Sprungziele
Inhalt
Datum: 30.11.2020

Zwei weitere Todesfälle
55 neue Corona-Fälle am Samstag, 41 am Sonntag

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 3.099 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 2.204 sind wieder genesen, 15 verstorben. Aktuell infiziert sind 880 Personen.

In Siegen-Wittgenstein gibt es im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zwei weitere Todesfälle zu beklagen: Eine Seniorin aus Neunkirchen und ein Senior aus Netphen sind am Samstag verstorben.

Am Samstag sind dem Kreisgesundheitsamt 55 neue Corona-Fälle gemeldet worden, am Sonntag wurden 41 neue Fälle bekannt. Außerdem konnten am Samstag 70 und am Sonntag 46 Personen als genesen entlassen werden.

Die neu Infizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:

                                   neuinfiziert/genesen

  • Bad Berleburg            1/5
  • Bad Laasphe              2/2
  • Burbach                     3/3
  • Erndtebrück               0/2
  • Freudenberg              4/4
  • Hilchenbach               5/5
  • Kreuztal                   19/11
  • Netphen                      8/11
  • Neunkirchen               6/8
  • Siegen                        44/57
  • Wilnsdorf                    4/8

 

Von den neu infizierten Personen standen 83 in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen, elf wurden mit Symptomen beim Hausarzt getestet, eine Person bei Aufnahme in ein Krankenhaus und eine weitere bei einem Routineabstrich.

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 3.721 Personen in häuslicher Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 3.099 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 2.204 sind wieder genesen, 15 verstorben. Aktuell infiziert sind 880 Personen.

Aktuell müssen 30 Personen aus dem Kreisgebiet in einem Krankenhaus behandelt werden, sechs davon intensivpflichtig.

 

Der 7-Tages-Inzidenzwert liegt laut RKI bei 179, 1 (Stand 30.11.2020/00:00 Uhr).

Gemeinschaftseinrichtungen

Aufgrund einzelner Covid-19-Fälle wurden vom Kreisgesundheitsamt unter Quarantäne gestellt:

 

  • Bertha-von-Suttner Gesamtschule, Siegen: einige Schüler der Klasse 5b
  • Grundschule Burbach Niederdresselndorf: gesamte Klasse 2b
  • Kita "Die wilden Mäuse", Wilnsdorf: gesamte Kita geschlossen
  • Diesterwegschule, Siegen: Großteil der Klasse 3a
  • Realschule am oberen Schloss, Siegen: einzelne Schüler der Klasse 5b, Großteil der Klasse 7c
  • Hans-Reinhardt-Schule, Siegen: Gesamte Klasse S4 GA
  • DRK Kita Niederdresselndorf, Burbach: Verlängerung der Quarantäne für die gesamte Einrichtung
  • Lindenschule, Siegen: Gesamte Rabenklasse
  • Gymnasium Netphen: einzelne Schüler der Klasse 8b
  • Peter-Paul-Rubens-Gymnasium, Siegen: einzelne Schüler der Klasse 10c
  • Clara-Schumann-Gesamtschule, Kreuztal: komplette Klassen 6e, 7c einige Schüler der EFA
  • Ev. Kita Schlingeltreff Hilchenbach, Gesamte Gruppe Schelme
  • Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, Siegen: einzelne Schüler der Klasse WS3181
  • Grundschule Neunkirchen: Gesamte Klasse 1a
  • Berufskolleg Technik, Siegen: einzelne Schüler der Klasse BZ 19
  • Ernst-Moritz-Arndt Realschule, Kreuztal: einzelne Schüler der Klassen 9a und 9b

 

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg   17
  • Bad Laasphe     11
  • Burbach             41
  • Erndtebrück       10
  • Freudenberg      37
  • Hilchenbach         59
  • Kreuztal                111
  • Netphen               68
  • Neunkirchen        187
  • Siegen                  301
  • Wilnsdorf              38