Sprungziele
Inhalt
Datum: 16.11.2021

31 Neuinfektionen und 13 Genesene
7-Tages-Inzidenz liegt laut RKI bei 158,3

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 15.879 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 14.846 sind wieder genesen, 195 verstorben. Aktuell infiziert sind 838 Personen.

Dem Kreisgesundheitsamt wurden gestern 31 neue Coronafälle gemeldet. Außerdem konnten 13 Personen als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden. Die Neuinfizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:

                                   neuinfiziert/genesen

  • Bad Berleburg         2/0
  • Bad Laasphe            1/0
  • Burbach                    1/1
  • Erndtebrück             0/0
  • Freudenberg             5/2
  • Hilchenbach             1/0
  • Kreuztal                    2/1
  • Netphen                    2/0
  • Neunkirchen             0/1
  • Siegen                     15/8
  • Wilnsdorf                 2/0

Von den Neuinfizierten hatten sechs Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen. In zwölf Fällen wurden Personen nach dem Auftreten von Symptomen beim Hausarzt positiv getestet. Bei zwei Personen wurden positive Schnelltests durch PCR-Tests bestätigt. Zwei Personen wurden bei Aufnahme in ein Krankenhaus oder eine andere Einrichtung positiv getestet. In sechs Fällen wurde das Virus nach einem Routineabstrich und in zwei weiteren nach einer PCR-Pooltestung festgestellt. Eine Person ist nach der Rückkehr von einer Reise positiv getestet worden.

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 1.970 Personen in häuslicher Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 15.879 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 14.846 sind wieder genesen, 195 verstorben. Aktuell infiziert sind 838 Personen.

Derzeit müssen 21 Personen aus Siegen-Wittgenstein in einem Krankenhaus behandelt werden, sieben davon intensivpflichtig. Hinzu kommen zehn Personen von außerhalb des Kreisgebiets, von denen eine Person intensivmedizinisch behandelt werden muss.

Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Siegen-Wittgenstein liegt laut RKI bei 157,5. Die NRW-Landesinzidenz liegt bei 176,6 und die Bundesinzidenz bei 312,4 (Stand: 16.11.21/00:00).

Mutationen

Bisher wurde bei 3.273 positiven Testergebnissen aus dem Kreisgebiet die Alpha-Mutation, bei einer Person die Beta-Mutation, bei 19 weiteren Personen die Gamma-Mutation und bei 2.926 Personen die Delta-Mutation nachgewiesen.

Gemeinschaftseinrichtungen

Aufgrund einzelner Covid-19-Fälle wurden vom Kreisgesundheitsamt unter Quarantäne gestellt:

    • Sekundarschule Burbach-Neunkirchen, Burbach: Mehrere Schülerinnen und Schüler der Klassen 6c und 8c
    • Berufskolleg AHS, Siegen: Einzelne Schülerinnen und Schüler der Klasse B2G211
    • Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, Siegen: Einzelne Schülerinnen und Schüler der Klasse AK3192
    • Realschule Bad Berleburg: Mehrere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d
    • Sekundarschule Netphen: Einzelne Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b
    • Johanna-Ruß-Schule, Siegen: Zahlreiche Schülerinnen und Schüler und mehrere Mitarbeitende der Klasse 4
    • Kindelsberg-Lachsbach-Förderschulverbund, Kreuztal: Mehrere Schülerinnen und Schüler der IP-Gruppe
    • Berufskolleg Technik, Siegen: Mehrere Schülerinnen und Schüler der Klassen BF221 und ITT19
    • Gymnasium Schloss Wittgenstein, Bad Laasphe: Mehrere Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg      42
  • Bad Laasphe        48
  • Burbach                46
  • Erndtebrück          4
  • Freudenberg        63
  • Hilchenbach         40
  • Kreuztal                83
  • Netphen               68
  • Neunkirchen         26
  • Siegen                 365
  • Wilnsdorf              53