Sprungziele
Inhalt

24 neue Corona-Fälle am Wochenende
Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 86

Am Wochenende sind 24 neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen: Alle Personen sind Kontakte zu bereits bekannten Infizierten. Lediglich in einem Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. In einem zweiten Fall hatte der Hausarzt einen Abstrich vorgenommen

Am Wochenende sind 24 neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen: Alle Personen sind Kontakte zu bereits bekannten Infizierten. Lediglich in einem Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. In einem zweiten Fall hatte der Hausarzt einen Abstrich vorgenommen.

16 der neuinfizierten Personen leben in Siegen: ein Baby, ein Kind, zwei Jugendliche, eine Frau und drei Männer um die 20, eine Frau Mitte 20, ein Mann um die 30, eine Frau und ein Mann Mitte 30, zwei Männer um die 40, eine Frau Mitte 40 und eine Frau um die 50. Drei Personen wohnen in Netphen (ein Jugendlicher, ein Mann Mitte 50, ein Mann um die 70), drei Personen in Kreuztal (ein Baby, ein Jugendlicher und ein Mann um die 60), ein Kleinkind in Wilnsdorf und eine Frau um die 30 in Burbach.

Derzeit muss ein Patient aus dem Kreisgebiet aufgrund einer Covid-19-Erkankung in einem Krankenhaus behandelt werden.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 634 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 540 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 86 Personen.

Aktuell Erkrankte

(abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg    1
  • Bad Laasphe      0
  • Burbach              3
  • Erndtebrück        0
  • Freudenberg       3
  • Hilchenbach        2
  • Kreuztal             32
  • Netphen             5
  • Neunkirchen      6
  • Siegen              30
  • Wilnsdorf           4