Sprungziele
Inhalt

Corona: Drei neue Fälle
14 Personen genesen

Heute sind im Kreisgesundheitsamt drei neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen. Gleichzeitig konnten 14 Personen als Genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden.

Heute sind im Kreisgesundheitsamt drei neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen: Eine Frau Mitte 20 aus Siegen, eine Frau Anfang 60 aus Kreuztal und ein Kind aus Wilnsdorf. Eine Person ist von einer Reise zurückgekehrt, zwei weitere wurden nach aufgetretener Symptomatik beim Hausarzt positiv getestet.

Gleichzeitig konnten heute 14 Personen als Genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden: Elf Personen aus Siegen (drei Kinder, zwei Jugendliche, ein Mann Mitte 20, eine Frau Anfang 30, zwei Frauen Mitte 40, ein Mann Mitte 40 und eine Frau Anfang 60) und drei Personen aus Bad Laasphe (ein Mann Anfang 30, eine Frau Mitte 40 und ein Mann Ende 40).

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 529 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 481 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 40 Personen.
Eine Person muss in einem Krankenhaus behandelt werden.

Schulen und Kitas

Auch heute hat das Kreisgesundheitsamt im Rahmen der Kontaktverfolgung Schüler und Lehrer nach Hause in Quarantäne geschickt: Betroffen ist die gesamte Klasse 4a der Grundschule Rudersdorf. Hier war ein Kind positiv auf Covid-19 getestet worden. Ebenso wurden aus der Grundschule Dreslers Park die OGS-Klassen 2a, b und c aufgrund einer positiv getesteten Person in häusliche Quarantäne geschickt.

Aktuell Erkrankte
(abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

  • Bad Berleburg 1
  • Bad Laasphe 2
  • Burbach 2
  • Erndtebrück 0
  • Freudenberg 0
  • Hilchenbach 2
  • Kreuztal 4
  • Netphen 0
  • Neunkirchen 0
  • Siegen 23
  • Wilnsdorf 6