle entstehen jeden Tag in großen Mengen. In der Industrie, in Kommunen und in privaten Haushalten. Aber Abfall ist nicht gleich Abfall. Aus Abfall können wertvolle Rohstoffe gewonnen werden. Erfahre, wie wir uns als umweltfreundlicher Industriebetrieb seit vielen Jahren aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz einsetzen, wie wir nachhaltig mit Sonderabfällen umgehen und was man unter Recyclingrohstoffen versteht.

18.06.: Smartphone Fotoaktion zum Thema biologische Vielfalt

Anbieter: Fellbegegnung e.V.

Leitung: Sandra Kaltofen-Schultz (Natur- und Umweltpädagogin),

              Pia Köhler (Assistentin)

Zielgruppe / Alter: Kinder von 8 - 12 Jahren

Gruppengröße: 5 –  10 Kinder

Termin: Samstag, 18. Juni 2022, 11:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Fellbegegnung e.V. Vereinsgelände, Hof Hohenroth, 57234 Wilnsdorf

Anmeldung: via Anmeldeformular (www.fellbegegnung.de) an fellbegegnung@web.de.

                    Rückfragen gerne telefonisch direkt an Sandra unter 0152 57055507.

Finanzierungsbedarf / Kosten:  20 Euro pro Person

Beschreibung:

Wir laden euch ein zu einer spannenden Fotosafari!Kommt mit und staunt was es in der Natur zu entdecken gibt.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Lupenaufsätze für Smartphones mit einer Gehäusebreite von max. 79mm kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bitte mitbringen: Smartphone, feste Schuhe, wetterfeste Kleidung und ggf. Sonnenschutz, kleines Picknick.

18.06.: Hochbeet-Bau mit Altmaterialien für Familien

Hochbeetbau

Anbieter: Netzwerk Urbane Gärten Kreis Siegen-Wittgenstein

Leitung: Uli Belz

Zielgruppe / Alter: Erwachsene gerne in Begleitung ihrer Kinder

Gruppengröße: max. 5 Erwachsene

Termin: Samstag, 18. Juni 2022, 10:00 - 13:00 Uhr , ggf. länger

Veranstaltungsort: Hammer-Garten (Effertsufer Ecke Hammerstraße)

Anmeldung: bis 15.06.2022 bei Lea Burwitz: hallo@urbangardening-siwi.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 120 Euro

Beschreibung:

Gemeinsam bauen wir 1 bis 2 Hochbeete aus Altmaterialien. Uli Belz leitet uns durch den Bau. Fragen zur Befüllung und Bepflanzungen werden wir auch beantworten. Wir freuen uns über Anmeldungen von Eltern mit ihren Kindern, in einem geeigneten Alter zum Mitwerkeln. Auch ohne Kinder kann man sich gerne anmelden.

19.06.: Orchideen, Schmetterlinge und Käfer

Anbieter: Biologische Station Siegen-Wittgenstein, Natur-Detektive

Leitung: Herrn Felix Riedel

Zielgruppe / Alter: Kinder ab 6 Jahren

Gruppengröße: 5 –  15 Kinder

Termin: Sonntag, den 19. Juni 2022, 14.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Bad Berleburg-Richstein, Wanderparkplatz Am Didoll

Anmeldung: Felix Riedel: E-Mail: info@felixriedel.net oder Tel.: 02751 4270194

Finanzierungsbedarf / Kosten: Unentgeltliche Veranstaltung. Der Verein freut sich über eine Spende.

Beschreibung:

Büsche wegmachen und Bäume fällen - das soll Naturschutz sein?

Im Magergrünland Richstein finden wir die Antwort: kurios schimmernde Schmetterlinge, seltsame Pflanzen, die Gräser "fressen", und sogar Orchideen, die scheuen Hungerkünstler unserer Wiesen.

Bitte wetterangepasste Kleidung und Becherlupe, wenn vorhanden, mitbringen.

19.06.: »Waldgemurmel« - wenn unsere Wälder sprechen könnten...

Anbieter: Fellbegegnung e.V.

Leitung: Sandra Kaltofen-Schultz (Natur- und Umweltpädagogin),

              Pia Köhler (Assistentin)

Zielgruppe / Alter: Kinder von 6 - 8 Jahren

Gruppengröße: 5 –  10 Kinder

Termin: Sonntag, 19. Juni 2022, 11:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Fellbegegnung e.V. Vereinsgelände, Hof Hohenroth, 57234 Wilnsdorf

Anmeldung: via Anmeldeformular (www.fellbegegnung.de) an fellbegegnung@web.de.

                   Rückfragen gerne telefonisch direkt an Sandra unter 0152 57055507.

