Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Verhütungsmittelfond

Zum 01.01.2020 hat der Kreis Siegen-Wittgenstein einen Sozialfond für die Kosten der Empfängnisverhütung für Frauen mit Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, Asylbewerberleistungsgesetz, Studentinnen mit BaföG-Bezug (Verhütungsmittelfonds), die älter als 20 Jahre sind sowie ihren Wohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein haben, eingerichtet.

Für die Inanspruchnahme der Leistung wird neben dem Leistungsbescheid der sozialen Leistung, das Rezept oder der Kostenvoranschlag der Gynäkologin bzw. des Gynäkologen sowie eine Kopie des Personalausweises/Reisepasses bzw. des Aufenthaltsdokuments benötigt.

Die Unterlagen können direkt im Kreishaus, Koblenzer Str. 73 in Siegen, Zimmer 514, sowie bei den Bürgerbüros bzw. den Sozialämtern der Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Siegen-Wittgenstein, abgegeben werden.

Mit der vom Kreissozialamt ausgestellten Kostenübernahmebescheinigung gehen die Frauen zu Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen bzw. Apotheke und zahlen dort ihren Eigenanteil.

Die in der Kostenübernahmezusage des Kreises Siegen-Wittgenstein genannten Beträge stellen die Apotheken bzw. Ärztinnen/Ärzte dem Kreis Siegen-Wittgenstein in Rechnung.


Zuständig

Koblenzer Straße 73
57072 Siegen
Karte anzeigen

Telefon: 0271 333-0

Kontakt

Sozialamt

Telefon: 0271 333-1718
Fax: 0271 333-291795
rechenstelle@siegen-wittgenstein.de
Raum: 514
Kontaktformular
Kontakt exportieren
Seite zurücknach obenSeite drucken