Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

746 Weiterbildungsangebote von Februar bis Juli
Kreis-VHS legt Programm für erstes Halbjahr 2019 vor

04.01.2019

Von Schwarzen Löchern und Survival-Training über Capoeira und Gebärdensprache bis hin zu zertifizierten Sprach- und Weiterbildungskursen – so vielfältig wird das erste Semester 2019 der Kreis-VHS. Das neue 128 Seiten umfassende Programmheft hält Bildungsangebote für den Zeitraum von Februar bis Juli für die unterschiedlichsten Interessensgebiet bereit: ob berufliche Bildung, Fremdsprachen, Familienbildung, Gesundheit, Literatur oder Kreativität.

Stolze 746 Veranstaltungen hat die Kreis-VHS für das kommende Semester zusammengestellt. Sie richten sich an Menschen aller Alters- und Bevölkerungsgruppen und umfassen neben reinen Weiterbildungskursen aus den Bereichen Politik, Sprachen, Naturwissenschaften und beruflicher Kompetenz auch kreative Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und eine abwechslungsreiche Auswahl an Ernährungs- und Sportkursen.

Das facettenreiche Angebot umfasst u.a. vier Online-Kurse, 21 Fremdsprachen, 52 Vorträge zu Themen der Zeit, Xpert Business Finanzbuchführung, 50 Yoga-Kurse, Highspeed-Fotografie, Babys in Bewegung, Integrationskurse, Deutsch als Fremdsprache, Alphabetisierung, Lesungen, Computerkurse, Eltern-Kind-Kurse, Philosophische Reihe, Filmzeit bei der VHS und vegetarische und vegane Küche.

Am Mittwoch, 9. Januar, wird das im handlichen Format gedruckte Weiterbildungsprogramm der Volkshochschule Siegen-Wittgenstein an alle Haushalte im Kreisgebiet – außerhalb der Stadt Siegen – verteilt. Weitere Exemplare liegen dann auch in Banken, Sparkassen und den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus. Zeitgleich mit der Verteilung des gedruckten Programms steht das E-Paper für PC, Tablet und Smartphone unter www.siegen-wittgenstein.de/vhs zum Download bereit.

Der Leiter der Kreisvolkshochschule Siegen-Wittgenstein, Winfried Hofmann, sagte bei der Vorstellung des Programms: „Persönliche Weiterbildung hilft Fake News zu entlarven. Jeder sollte sich weiterbilden, damit er aktiv die Zukunft mitgestalten kann und nicht andere die eigene Zukunft vorgeben. Wir haben dazu die Themen und Angebote in unserem Programm.“

Gesellschaft / Politik

Wissenswert und Informativ gestaltet sich der Fachbereich Gesellschaft/Politik. Die neue Art der elektronischen Steuererklärung wird in Kooperation mit dem Finanzamt Siegen vorgestellt und anschaulich in mehreren Städten vermittelt.

Die Themenreihen „Filmzeit bei der VHS“ und „Philosophisch inspiriert“ nähern sich auf unterschiedliche Art und Weise den brisanten Diskussionen unserer Zeit an.

Zu Erbrecht, Patientenverfügung, Scheidung, Geldanlagen oder Renten finden sich viele Einzelveranstaltungen, die den Alltag erleichtern und wichtige Fragen allgemeinverständlich beantworten. Veranstaltungen zu „Opferrechte“, „Populismus - Waffe und Werkzeug“ sowie „Deutsch-russische Beziehungen: So sehen uns die Russen“, ergänzen das breite Spektrum politischer Diskussionsrunden.

Familienbildung / Psychologie

Im Bereich Familienbildung/Psychologie finden sich neben vielen familienbezogenen, psychologischen und pädagogischen Vorträgen ebenso Eltern-Kind-Kurse, die Informationen rund um den Erziehungsalltag, Bewegung und Spaß bieten. In Kreuztal und Wilnsdorf klärt die VHS erstmals über die medizinischen Ursachen und gesellschaftlichen Hintergründe von ADHS auf.

