Sprungziele
Inhalt
Datum: 04.10.2021

Ehrenamt im Mini-Format: 
Kommunales Integrationszentrum sucht erneut "Sprachpaten"

In einem fremden Land anzukommen ist nicht nur neu und ungewohnt, sondern bringt auch viele Herausforderungen mit sich: andere Bräuche und Sitten, aber vor allem eine fremde Sprache, die ganz neu erlernt werden muss.

In einem fremden Land anzukommen ist nicht nur neu und ungewohnt, sondern bringt auch viele Herausforderungen mit sich: andere Bräuche und Sitten, aber vor allem eine fremde Sprache, die ganz neu erlernt werden muss.

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Siegen-Wittgenstein sucht erneut pädagogisch interessierte Menschen jeden Alters, die ein zugewandertes Kind in der Schule als ehrenamtliche Sprachpaten beim Erlernen der deutschen Sprache zur Seite stehen und dabei unterstützen, wirklich „anzukommen“. Bereits dreißig Paten konnten in den letzten drei Jahren kreisweit für diese Tätigkeit gewonnen werden und sind mit viel Engagement und Spaß bei der Sache.


Die nächsten Schulungen starten im Oktober 2021. An vier Nachmittagen stehen besonders folgende Themen im Vordergrund: Interkulturelle Sensibilisierung, Stolpersteine der Deutschen Sprache, Material für Sprachanlässe, achtsamer Umgang mit zugewanderten Kindern, Chancen und Grenzen einer Patenschaft.

Die Paten bieten ihrem Kind an einem Vormittag pro Woche für eine Stunde in der Schule des Kindes ihre Zeit an. In der nach und nach entstandenen vertrauensvollen Atmosphäre unterstützen die Ehrenamtlichen die Kinder spielerisch auf dem Weg zur sprachlichen Integration.

Der Schulbesuch ist für zugewanderte Kinder und Familien eine Stabilisierung und wichtige Konstante im Alltag. Der sichere Umgang mit der deutschen Sprache ist eine wesentliche Voraussetzung für den Schulerfolg, zu welchem die Sprachpaten - besonders während Pandemiezeiten - einen wichtigen Beitrag leisten.

Für weitere Informationen oder eine Anmeldung wenden sich Interessierte bitte an Katharina Siegeris, abgeordnete Lehrerin im Kommunalen Integrationszentrum Kreis Siegen-Wittgenstein, Tel.: 0271 333-2327 oder per Mail an k.siegeris@siegen-wittgenstein.de