Beschreibung:

…welche Geheimnisse würden Sie uns wohl preisgeben? Welchen Nutzen haben Wälder eigentlich für uns und was können wir Menschen zurückgeben und für ihren Schutz tun? Taucht mit uns ein in den Lebensraum Wald und erfahrt Spannendes und Überraschendes auf spielerische Art und Weise.

Bitte mitbringen:  

feste Schuhe, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz, kleines Picknick.

20.06.: Wilde Draußen-Spiele für Kinder

Anbieter: Netzwerk Urbane Gärten Kreis Siegen-Wittgenstein

Leitung: Silke Röcher Schütz

Zielgruppe / Alter: Kinder von 6 - 10 Jahren

Gruppengröße: 8 –  20 Kinder

Termin: Montag, 20. Juni 2022, 16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Hammer-Garten (Effertsufer Ecke Hammerstraße)

Anmeldung: bis 15.06.2022 bei Lea Burwitz:  hallo@urbangardening-siwi.de

Beschreibung:

Wolltest Du schon immer mal mit anderen zusammen wilde Spiele spielen?

Dann bist Du genau richtig bei uns. Wir wollen im Hammer Garten zusammen spielen: Räuber-Beute, Bäume fangen und vieles mehr… Lass dich überraschen!

Wir freuen uns auf Dich!

20.06./ 21.06.: Klimaschutz schmeckt! - Koch-Challenge für das Klima

Anbieter: KlimaWelten Hilchenbach 

Leitung: Judith Schneider 

Zielgruppe / Alter: Klassenstufe 5 - 10 (auch für FöS geeignet)

Gruppengröße: 10 – 26 Kinder

Termin: Montag, 20. Juni 2022 + Dienstag, 21.06.2022, 8:45 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: KlimaWelten Hilchenbach

Anmeldung: judith.schneider@klimawelten.de
02733-2864794 (Mo - Do 9 - 15 Uhr)

Finanzierungsbedarf / Kosten: Lebensmittelkosten 5,- Euro pro TN

Beschreibung:

Einführung in die Ernährungspyramide
Zubereitung klimafreundlicher Gerichte (Klima-Burger, Vegetagetti, Pizzucchinis)
Virtuelles Wasser / CO2-Emission (Klimawaage)
Ernährungsgewohnheiten anderer Kulturen
gemeinsames Speisen und Austausch

Dieses Angebot ist auch außerhalb der BNE-Tage bei den KlimaWelten buchbar.
Termine können individuell abgesprochen werden.

21.06.: Entdeckungstour auf der Streuobstwiese

Anbieter: Britta Hinkers, Streuobstpädagogin

Leitung: Britta Hinkers

Zielgruppe / Alter: Kinder von 8 - 12 Jahren

Gruppengröße: ca. 25 Kinder

Termin: Dienstag, 21. Juni 2022, 9:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort: Burbach

Anmeldung: bis zum 15.06.2021 bei britta.hinkers@arcor.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 210 Euro

Beschreibung:
Was ist eine Streuobstwiese?
Hautnah erleben wir dieses Ökosystem auf einer Wiese in deiner Nähe. Wie sieht es dort im Sommer aus, wem begegnen wir dort zu dieser Zeit und wie sieht es eigentlich mit dem Obst aus? Können wir schon ernten?

22.06.: "Wie möchten wir leben?"

Anbieter: Eine-Welt-Regionalpromotor vom VAKS e.V. 

Leitung: Wolfgang Silbermann

Zielgruppe / Alter: Schüler:innen, 10 – 14 Jahre

Gruppengröße: 8 – 12 Personen

Termin: Mittwoch, 22. Juni 2022, 15:00 - 17:40 Uhr

Veranstaltungsort: Sandstraße 28 (5. Etage), 57072 Siegen

Anmeldung: 0271/38783-13, Wolfgang.Silbermann@vaks.info, bis zum 07.06.2022

Finanzierungsbedarf / Kosten: 100 Euro

Beschreibung:

Die Frage „Wie möchten wir leben?“ behandelt die politische, wirtschaftliche und soziale Ausrichtung, die für demokratische Prozesse wichtig sind. Vom Kapitalismus zum Solidarismus, und zum Fairen Handel, werden Wirtschafts- und Gesellschaftsordnungen dargestellt und besprochen.
Fragen nach unserem Lebensstil und die Behandlung uns wichtiger Beispiele zeigen den Handlungsbedarf.
Ein Gruppenspiel, die Erklärung zu einem Brettspiel (WIR-Kraftspiel aus der Mediathek) und ein Kurzfilm über den Fairen Handel sollen das Thema vertiefen.

