Sprungziele
Inhalt
Datum: 24.10.2022

Einbruch? Nicht bei mir!
VHS-Vortrag: Einbruchsschutz für Privathaushalte

Der Vortrag findet am Donnerstag, 3. November 2022 um 18:30 Uhr, im Ratssaal des Freudenberger Rathauses statt.

Ein Wohnungseinbruch ist für Betroffene immer ein Schock: Neben dem Sachschaden und eventuell dem Verlust von unersetzbaren Erinnerungsstücken fühlen sich viele Menschen in der eigenen Wohnung nicht mehr wohl. Unsicherheit und Ängste nach einem Einbruch belasten die Opfer oft noch lange nach der eigentlichen Tat.

Die Volkshochschule des Kreises Siegen-Wittgenstein möchte in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein (KPB) helfen, die Zahlen von Einbrüchen im Kreisgebiet weiter zu senken. Dass das gut möglich ist, liegt unter anderem auch daran, dass immer mehr Bürger ihre Häuser oder Wohnungen mit materiellen Sicherungsmaßnahmen ausstatten können – oder manchmal mit nur geringem Aufwand den Eindruck erwecken können, es sei jemand zuhause.

Wie Mieter und Eigentümer ihre Wohnung am besten sichern und wie man im Ernstfall am besten reagiert, wird Kriminalhauptkommissar Stefan Dax, zuständig für Einbruchschutz bei der KPB, in seinem Vortrag schildern.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 3. November 2022 um 18:30 Uhr, im Ratssaal des Freudenberger Rathauses statt. Der Eintritt ist kostenlos.