Zur Stärkung des Selbstbewusstseins bietet die „Junge VHS“ einen Selbstbehauptungskurs für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren in Hilchenbach an. Das Schülerangebot der VHS ist dieses Jahr mit Klangentdeckungen, der Suche nach Spuren von Waldwichteln, der Tanz- und Kampfsportart Capoeira oder einer Entdeckungsreise nach den drei „K`s“ – Konzentration-Koordination-Kraf – breit aufgestellt. Das Eltern-Kind-Angebot „Wild in den Frühling“ ermöglicht es in familiärer Atmosphäre den Wald mit allen Sinnen zu erleben.

Literaturprogramm

Im Rahmen des Literaturprogramms stellt der Autor Peter Prange in Hilchenbach die Bewährungsprobe „einer Familie in Deutschland“ während des Naziregimes vor. Katinka Springborn setzt sich in Ihrer szenischen Lesung von Dostojewskis „Schuld und Sühne“ mit der Moralität der Schuld auseinander. Neue Leserunden entstehen in Netphen und Wilnsdorf. Schreibwerkstätten laden vor Ort in der Gruppe oder Online zum kreativen oder biographischen Schreiben ein.

Alphabetisierungskurse

Alphabetisierungskurse bieten Menschen eine neue Chance, die in der Schule nicht oder nur unzureichend Lesen und Schreiben gelernt haben. Diese sind in der Regel darauf angewiesen von Freunden und Angehörigen auf die entsprechende Kurse hingewiesen und zur Teilnahme ermutigt zu werden. Aktuell sind Kurse in Netphen, Kreuztal oder Burbach geplant. Fragen zum Neuerlernen oder zum Wiedereinüben von Lese- und Schreibfähigkeiten beantwortet Marlen Jourdan von der Kreis-VHS (Tel. 0271 333-1520).

Auch Menschen mit geistiger Behinderung können Lese-, Schreib und Rechenkurse bei der Kreis-VHS buchen. Der Umgang mit dem Computer bedeutet für sie einen weiteren Schritt zur eigenständigen Teilhabe am digitalen Leben.

Umwelt / Naturwissenschaften

Im Bereich Umwelt und Naturwissenschaften erfahren Interessierte, was sie persönlich zum Klimaschutz beitragen können. Hierzu startet der Kreis Siegen-Wittgenstein in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW und der Kreis-VHS eine Informationskampagne über alles, was im Bereich „Wohnen“ wichtig sein könnte. In diesem Semester werden unter anderem „Energieverschwender im Haushalt“, „Heizkosten“ sowie „Feuchtigkeit und Schimmel“ thematisiert.

Zum Todestag des Physikers Stephan Hawking werden in allgemeinverständlicher Sprache Schwarze Löcher und Rätsel des Universums unter die Lupe genommen. Ein weiterer Vortrag nennt Gründe dafür, warum in den letzten 30 Jahren rund 80% aller Fluginsekten in unserem Land verschwunden sind. Darüber hinaus zeigen die vielen naturkundlichen Wanderungen unsere Region aus unterschiedlichen Perspektiven.

Sprachen

Die große Breite des VHS-Programms spiegelt sich traditionell im Bereich der Sprachen wider: So stehen ab Februar 2019 zahlreiche Kurse in 21 Sprachen zur Auswahl. Die Seminare finden in der Regel einmal wöchentlich statt: vor- und nachmittags, abends oder auch samstags. Die Palette reicht vom Einsteiger-, Fortgeschrittenen-, Auffrisch-, Konversations- und Lektürekurs bis hin zum berufsbezogenen Sprachkurs. In vielen Orten gibt es spezielle Englischkurse für Ältere, bei denen Lernen in entspannter Atmosphäre im Vordergrund steht.