20.06/21.06./22.06.: Atelier Wohlstandsmüll: Über das Wertschätzen unserer Kleidung

Anbieter: Teresa Pešl

Leitung: Teresa Pešl

Zielgruppe / Alter: 12 - 18 Jahre

Gruppengröße: 8 – 12 Personen

Termin: Montag, 20. Juni 2022, 9:00 - 11:00 Uhr , 12:00 - 14:00 Uhr, Dienstag, 21. Juni 2022, 9:00 - 11:00 Uhr , 12:00 - 14:00 Uhr, Mittwoch, 22. Juni 2022, 9:00 - 11:00 Uhr , 12:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: KulturIntegrationsQuartier KIQ, Koblenzer Straße 90 , 57072 Siegen

Anmeldung: 0176-66690843, info@teresa-pesl.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 120 Euro pro Einheit von zwei Stunden (*siehe Hinweis letzte Seite)

Beschreibung:

Wir stehen vor einem großen Berg ausrangierter Kleidung und fragen uns: Was nun?

Erst mal schauen, ob etwas dabei ist, das uns gefällt. Warum wurden diese Kleidungsstücke aussortiert? Was machen wir mit Teilen, die kaputt sind? Eignen sie sich vielleicht noch, um etwas Neues daraus zu machen?

Lasst uns den Wert schätzen! Aus welchem Material bestehen die Teile und lässt sich das Material recyceln? Was passiert mit den Teilen, die keiner mehr haben will?

Über das Wühlen im Wohlstandsmüll (Altkleider) und viele Fragen kommen wir ins Gespräch: Über die Bedeutung von Kleidung in unserem Kulturkreis, über die Lust am Konsum, über den Spaß an Mode. Und über die Schattenseiten der Fast-Fashion-Industrie, über Müllberge und Schadstoffe sowie über Energie- und Ressourcenschonung bei uns zu Hause und überall auf der Welt. Der zweistündige Workshop soll Teenagern ein nachhaltiges Bewusstsein für das Konsumieren, Tragen und Entsorgen von Kleidung vermitteln. Wer etwas findet, das ihm oder ihr gefällt, darf es mit nach Hause nehmen.


Nach Vereinbarung vom 17.06. - 23.06.: Fließgewässeruntersuchung

Anbieter: Moderne Umweltbildung Rath

Leitung: Daniel Rath

Zielgruppe / Alter: 5 - 99 Jahre (bitte individuell absprechen!)

Gruppengröße: Klassenstärke

Termin: nach Vereinbarung in der Zeit vom 17.06. - 23.06.2022

Veranstaltungsort: nach individueller Absprache im Umfeld der Einrichtung

Anmeldung: info@umweltbildung-rath.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 75 Euro pro Stunde zzgl. MwSt. (*siehe Hinweis letzte Seite)

Beschreibung:

Salamander, Bachflohkrebs und Lidmückenlarve:   

Wir beschäftigen uns bei dieser Aktion mit einer Bestimmung der biologischen Gewässergüte. Dazu finden, fangen und bestimmen wir verschiedene Tiere, wir lernen Pflanzen des Uferbereichs kennen und schauen uns den Verlauf des Gewässers genau an.

Je nach Kenntnisstand kann ebenfalls eine chemische Gewässeruntersuchung sowie eine Strukturuntersuchung des Gewässers erfolgen.

Bitte Gummistiefel oder Badesandalen mitbringen!

22.06.: Igeln richtig helfen – Stachelfreunde im Garten ansiedeln

Anbieter: Netzwerk Urbane Gärten Kreis Siegen-Wittgenstein

Leitung: Lisa Neumann          

Zielgruppe / Alter: alle von 10 – 99 Jahren

Gruppengröße: 5 –  10 Personen

Termin: Mittwoch, 22. Juni 2022, 17:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Hammer-Garten (Effertsufer Ecke Hammerstraße) bei schlechtem Wetter ziehen wir ins KIQ (Koblenzerstraße 90) um

Anmeldung: bis 16.06.2022 bei Lea Burwitz: hallo@urbangardening-siwi.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 130 Euro (*siehe Hinweis letzte Seite)

Beschreibung:

Igel als Schneckenvertilger im Garten ansiedeln? Bitte nicht! Igel fressen zwar Schnecken, aber nur, wenn sie keine Insekten finden. Sie fangen sich dabei viele Parasiten ein und werden krank. Wie man den Garten igelfreundlich (und damit insektenfreundlich) gestalten und den Stachelfreunden einen Unterschlupf anbieten kann, wann man zufüttern muss und womit – das alles erfahren wir in diesem Workshop.

