Sprungziele
Inhalt
Datum: 19.01.2023

B62 zwischen Lützel und Altenteich:
Ausbaggerungsarbeiten auf Montag verschoben

Die Arbeiten sollen am Montag (23. Januar) fortgesetzt werden. Dann muss die B62 zwischen Lützel und Altenteich erneut halbseitig gesperrt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt und über das Wochenende ist die Straße beidseitig frei befahrbar.

Auf der B62 zwischen Lützel und Altenteich war am Dienstagmorgen (17. Januar) ein LKW in die Schrankenanlage und die Leitplanke am Bahnübergang “Altenteich” gekracht. Bei dem Unfall waren Diesel und andere Betriebsstoffe ausgelaufen. Mit der Ausbaggerung des Diesels wurde bereits am Mittwoch (18. Januar) begonnen.

Die Untere Wasserschutzbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein teilt mit, dass aufgrund der Witterungsverhältnisse die Ausbaggerungsarbeiten heute nicht fortgesetzt werden können. Darauf hatte man sich heute Morgen vor Ort zwischen Gutachter und Baufirma verständigt.

Die Arbeiten sollen am Montag (23. Januar) fortgesetzt werden. Dann muss die B62 zwischen Lützel und Altenteich erneut halbseitig gesperrt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt und über das Wochenende ist die Straße beidseitig frei befahrbar.