Neben den gängigen Sprachen wie Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch werden auch exotische Sprachen angeboten. Neue Einsteigerkurse gibt es für Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Griechisch, Japanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Türkisch und Ungarisch. Neu sind spezielle Kleingruppenkurse, die schon ab vier Teilnehmern starten können und zwei Isländisch-Kurse, die im Online-Format in der vhs.cloud (www.vhs.cloud) stattfinden.

Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache

In jeder Region des Kreises wird Deutsch als Fremd- bzw. als Zweitsprache in verschiedenen Kursformen und unterschiedlichem Umfang angeboten. Für das Semester erste Semester 2019 sind drei Alphabetisierungskurse und 28 Standarddeutschkurse auf allen Niveaustufen geplant.

Integrationskurse

Im Bereich der Integrationskurse werden momentan semesterübergreifend 14 Kurse durchgeführt, davon acht als Alphabetisierungskurse. Die Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und können unabhängig vom normalen Semesterablauf in allen Zweigstellen beginnen, sobald eine ausreichende Teilnehmerzahl vorliegt. Auch Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive können an diesen Kursen teilnehmen. Momentan stehen Interessenten acht Kurse in Kreuztal, zwei in Hilchenbach, zwei in Bad Berleburg sowie jeweils ein Kurs in Neunkirchen und Bad Laasphe zur Verfügung.

Kurse nach der Deutschsprachförderverordnung

Als besonderes Lernformat führt die VHS Siegen-Wittgenstein Kurse nach der so genannten DeuFöV (Deutschsprachförderverordnung) durch. Diese Kurse werden auf den Niveaustufen B1/B2/C1 und C2 angeboten. Die Förderung dieser Kurse übernimmt ebenfalls das BAMF. In diesem Semester wird der vierte Kurs mit der Zielstufe B2 durchgeführt. Darüber hinaus ist im Dezember 2018 erfolgreich der erste B1 Kurs mit 19 Teilnehmern gestartet, sowie ein C1 Kurs, der im März 2019 mit einer zertifizierten Abschlussprüfung endet.

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (B1 Prüfung) als abschließende Sprachprüfung in den Integrationskursen, die in regelmäßigen Abständen stattfindenden A1 Prüfungen und der Einbürgerungstest gehören seit vielen Jahren zum Angebot der Volkshochschule.

Die Kreis-VHS Siegen-Wittgenstein agiert, wie in anderen Bereichen auch, bei den Angeboten der Sprachförderung flexibel, sodass zu jeder Zeit und in allen Kommunen über das Standardprogramm hinaus Kurse eingerichtet werden können.

Berufliche Bildung

In diesem Semester werden Einsteiger – und Vertiefungskurse zur Finanzbuchführung (Module 1 und 2) sowie zur Interkulturellen Kompetenz (Module Basic und Professional) angeboten. Damit ist es möglich, im Rahmen der Beruflichen Bildung Leistungsnachweise und bundesweit anerkannte Zertifikate der Reihe ‘Xpert‘ zu erwerben. Dies erfolgt in der Regel über den erfolgreichen Abschluss einzelner Modul-Prüfungen. In den Kursen „Tastschreiben am PC“ wird zudem das 10-Finger-Blindschreiben eingeübt und bei Bedarf eine Abschreibprüfung vorgenommen.

Nachdem im vergangen Semester das Thema „Konfliktbewältigung“ sehr erfolgreich angeboten wurde ist, steht in diesem Semester die Dozentin zusätzlich für ein Vertiefungsseminar zur Verfügung.
Veranstaltungen zu kulturellen Einflüssen im Berufsalltag, Telefontraining, Business-Networking als Aufbau und Pflege von Geschäftskontakten, Business-Mapping als Mittel effizienter und erfolgreicher Gestaltung des Arbeitsalltages, Buchführung sowie die Kurz-Veranstaltungen „Smartphone- und Laptop-Club“, „Einstieg in die digitale Welt speziell für ältere und digital unerfahrene Personen“, „Smarthome als digitale Vernetzung des privaten Wohnumfeldes“ und „3D-Druck“ vervollständigen die regelmäßig laufenden Rhetorik-, Smartphone- und Office-Kurse.

