Hilfsnavigation
Hauptmenu
Volltextsuche
Angebot von A bis Z

Von A - Z

von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Quickmenü
Select Language

Antworten zum Thema Inklusion
Ehrenamtservice und INVEMA bieten Workshop an

10.03.2016

Die Gesellschaft wird immer vielfältiger und dies ist auch in den zahlreichen Vereinen im Kreisgebiet spürbar. Den Vereinen stellen sich dabei auch viele Fragen: Kann in unsere Gruppe wirklich jeder kommen? Sind wir wirklich offen für alle? Und wie können wir uns auf verschiedene Bedürfnisse einstellen, sodass jeder, der möchte, teilhaben kann? Kurz gesagt: Was haben wir eigentlich mit Inklusion zu tun?

In einer Fortbildung mit diesen Fragen auseinandersetzen können sich jetzt ehrenamtliche Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit, die vielfältige Freizeitangebote im Kreisgebiet bereithalten. Der kostenlose Methoden-Workshop wird vom Ehrenamtservice des Kreises Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit dem Verein INVEMA e.V. aus Kreuztal ausgerichtet.

Er findet am Donnerstag, 17. März, von 17:00 bis 21:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Kulturhauses Lÿz in Siegen statt. Neben dem theoretischen Input erwartet die Teilnehmer auch ein praxisnahes Programm, das durch Selbsterfahrung und die Vermittlung von Arbeitshilfen und Methoden zur Thematik geprägt wird. Auch werden neue und altbewährte Spiele unter den Aspekt der Inklusion gestellt und es wird erarbeitet, was man tun kann, damit jeder dabei mitmachen kann.

Die Anmeldung zur Fortbildung erfolgt über den Ehrenamtservice des Kreises Siegen-Wittgenstein, Tel.: 0271 333-2310 oder E-Mail an: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de.

Seite zurücknach obenSeite drucken