Sprungziele
Inhalt
Datum: 21.12.2022

3000 Malkästen für Dreijährige

Der Büro- und Schulbedarfshändler buero.de stellt für alle drei Jahre alten Kindergartenkinder hochwertige Malkästen zur Verfügung. 

In Zusammenarbeit mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein und der Universitätsstadt Siegen erfolgt die Verteilung an 132 Kindertagesstätten im gesamten Kreisgebiet und weitere 71 im Stadtgebiet Siegen.

„Für die Kinder in der Tagesbetreuung ist das ein tolles vorweihnachtliches Geschenk und in dieser Dimension auch ein echtes Statement des Unternehmens, das damit Kreativität im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein fördert.“, befanden der zuständige Dezernent der Stadt Siegen Andree Schmidt und Ralf Pohlmann, Sachgebietsleiter des Kreisjugendamtes.

Die Aktion erfolgt im Zusammenspiel zwischen dem Kreis, der Stadt, der buero.de und der Schön & Co-KINDER-Stiftung. Letztere hatte viele Jahre in einigen Regionen eine Weihnachtsbaum-Aktion für sozial benachteiligte Kinder durchgeführt. „Diesen vorweihnachtlichen Gedanken nehmen wir auf“, führt die für das Marketing der Stiftung verantwortliche Dr. Andrea Grote aus, „richten uns aber nicht an sozial benachteiligte Kinder, sondern alle Dreijährigen bekommen buero.de-Malkasten von buero.de. So können wir uns auf besonders viele schöne Bilder freuen.“

Der im ostwestfälischen Detmold beheimatete online-Händler buero.de ist in diesem Jahr in den stationären Handel eingestiegen. Das Unternehmen hat drei Geschäfte für Bürobedarf und Schulmaterial im Frankfurter Raum gekauft. Laut des Managements ist dies der Beginn einer Expansionsstrategie, mit der 2025 bundesweit 200 Standorte und rund 250 Mio. Euro Umsatz im stationären Bürofachhandel erzielt werden soll.

Der Geschäftsführer der buero.de Handel GmbH Rüdiger Simon führt aus: „Zusammen mit dem starken online-Handel werden wir die Konsolidierung unserer Branche aktiv mitgestalten und vorantreiben. Eine so gute Entwicklung muss man feiern und die Freude teilen. Dies tun wir mit der aktuellen Spendenaktion.“

Für die Schön & Co-KINDER-Stiftung ist es die zweite große Aktion mit buero.de. Bereits im Frühjahr 2022 hatte man bis zu 5.000 Schulranzen für aus der Ukraine geflüchtete Kinder bereitgestellt. Dr. Andrea Grote: „2022 wird wahrscheinlich das bedeutendste Jahr der Stiftung hinsichtlich Projekten und Kosten gewesen sein. Dies ist nur durch die Selbstverpflichtung der Unternehmen in unserem Verbund möglich, 50% der Gewinnausschüttungen an die gemeinnützige Stiftung zu geben. So kann man dann auch Projekte mit fünf- bis sechsstelligen Kosten umsetzen und damit hoffentlich viel Freude machen.“