Sprungziele
Inhalt

Fünf neue Corona-Fälle
Acht Personen genesen/Zahl der Infizierten sinkt auf 31

Am heutigen Donnerstag sind fünf neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Gleichzeitig konnten acht Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden.

Am heutigen Donnerstag sind fünf neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen: es handelt sich um zwei Personen aus Siegen (eine Frau Anfang 20, ein Mann Mitte 20), einen Mann Mitte 20 aus Burbach, eine Frau Mitte 30 aus Kreuztal und ein Mann Anfang 50 aus Neunkirchen. Eine Person ist von einer Reise zurückgekehrt, bei den vier anderen Betroffenen wird der Infektionsweg derzeit noch zurückverfolgt.

Gleichzeitig konnten acht Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden: sieben Personen aus Siegen (eine Seniorin Anfang 90, eine Frau Mitte 60, eine Frau Anfang 30, zwei Männer Anfang 20, eine Frau Anfang 20, eine Frau Anfang 30) und eine Frau Anfang 40 aus Kreuztal.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 538 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 499 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 31 Personen.

Schulen und Kitas

Es gibt Entwarnung für die Ev. Kita Sterntaler in Burbach-Würgendorf. Die Einrichtung kann wieder öffnen, da alle Corona-Tests negativ waren.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:
• Bad Berleburg 1
• Bad Laasphe 1
• Burbach 3
• Erndtebrück 0
• Freudenberg 0
• Hilchenbach 3
• Kreuztal 4
• Netphen 0
• Neunkirchen 1
• Siegen 16
• Wilnsdorf 2