Titel und Autor:in der Bilder:

Lisa Neumann   

21.06.: Kompost – da ist der Wurm drin

Anbieter: Netzwerk Urbane Gärten Kreis Siegen-Wittgenstein  

Leitung: Lisa Neumann          

Zielgruppe / Alter: Kinder von 8 - 12 Jahren

Gruppengröße: 5 –  10 Personen

Termin: Dienstag, 21. Juni 2022, 17:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Hammer-Garten (Effertsufer Ecke Hammerstraße) bei schlechtem Wetter ziehen wir ins KIQ (Koblenzerstraße 90) um

Anmeldung: bis 16.06.2022 bei Lea Burwitz: hallo@urbangardening-siwi.de

Finanzierungsbedarf / Kosten: 130 Euro (*siehe Hinweis letzte Seite)

Beschreibung:

Im Workshop werden die Grundlagen des Rohstoffkreislaufs, Basics in Sachen Komposthaufen und Tipps für die Haltung von Kompostwürmern vermittelt.

Geruchsarm kompostieren im eigenen Wohnzimmer? Das geht mit einer Wurmkiste! Mit wenigen, kostengünstigen Mitteln können die nützlichen Haustiere so gehalten werden, dass sie Bioabfälle aus der Küche in wertvollen Humus verwandeln, der danach wieder dem Garten oder den Zimmerpflanzen zugutekommt.

Titel und Autor:in der Bilder:   

Lisa Neumann / Florian Adam (WP)

22.06.: Zukunftsvisionen - 17 Ziele für eine bessere Welt!

Anbieter: KlimaWelten Hilchenbach

Leitung: Janine Lückerath

Zielgruppe / Alter: Klassenstufe 7 - 13 (auch für FöS geeignet)

Gruppengröße: 10 –  30 Personen

Termin: Mittwoch, 22. Juni 2022, 8:45 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: KlimaWelten Hilchenbach

Anmeldung: janine.lueckerath@klimawelten.de

02733-2864794 (Mo - Do 9 :00 - 15:00 Uhr)

Finanzierungsbedarf / Kosten: 5 Euro pro TN für Material (*siehe Hinweis letzte Seite)

Beschreibung:     

    • Kennenlernen der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (17 SDGs):
      Wo kommen sie her und was bedeuten sie für uns?
  • Persönliches Reflektieren: Die 17 SDGs als Wegweiser.
    Welches Ziel ist mit persönlich besonders wichtig? Wie sieht eine Welt aus, in der Ziele erreicht sind? Wie möchtet Ihr einmal gelebt haben?
  • 17 Ziele konkret und in der Praxis:
    Welche Projekte und Initiativen gibt es schon an unserer Schule? Was kann noch verbessert werden? Welche Veränderungen wollen wir anstoßen? Sammeln konkreter „TuDu’s“ für die eigene Schule.

Dieses Angebot ist auch außerhalb der BNE-Tage bei den KlimaWelten buchbar. Termine können individuell abgesprochen werden.

Titel und Autor:in der Bilder:

TuDu‘s für die eigene Schule finden,     KlimaWelten Hilchenbach

21.06./22.06./23.06.: Besichtigung der Abfallentsorgungsanlage Deponie Fludersbach      

Anbieter: Kreis Siegen-Wittgenstein, Amt für Immissionsschutz und Kreislaufwirtschaft

Leitung: Kai Amend,  Henning Klaas

Zielgruppe / Alter: Sekundarstufe I, Klassen 5 - 10     

Gruppengröße: Max. 25 Personen

Termin: 21.06., 22.06. und 23.06.2022 von 09:00 – 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: Deponie Fludersbach, Fludersbach 301, 57074 Siegen

Anmeldung: k.amend@siegen-wittgenstein.de, Tel.: 0271/333 2027

h.klaas@siegen-wittgenstein.de, Tel.: 0271/333 2021

Finanzierungsbedarf / Kosten: Unentgeltliche Veranstaltung

Beschreibung:     

Die Abfallentsorgungsanlage in Siegen-Fludersbach ist die größte Deponie im Kreisgebiet. Anhand eines Rundgangs werden an verschiedenen Stationen Deponiegeschichte, Annahme von Erdaushub, Umladeanlagen für Bio-, Rest- und Sperrabfall, sowie Deponiegasverwertung und Sickerwasserbehandlung erläutert.

Titel und Autor:in der Bilder:

Deponie Fludersbach, Fa. Köster Bau

Hinweis zur Finanzierung

*Alle Schulen haben die Möglichkeit, die anfallenden Kosten für die Teilnahme an den in diesem Katalog vorgestellten Angeboten über das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ (Schulbudget, Schulträgerbudget) zu finanzieren.