Sprungziele
Inhalt

Neue Coronaschutzverordnung (13. Januar 2022)
Verschärfung der Maskenpflicht / 2G+ in der Gastronomie

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat die Coronaschutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen angepasst. Danach gilt seit Samstag, 04. Dezember 2021, eine verschärfte Coronaschutzverordnung.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat die Coronaschutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen angepasst. Die wichtigsten aktuell geltenden Regelungen im Überblick:

Testungen vor Ort

Verschärfung der Maskenpflicht

Vereinheitlichung bei Großveranstaltungen

Ausweitung von 2G+ auf die Gastronomie

Keine Testpflicht für Geboosterte/Genesene

Alle Regelungen im Detail

Alle Regelungen im Detail können in der aktualisierten Coronaschutzverordnung auf www.land.nrw/corona eingesehen werden.