Sprungziele
Inhalt

Breitbandausbau ab 2021

Im Herbst 2020 hat die Kreisverwaltung die Förderbescheide erhalten, um auch die letzten 2 Prozent aller Haushalte in Siegen-Wittgenstein ans Breitbandnetz anschließen zu können und die Bandbreiten in weiteren Gewerbegebieten massiv zu erhöhen. Hierfür werden zum Teil aufwändige Erdarbeiten notwendig, die Investitionen in Höhe eines mittleren zweistelligen Millionenbetrages erfordern. Auch bei diesem Förderprogramm unterstützt der Bund den geförderten Breitbandausbau mit einer Förderquote von 50 Prozent und es fließt über eine Kofinanzierung des Landes NRW eine weitere 40-prozentige finanzielle Unterstützung.

Momentan läuft das Vergabeverfahren, dessen Abschluss für weitergehende Informationen abgewartet werden muss. Zurzeit wird davon ausgegangen, dass im 1. Quartal 2021 die Aufträge erteilt werden können.