Gesundheitsvorsorge

Je älter wir werden, desto wichtiger ist eine gute Gesundheitsvorsorge. Die VHS Siegen-Wittgenstein ist seit Jahrzehnten erfolgreich auf diesem Gebiet tätig. Es geht um Entspannung im Alltag sowie um den Erhalt und die Steigerung von Beweglichkeit und Fitness. Neben Kursen zum Stressabbau wie Yoga, Pilates, Feldenkrais, autogenem Training und Co. empfiehlt die VHS ein ganzheitliches Sehtraining, das in Hilchenbach und – in Zusammenarbeit mit der Senioren-Service-Stelle – in Bad Laasphe organisiert wird.

Besondere Trainings und Workouts zu Musik sowohl für den Erhalt und Aufbau von Muskelkraft und Fitness, die Stabilisierung der Wirbelsäule und die Geschmeidigkeit von Sehnen und Muskeln als auch zur Verbesserung der gesamten Körperkontur finden sich ebenfalls im Kursprogramm 2019.

Ernährung

Gesundheit und Ernährung gehen Hand in Hand. Ob Suppen, Saucen oder Hack vom Blech, internationale Speisen oder deutsche Hausmannskost – Kurse aus dem Ernährungsbereich laden zum gemeinsamen Kochen, Essen und Genießen ein.

Kreativ-Programm

Die musikalische Praxis im Kreativ-Programm umfasst Kurse und Workshops für Gitarre, Ukulele, Mundharmonika, Cajon und Afrikanisches Trommeln.

Fotografie-Fans dürfen sich auf Lightpainting und eine Einführungen in die Highspeed-Fotografie freuen.

Die diesjährigen Fotospaziergänge führen unter professioneller Leitung nach Hemer, Friesenhagen, Burbach, Dieringhausen und Duisburg.

Neben den Mal- und Zeichenkursen animieren weitere Veranstaltungen zum kreativen Gestalten mit Beton, Naturmaterialien oder Pappmaché. Darüber hinaus bietet die VHS erneut Schreiner- und Reparaturkursen für Frauen an.

In Zusammenarbeit mit der Ev. Lukas-Gemeinde im Elsoff- und Edertal wird die Tradition des Spinnens vermittelt. „Neues nähen, Altes wieder auf Vordermann bringen“ – mit den Nähkursen der VHS ist das kein Problem mehr. Um damit schon früh anzufangen, gibt es Kurse auch für Kinder in Begleitung von Erwachsenen.

Tagesfahrten für Kunst- und Kulturinteressierte

Die Tagesfahrten zu den Ausstellungen „Es war einmal in Amerika“ nach Köln, „Tizian und die Renaissance“ nach Frankfurt und „Michael Jackson - On The Wall“ nach Bonn sind Highlights für Kunst- und Kulturinteressierte.

Ermäßigungen

Für alle Kursangebote ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die auch über die Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.siegen-wittgenstein.de/vhs vorgenommen werden kann.
Besitzer einer Ehrenamtskarte oder Jugendgruppenleiter-Card (JuLeiCa) erhalten je Semester für eine Veranstaltung eine Ermäßigung von 30%. Schichtarbeiter zahlen nur für die Veranstaltungstage, an denen sie aufgrund ihres Schichtrhythmus teilnehmen können.

Kreis-VHS-Leiter Winfried Hofmann weist besonders darauf hin, dass Bezieher von Arbeitslosengeld l oder von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB ll oder SGB Xll eine bzw. zwei Veranstaltungen pro Semester kostenfrei (außer Sachkosten) besuchen können. Anmeldekarten und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren befinden sich im Programmheft.

Seite zurücknach obenSeite drucken