Sprungziele
Inhalt

Interkommunaler Klimaschutz

Seit Beginn der Arbeiten am Integrierten Klimaschutzkonzept im Jahr 2012 arbeiten Kreis, Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein im Klimaschutz zusammen. Im Jahr 2014 wurde ein erster interkommunaler Maßnahmenplan beschlossen. Seit Herbst 2015 wird dieser durch einen beim Kreis beschäftigten und vom Bundesumweltministerium geförderten interkommunalen Klimaschutzmanager umgesetzt. Für die Anschlussförderung von Juni 2019 bis Mai 2021 wurde der interkommunale Maßnahmenplan gemeinsam mit den Städten und Gemeinden grundlegend überarbeitet. Dieser neue interkommunale Maßnahmenplan enthält insgesamt elf Maßnahmen und wurde im September 2018 durch den Kreistag beschlossen.

Der neue interkommunale Maßnahmenplan umfasst Projekte auf den folgenden Themenfeldern:

  1. Anpassung an die Folgen des Klimawandels
  2. Klimaschutz in der Wirtschaft
  3. Integrierte Nachhaltigkeitsstrategie (Modellkommune „Global Nachhaltige Kommune NRW“)
  4. Netzwerkarbeit & Kommunikation
  5. Bildungsangebote für Klima und nachhaltige Entwicklung

Weiterlesen: