Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Meldungen

Es wurden 1519 Mitteilungen gefunden

  1. Datum: 05.11.2015 Titanic - das Robin-Gibb-Requiem
    Deutschlandpremiere mit der Philharmonie Südwestfalen in der Siegerlandhalle

    Eine bewegende Deutschlandpremiere bringt die Philharmonie Südwestfalen am 13. Februar 2016 in der Siegerlandhalle auf die Bühne: Erstmals wird das Titanic Requiem von Ex-„Bee-Gee“ Robin Gibb in Deutschland gespielt. Zu diesem ganz außergewöhnlichen Ereignis wird die Familie Gibb nach Deutschland reisen. Mehr

  2. Datum: 02.11.2015 Ausstellung "Un-korrekte Cartoons" von Phil Hubbe eröffnet:
    "Mit Behinderungen ist zu rechnen..." bis 27. November im Kreishaus

    „Auch Behinderte haben ein Recht, verarscht zu werden“, zitierte Cartoon-Zeichner Phil Hubbe bei der Ausstellungseröffnung den Kabarettisten Herbert Feuerstein. Für Hubbe ist es keine Frage, dass man auch über Behinderte und Behinderungen lachen darf. Mehr

  3. Datum: 30.10.2015 Jetzt Projekte anmelden:
    Europawoche 2016 fördert beste Ideen mit bis zu 2.000 Euro

    Aktionen und Projekte rund um Europa organisieren und bis zu 2.000 Euro Fördergelder bekommen – das ist auch 2016 wieder im Rahmen der Europawoche vom 30. April bis zum 9. Mai möglich. Mehr

  4. motorradcbr © motorradcbr
    Datum: 27.10.2015 Schulamt stellt Zahlen vor:
    Seit Februar 263 Flüchtlings- bzw. Zuwanderkinder in heimischen Schulen aufgenommen

    Innerhalb eines halben Jahres haben die Schulen in Siegen-Wittgenstein 263 Flüchtlings- bzw. Zuwandererkinder aus EU-Staaten aufgenommen. Insgesamt besuchten Anfang August dieses Jahres 682 Kindern mit Migrationsgeschichte die heimischen Schulen, im Februar waren es 419. Diese Zahlen hat das Schulamt des Kreises am Abend im Schulausschuss vorgestellt. Mehr

  5. Philipp Hubbe © Philipp Hubbe
    Datum: 26.10.2015 „Mit Behinderungen ist zu rechnen...“
    Un-korrekte Cartoons von Philipp Hubbe im Kreishaus

    Darf man über Behinderungen lachen? Für Philipp Hubbe ist das keine Frage. Natürlich! Und deshalb macht er das Thema „Behinderung“ zum Thema seiner Cartoons. Seine Ausstellung „Mit Behinderung ist zu rechnen...“ ist vom 2. bis 27. November im Foyer des Kreishauses zu sehen. Bei der offiziellen Eröffnung am 2.11. um 15:00 Uhr ist Hubbe mit dabei. ... Mehr

  6. Datum: 21.10.2015 Feierliche Unterzeichnung
    Siegen-Wittgenstein und Havelland tauschen Freundschaftsurkunden aus

    Der Kreis Siegen-Wittgenstein und der Landkreis Havelland haben Freundschaftsurkunden ausgetauscht. Die feierliche Unterzeichnung durch die Landräte Dr. Burkhard Schröder (Havelland) und Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) fand jetzt im Konventsaal des Stiftes Keppel statt. Mehr

  7. Datum: 16.10.2015 Besuch aus Deyang
    Bürgermeister Zhao trägt sich ins Goldene Buch des Kreises ein

    Besuch aus der Partnerstadt Deyang: Seine erste Auslandsreise hat den neuen Bürgermeister von Deyang, Zhao Hui, nach Siegen-Wittgenstein geführt. Mehr

  8. Thomas.Kellner © Thomas.Kellner
    Datum: 15.10.2015 Museum für Gegenwartskunst
    15 Mio. Euro Zustiftung festigt Zukunft

    Der Kreis Siegen-Wittgenstein beteiligt sich mit 1,25 Mio. Euro daran, die Zukunft des "Museums für für Gegenwartskunst" in Siegen zu festigen. Damit unterstützt der Kreis eine Initiative von Stifterin Barbara Lambrecht-Schadeberg. Mehr

  9. Datum: 14.10.2015 Kreisvolkshochschule
    280 neue Kurse nach Herbstferien

    Die größte Weiterbildungseinrichtung der Region, die Kreisvolkshochschule, geht nach den Herbstferien mit 280 neuen Veranstaltungen in die nächste Weiterbildungs-Runde. Mehr

  10. Datum: 08.10.2015 Berufsfelderkundungstage ein voller Erfolg!
    Alle Schulen dabei – 98 Prozent der Schüler „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“

    Die Berufsfelderkundungstage in Siegen-Wittgenstein sind ein voller Erfolg! Praktisch alle Schüler der 8. Klassen haben im letzten Schuljahr an bis zu drei Tagen in unterschiedliche Unternehmen hinein geschnuppert. Mehr

  11. Datum: 06.10.2015 Bitte der Bezirksregierung um Amtshilfe
    Kreis schafft 350 zusätzliche Plätze für Erstaufnahme von Flüchtlingen

