Sprungziele
Inhalt

Kein Covid-19-Patient muss momentan intensivmedizinisch versorgt werden
Derzeit 48 Menschen in Siegen-Wittgenstein erkrankt

In den vergangenen 24 Stunden sind zwei positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Darunter ein junger Mann Mitte 20 aus Siegen und eine Seniorin Ende 80 aus Wilnsdorf. Damit liegt die Zahl der bisher bestätigten Corona-Fälle im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 293.

In den vergangenen 24 Stunden sind zwei positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Darunter ein junger Mann Mitte 20 aus Siegen und eine Seniorin Ende 80 aus Wilnsdorf. Damit liegt die Zahl der bisher bestätigten Corona-Fälle im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 293.

Sieben Infizierte sind heute als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen worden: Siegen (ein Mann Mitte 20, eine Frau Ende 50 und ein Mann Anfang 50), Kreuztal (eine Frau 30), Netphen (eine Frau Ende 50 und ein Mann Ende 50) Hilchenbach (eine Frau Anfang 40). Damit liegt die Zahl der Genesenen mittlerweile bei 237.

Aktuell erkrankt sind noch 48 Personen. Derzeit müssen sechs Menschen aus Siegen-Wittgenstein in heimischen Krankenhäusern behandelt werden, davon momentan aber keiner mehr auf der Intensivstation. Seit Beginn der Pandemie sind acht Menschen aus Siegen-Wittgenstein an Covid-19 gestorben.

 

Übersicht: aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

Bad Berleburg            2

Bad Laasphe              0

Burbach                     0

Erndtebrück               0

Freudenberg               0

Hilchenbach                7

Kreuztal                      4

Netphen                      4

Neunkirchen                1

Siegen                       29

Wilnsdorf                    1