Sprungziele
Inhalt

Vier neue Fälle
Elf Genesene

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 519 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 443 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 68 Personen.

In den letzten 24 Stunden sind im Kreisgesundheitsamt vier positive Corona-Testergebnisse eingegangen: betroffen sind zwei Personen aus Siegen (ein Kind und eine Frau Anfang 20), ein Mann Ende 80 aus Bad Laasphe und eine Frau Ende 70 aus Burbach. Zwei Personen wurden im Krankenhaus positiv getestet, zwei weitere standen in Kontakt zu einem bekannten Covid-19-Fall.

Zugleich konnten elf Personen als Genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden: Vier Personen aus Siegen (ein Kind, zwei Jugendliche und ein Mann Mitte 70), drei Männer aus Freudenberg (Anfang 50, Ende 50 und Mitte 40), ein Kind und eine Frau Anfang 20 aus Kreuztal, ein Jugendlicher aus Wilnsdorf und eine Frau Anfang 50 aus Burbach.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 519 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 443 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 68 Personen. Zwei Personen müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Schulen und Kitas

Entwarnung gibt es für den Evangelischen Kindergarten Wirbelwind (Siegen): Hier waren alle Corona-Tests negativ, sodass die Einrichtung wieder öffnen kann. Auch heute hat das Kreisgesundheitsamt im Rahmen der Kontaktverfolgung Kinder und Erzieher aus verschiedenen Einrichtungen nach Hause geschickt – entweder weil es in den jeweiligen Kitas Kontaktpersonen zu Covid-19-Fällen oder eine Häufung von Symptomen gab:

Folgende Einrichtungen bleiben deshalb mindestens so lange geschlossen, bis die Testergebnisse vorliegen:

  • Kindergarten „Unterm Sternenhimmel“ (Burbach-Holzhausen)
  • Evangelische Kindertageseinrichtung „Sterntaler“ (Burbach-Würgendorf)
  • Kindergarten „Kunterbunt“ (Wilnsdorf-Anzhausen)

Außerdem hat das Kreisgesundheitsamt in folgenden Einrichtungen Teilgruppen nach Hause geschickt (weil hier die Gruppentrennung garantiert werden konnte):

  • Evangelische Kindertageseinrichtung „Melanchthonhaus“ (Siegen): Hier ist nur die Ü3-Gruppe betroffen
  • Evangelischer Kindergarten „Meisenhaus“ (Wilnsdorf-Rinsdorf): Hier ist nur eine Teilgruppe betroffen
  • Evangelischer Kindergarten „Abenteuerland“ (Siegen-Eisern): Hier ist ebenfalls nur eine Teilgruppe betroffen

 

Aktuell Erkrankte

(abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg               1
  • Bad Laasphe                 5
  • Burbach                         2
  • Erndtebrück                   0
  • Freudenberg                 0
  • Hilchenbach                  0
  • Kreuztal                        3
  • Netphen                        2
  • Neunkirchen                 2
  • Siegen                           47
  • Wilnsdorf                       6