Sprungziele
Inhalt
Datum: 22.09.2020

Fünf neue positive Corona-Testergebnisse
Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 97

In den vergangenen 24 Stunden sind fünf neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen: Drei Personen hatten Kontakte zu bereits bekannten Infizierten. In einem Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. In einem weiteren Fall hatte der Hausarzt wegen vorhandener Symptome einen Abstrich vorgenommen.

Bei den Neuinfizierten handelt es sich um einen Mann um die 40 aus Bad Berleburg, zwei Frauen um die 20 und um die 30 aus Siegen sowie zwei Kinder aus Kreuztal.

Drei Personen konnten als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden: ein Mann um die 40 aus Kreuztal, ein Mann um die 50 aus Neunkirchen sowie ein Mann Mitte 30 aus Siegen.

Derzeit müssen drei Patienten aus dem Kreisgebiet aufgrund einer Covid-19-Erkankung in einem Krankenhaus behandelt werden, einer davon intensivmedizinisch.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 651 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 546 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 97 Personen.

Schulen

Im Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung konnte die Zahl der Lehrkräfte, die Quarantänemaßnahmen unterliegen, reduziert werden. Nach ersten Erkenntnissen standen neun Lehrkräfte in Kontakt mit der betroffenen Klasse. Nach individueller Prüfung der Enge des Kontaktes müssen die Quarantänemaßnahmen jetzt aber nur noch für drei Lehrkräfte aufrechterhalten werden.

Aktuell Erkrankte

(abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg     4
  • Bad Laasphe       0
  • Burbach               4
  • Erndtebrück         0
  • Freudenberg        3    
  • Hilchenbach         4
  • Kreuztal              36
  • Netphen               5
  • Neunkirchen        5
  • Siegen                33
  • Wilnsdorf             3