    Der Kreis Siegen-Wittgenstein trifft aktuell alle Vorbereitungen, um 350 weitere Flüchtlinge aufnehmen zu können. Ein entsprechendes Amtshilfegesuch hatte die Bezirksregierung in Arnsberg an die Kreisverwaltung gerichtet. Mehr

  12. Datum: 01.10.2015 Workcamp der Jugendfeuerwehren in Emek Hefer
    15 Jugendliche erweitern Siegen-Wittgenstein-Abschnitt am Alexanderfluss

    15 Jugendliche aus Siegen-Wittgenstein starten heute (Donnerstag, 1. Oktober 2015) zu einem Workcamp in den israelischen Partnerkreis Emek Hefer. Sie werden bis zum 9. Oktober in Israel bleiben. Vier Tage sind für praktische Arbeiten am Fuß- und Radweg entlang des Alexanderflusses vorgesehen. Dort gibt es einen Siegen-Wittgenstein-Abschnitt, der ausgebaut werden soll. ... Mehr

  13. Datum: 22.09.2015 Neue Rettungs- und Feuerwache in Womelsdorf eingeweiht
    Hilfsfristen insbesondere für Aue und Wingeshausen optimiert

    „Wie schnell ist ein Rettungswagen bei mir, wenn ich ihn brauche? Das ist für die Menschen eine ganz zentrale Frage, wenn sie sich mit dem Rettungsdienst beschäftigen“, das sagte Landrat Andreas Müller bei der Eröffnung der neuen Rettungswache des Kreises Siegen-Wittgenstein in Womelsdorf. Mehr

  14. Lydia Geissler - Fotolia © Lydia Geissler - Fotolia
    Datum: 18.09.2015 Kreis sucht Gasteltern für junge unbegleitete Flüchtlinge
    Landrat Andreas Müller: „Jungen Menschen ein Umfeld geben, in dem sie ihre Erlebnisse verarbeiten und eine neue Perspektive entwickeln können“

    Der Kreis Siegen-Wittgenstein sucht Familien, Paare oder Einzelpersonen, die bereit sind, junge Flüchtlinge aufzunehmen, die ohne Eltern oder andere Verwandte nach Deutschland gekommen sind. „Um diesen Kindern bei uns einen möglichst guten Start zu ermöglichen, wäre es optimal, wenn sie in einem alltäglichen familiären Umfeld leben könnten“, unterstreicht Landrat Andreas Müller. ... Mehr

  15. Datum: 17.09.2015 Kreistag berät über „Regionales Entwicklungskonzept“ für Siegen-Wittgenstein
    Landrat: „Gute ganzheitliche Handlungsgrundlage für die zukünftige Entwicklung des Kreises“

    Das neue „Regionale Entwicklungskonzept“ (REK) des Kreises Siegen-Wittgenstein liegt vor. Sechs Arbeitsgruppen haben sich in den vergangenen Monaten mit den Chancen und Risiken des Kreises beschäftigt und daraus Maßnahmen und Projekte für die künftige Entwicklung der Region abgeleitet. Der Kreistag wird in seiner Sitzung am Freitag, 25. September 2015, darüber beraten. ... Mehr

  16. Datum: 13.09.2015 Ergebnisse Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
    Holzhausen vertritt Kreis beim Bundeswettbewerb

    Holzhausen vertritt den Kreis Siegen-Wittgenstein beim Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Heute fand die Bekanntgabe der Ergebnisse des Landeswettbewerbs statt. So schnitten die drei Vertreter aus Siegen-Wittgenstein ab: Gold für Holzhausen, Silber für Beienbach, Bronze für Feudingen! Herzlichen Glückwunsch! Mehr

  17. Robert Kneschke © Fotolia
    Bürgermeisterwahlen 2015 in
    Erndtebrück, Freudenberg, Hilchenbach und Netphen

    Die Wähler in Erndtebrück, Freudenberg, Hilchenbach und Netphen waren zur Bürgermeisterwahl aufgerufen. In Erndtebrück hat sich Henning Gronau (SPD) durchgesetzt, in Hilchenbach der Einzelbewerber Holger Menzel und in Netphen wurde Bürgermeister Paul Wagener (Einzelbewerber) wiedergewählt. In Freudenberg kommt es am 27. September 2015 zu einer Stichwahl. Mehr

  18. Datum: 10.09.2015 Samstag, 12. September, am Kölner Tor:
    Kreis beim „Tag der Einsatzkräfte“ dabei

    Die Kreisleitstelle beteiligt sich am kommenden Samstag an der Blaulichtmeile im Bereich Sandstraße und Kölner Tor in Siegen. Außerdem präsentiert der Kreis die beiden Abrollbehälter „Atemschutz“ und „Gefahrgut“. Anlass für diesen „Tag der Einsatzkräfte“ ist das 150-jährige Bestehen der Siegener Innenstadt-Feuerwehren Mehr

  19. Robert Kneschke © Robert Kneschke - Fotolia
    Datum: 09.09.2015 Jetzt online für Favoriten abstimmen und gewinnen
    Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein 2015: Mausklick-Champion wählen!

    „Jugend engagiert sich – jung und aktiv in Siegen-Wittgenstein“ – unter diesem Motto haben Vereine, Schulen und Initiativen insgesamt 16 (!) Projekte eingereicht. Sie alle bewerben sich um den „Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein 2015“! Welches Projekt finden Sie am besten? Wer ist Ihr Favorit? Jetzt mitmachen, abstimmen und den Mausklick-Champion wählen! Mehr